RSS-Feed für diese KategorieKategorie-Archiv:

Freizeit&Sport

Monorail

Wieder eine kleine Lego-Kreation – eine altmodische Monorail (also basierend auf dem Lego-Monorail-System von 1987-1994 mit drei Haupt-Sets):

Vintage Monorail 1

Mehr bei 1000steine oder im Flickr-Album

Hauptplatz-Sport

Nächstes Pabuca-Thema…

Diesmal musste ein Griff ins Archiv her – denn auch wenn’s immer wieder sportliche Aktionen mitten in der Stadt auf dem Hauptplatz gibt, richten sich die Termine leider nicht nach dem Pabuca-Projekt…

Beginnen wir mit einer Aktion am Rande der Bayern-Rundfahrt, einem Radrennen, das auch mal in Pfaffenhofen Station gemacht hatte – während im vorderen Bereich die modernen Radler erwartet oder verabschiedet wurden, gab’s am Rande ein paar alte Holz- und Drahtesel zu bewundern:

rad

Ein anderes Mal wurde die Hauptfläche mit Sand bedeckt, damit Leute hochspringen und Bälle loswerden konnten (die aber immer wieder zurückkamen):

beach

Eine Bierkasten-Rallye (die sonst oft eher außerhalb stattfindet) gab’s hier auch mal – die Fahrer mussten in einem Parcours Stangen einzeln von einem in einen anderen Bierkaasten umstecken:

kasten

Verboten

Das nächste Pabuca-Thema. Und ich dachte, bei diesem Thema passt schwarz/weiß ganz gut…

jog

dienst

spiel

Bis in die Puppen

Ein neues Lego-Häuschen ist fertig – und zwar ein Laden, in dem die Lego-Friends-Minidolls als „Maxipuppen“ für die Minifiguren-Bevölkerung verkauft werden:

Maxidolls Store front 1

» Album auf Flickr (23 Fotos)
» Beitrag bei 1000steine.de
» Beitrag bei Eurobricks

Und da fällt mir ein, dass ich im Dezember vergessen habe, meinen Bahnhof hier im Blog vorzustellen:

Port Birch South - front 1

» Album auf Flickr (46 Fotos)
» Beitrag bei 1000steine.de
» Beitrag bei Eurobricks

Starker Gewichtsverlust? Kaum abgenommen?
oder: Manipulative Grafiken

Ich hab Anfang letzten Jahres beschlossen, etwas abzunehmen und vom Übergewicht runterzukommen – die Grenze dazu liegt gemäß BMI bei mir bei 90,25 kg -, aber nicht so drastisch und nicht so anstrengend wie unser aller Lieblingsastronomieblogger mit über 40 kg in einem halben Jahr (wäre bei mir auch zu viel gewesen…), sondern „einfach so“, mit etwas weniger essen und etwas mehr Bewegung, gemütlich ein Kilo pro Monat, mehr oder weniger (nach einer „Beobachtungsphase“ im Januar). Wozu ich mich (fast) täglich gewogen habe – man will ja auch eine schöne Statistik. :)

Aber was sagen die Zahlen jetzt aus? War es kaum eine Abnahme, wie das linke blaue Bild suggeriert?

gewicht

Oder doch ein drastischer Gewichtsverlust wie rechts zu sehen? Tja, was die Wahl der Wertebereiche und der Gestaltung so ausmachen kann…