Projekt Hörsturz 58

Projekt Hörsturz Ohne große Vorreden schnell zur neuesten Runde im Projekt Hörsturz:

  1. Royal Headache – Surprise (von JuliaL49)
    Kurz und knackig, vergleichsweise.
    7 von 10 Sternen In jedem 7. Ei Stern…
  2. Pet Genius – Doomsday (von Kristin)
    Schräg, verzerrt, energisch – gar nicht mal schlecht.
    8 von 10 Sternen 8 verpasste Doomsdays wären wenig
  3. UneXpect – Unfed Pendulum (von beetFreeQ)
    Ebenfalls schräg geht’s weiter, mehr in die metallische Richtung (zumindest zeitweise), aber der beetFreeQ wäre nicht der beetFreeQ, wenn das nicht noch schräger, abwechslungsreicher und stilistisch durcheinanderer würde. ;) Ein bisschen zu viel, finde ich; 8 Minuten bieten jedenfalls genug Zeit dafür.
    6 von 10 Sternen 6 Pendel des Todes
  4. Ocean Stereo – Waking Up (von Mausz)
    Ozean-Stereo – gibt’s sowas am Kap hoorn o.ä.?
    Okay, wir werden wieder radiotauglicher. Etwas zu glatt, aber wenigstens noch von der rockigeren Sorte.
    5 von 10 Sternen 5 Stunden Schlaf
  5. Man Raze – I C U In Everything (von mir)
    Mal wieder etwas Melodiöseres von mir.^^
    9 von 10 Sternen 9 Buchstaben
  6. Rammstein – Mein Land (von Mars)
    Ich zitier mal den Kollegen Michael: „Textlich der gleiche pseudo-provozierende Mist wie immer. Musikalisch selbst für Rammsteinverhältnisse ziemlich durchschnittlich.“ Nur meine Wertung ist ’n bisschen höher als seine 2:
    3 von 10 Sternen 3-Länder-Eck. Oder -Rund
  7. Arkona – Stenka na Stenku (von Sebastian)
    Ha, flotter, mitreißender Folk Metal geht immer1. Da gibt’s nichts zu stenkun.
    9 von 10 Sternen 9 nackte Oberkörper
  8. Jordan Reyne – Johnny & The Sea (von Michael)
    „Industrial-tinged alternative folk“ nennt Wikipedia ihren Stil. Aha. Jedenfalls kommt das Lied gut rüber, passende Stimme, passende Intensität, nur Beat und Rhythmussummen könnten manchmal etwas abwechslungsreicher sein (ja, der Beat ändert sich, aber bleibt in diesem getragenen Stil).
    7 von 10 Sternen 7 singende Galionsfiguren
  9. Tegan and Sara – Dark Come Soon (von David)
    Nun ja, ’n ordentliches Akustikstück, aber die Stimmen kommen mir zu oft ’n bisschen zu kindlich rüber, um ein starkes Lied zu ergeben, und so isses halt höchstens durchschnittlich.
    4 von 10 Sternen 4-linge sind’s zum Glück nicht
  10. Golden Earring – Twilight Zone (von Konzertheld)
    Hui, Oldie, sozusagen. Kann man schlecht als altmodisch abqualifizieren… Hört man übrigens auf Rockantenne auch immer wieder.
    7 von 10 Sternen 7 Ohrringe (pro Ohr?)

6,5 – der beste Schnitt seit langem.

Mein Vorschlag fürs nächste Mal sind die Dänen mit dem deutschen Namen, die bei Evanescence2 die Vorvorgruppe bildeten: Kellermensch – Moribund Town.

 


  1. was nicht heißen soll, dass ihr für die nächste Hörsturz-Runde *nur* solche Lieder vorschlagen sollt… []
  2. gesammelter Konzertbericht folgt []
Ähnliche Beiträge:

2 Kommentare

  1. Ui, jetzt gibt´s auch hier ein Zitat. :mrgreen:

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Ein eigenes Bild (Avatar)? Registriere dich auf Gravatar.com mit deiner E-Mail-Adresse und lade ein Bild hoch – dieses erscheint dann hier und auf vielen anderen Blogs (wenn du die E-Mail-Adresse hier mit angibst, natürlich).
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>