» english english

50 Shades of White

…oder so. Mag jemand nachzählen?

verschneite Terrasse

Ähnliche Beiträge:

11 Kommentare

  1. Da ist keine Spur Weiß drin.

  2. Herr Olsen hat insoweit recht, daß keine Spur zu sehen ist – die demzufolge auch nicht weiß sein kann.

    Und um diesen whiter shade of fail weiter runterzumachen, plädiere ich für 42. Was sonst. Nur im mal was Rotes zu bringen, was dann mit dem Thema + Schriftschwarz zusammen Schneewittchen ergäbe und schwups ist der Kreis geschlossen ;-)

    • 42? Dann müsste man noch herausfinden, wohin die fehlenden 8 verschwunden sind…

    • die fehlenden 8 verschwunden

      *künstlichaufreg augenroll erklärungsuch* Ja meine Güte, muß man denn alles haarkleinst erklären? Überleg doch mal: Schneewittchen und die… Ein Kreis, mehrfach geschlossen; gezeichnet, sie alle zu umgrenzen; etc pp

      • muß man denn alles haarkleinst erklären?

        Manchmal schon…

        Mittlerweile ist’s eher 1 shade of white, und das mind. 15 cm tief.

      • Hier ist seit meinem letzten Kommentar leider kein einziges Krümelchen mehr gefallen.

        Dafür ist mir was eingefallen: Das mit dem ‚fail‘ bezog sich auf das „weiße Spuren im Sand“, nee, „Deine Spuren am Rand“, nee auch nicht, ach ja: „keine Spur Weiß“; nicht etwa auf den post, wie es auch interpretierbar ist.

      • Im Westen was Neues: Durch (vermutlich) Auswringen aller Wolken, die nicht bei 3 in der Arktis waren, ist heute morgen in der Größenordnung eines Drinks nachgelegt worden. Ein bis zwei Finger breit bzw hoch. Jetzt sehen die sonntäglich ruhigen Straßen doch wieder deutlich schöner aus.

        Dazu passend die alten Säcke ;-) Ich bitte die auf der Bande wahrzunehmenden good old PsychoColours angemessen zu würdigen. Als ebenfallsiger alter Sack bin ich doch ziemlich froh, noch Original™e erlebt zu haben.

        btw: Mir ist das mit dem Rauchverbot speziell bei Konzerten höchst angenehm, doch für solche Effekte war so eine qualmgeschwängerte Atmosphäre perfekt, eintauchen ins Farbmeer.

        • Wobei man den Qualm jetzt ja auch durch Nebelmaschinen ersetzen kann, wenn man was zum Eintauchen braucht.

        • Zugegeben. Erlebt bei einer Lasershow im Bremer Universum.

          Vor ~20 Jahren gabs auch noch die Kombivariante; war schon ziemlich kieferabklappend, als völlig unerwartet im Dröhnland zu U96s Boot ein lebensgroß wirkendes green submarine sich über der Menge majestätisch gemächlich drehte.
          Als allerdings der Qualm dann absackte, war es derart müffelig, daß mir lieber gewesen wäre, es hätte vorab einen Aufruf zum verschärften Quarzen gegeben.

  3. Also, immer diese vielen KK hier, also echt! :roll:

    Ja, jetzt ein fetter „Shade of White“ mit grauem Himmel obendrüber ;)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Ein eigenes Bild (Avatar)? Registriere dich auf Gravatar.com mit deiner E-Mail-Adresse und lade ein Bild hoch – dieses erscheint dann hier und auf vielen anderen Blogs (wenn du die E-Mail-Adresse hier mit angibst, natürlich).
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>