Kategorie-Archiv:

Sprache

Beliebt weich, niedrigste Qualität

Ob die Spammer mit so einer Mail tatsächlich etwas zu verkaufen hoffen??

Beliebt weich fu“r PC und Mac

Ganz Europa verwendet unsere Software
men der niedrigsten Qualität auf höchster Ebene.
— Alle Programme für PC und Mac
— Sie können wählen, die Programme in der eigenen Sprache http://[entfernt].com

Niedrigste Qualität auf höchster Ebene, wer will das nicht? Der Absender nannte sich übrigens „Deutsche software.com|“ (inkl. senkrechter Strich).

Oder in dieser Variante (auch bei „Unser täglich Spam“ zu bewundern):

Hi
Software verkaufen
Am besten nehmen und den besten Service.
— Alle Programme von Microsoft und Apple
— Unsere Programme übersetzt und angepasst an die Nutzer sprechen Französisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Schwedisch, Englisch.
Wird das Gespräch mit Ihnen bald. http://[entfernt].com

Absender: „Best deutsche soft.com|“. Nein, das Gespräch mit euch wird nicht bald.

Beim Tonnendreher gibt’s noch ’ne Variante – der Text scheint sprachlich geringfügig besser zu werden…

Keine Zirkusartisten im Vatikan

Die Brights kritisieren (zu Recht) die Kritik des Erzbischofs von Vaduz an der kritischen Haltung des Erbprinzen und der Regierung von Liechtenstein gegenüber einem Konkordat (Staatskirchenvertrag) mit dem Vatikan – erwarten aber auch Unmögliches von letzteren:

Zitat: Allemals holt man sich zudem noch schlechte Theologie ins Land, selbst die wird im katholischen Zwinger Roms nicht ordentlich aufs Trapez gebracht.

Wie sollen die alten Herren im Vatikan auch ordentlich am Trapez turnen können? ;)

 

(Nichts für ungut, manche Fehler sind halt amüsant genug, um hier auf sie einzugehen – man bringt etwas aufs Tapet,1 nicht aufs Trapez…)
:klugscheisser:

 


  1. Ta|pet, das [urspr. (Decke auf einem) Konferenztisch < lat. tapetum, Tapete]: nur in den Wendungen aufs T. kommen (ugs.; zur Sprache kommen; eigtl. = auf den Konferenztisch gelegt werden): etw. aufs T. bringen (ugs.; etw. zur Sprache bringen).
    (c) Dudenverlag []

Billige Anfangsbuchstaben-Texte ohne Niveau…

Schul-Schild Stöckchen …sind das nun wirklich nicht, die einem bei diesem von „höchster Stelle“ inspirierten Stöckchen,1 das nun seinen Weg hierher über die blonden Weiten des Weltalls gefunden hat, begegnen. Und gelobt als „cerebraler Internetnutzer mit deutlichem Durchblick, wirkt charismatisch“, kann ich dieses Holz natürlich schwerlich ablehnen. :mrgreen:

Nun, was schreiben wir denn? Etwas zu Chaotisches sollte es nicht werden. Chaos ist manchmal durchaus dumm, wenngleich cool. Andererseits, nimmt dies Rücksicht etwa aufs Sozialprestige? Gelegentlich richtig oder etwa gleich ein Leitsatz?

Oh, wer’s noch nicht bemerkt hat: Es geht darum, aus den Anfangsbuchstaben seines Namens einen Satz zu bilden. An sich reicht dafür der Spitzname, aber warum nicht auch für den echten Namen oder die, an die man das Stöckchen weiterwirft, wie es auch Konna schon ergänzt hat?

Ich werf dann mal weiter dorthin, wo buchstaeblich bombastisch und charakterbildend hier sicher trefflich am Ende bestimmt letztlich irgendetwas Cleveres herauskommt, und zum Hans, dem Herrn am Nibelungen-Strom.2 Ja, und latürnich ist auch Julia gefragt. Und wer sonst noch mag, darf es auch aufheben.


Bild erstellt mit Add Letters

 


  1. Hat jemand bemerkt, dass der Titel dieses Beitrags die englische Bezeichnung für diese Blog-Stöckchen ergibt? []
  2. dem Rhein []

Videos der Woche (2008/32)

Eine videoreiche Woche – denn hier gibt’s gleich vier davon. (Wenn euch das zu viel ist und ihr in Zukunft lieber Links hättet, sagt Bescheid…)

Blitze in Super-Zeitlupe (via Wissen belastet):

Hier gibt’s noch mehr davon.

Damals in Sydney beim olympischen Schwimmwettbewerb: Ein einsamer Schwimmer… (via mlogger)

Die esoterische Lösung für Computer-Probleme! ;) (via Bad Astronomy)

Rhabarberbarberabarbarbier… oder so. :rotfl: (via Resistance Is Futile)

Stillstand = Stagnation

Klar, oder? Z.B. das Wiktionary meint ja auch:

Zustand, in dem kein Zuwachs, Wachstum, Anstieg oder dergleichen (mehr) stattfindet; Es geht weder auf- noch abwärts. Oftmals im Wirtschafts-, Sport- sowie auch Medizinwesen verwendet.
Synonyme: Stillstand

Warum schreibt dann der kicker in seinem Bundesliga-Sonderheft im Artikel über den VfB Stuttgart so unnötig kompliziert (Hervorhebung von mir):

Trainer setzen gerne neue Reizpunkte. Armin Veh macht da keine Ausnahme. Immer sollen ein paar neue Spieler die Mannschaft fortentwickeln und das Gesicht der Truppe verändern. Die einfache Formel: Stillstand = Stagnation, Stagnation = Rückschritt.

Ginge irgendwie noch einfacher, diese Formel… :bigsmile:

Seite1...910111213...19