Kategorie-Archiv:

Musik

Auswertung: Musik des Jahres 2013

musik2013 Wie in den Jahren zuvor hatte ich auch diesmal zu einer Blogparade über die Musik, die euch im vergangenen Jahr am besten gefallen hat, aufgerufen. Die Resonanz war diesmal allerdings arg spärlich: Nur Julia – deren CD-Blogparade damals™ übrigens meine erste Blogparaden-Teilnahme war – hat mitgemacht

Gut, diesmal hatte ich meine Parade nicht bei blog-parade.de beworben – nachdem es dort wochenlang Captcha-bedingte Login-Probleme gegeben hat, um die sich der Admin nicht gekümmert hat, hab ich die Seite links liegen und auch meine Moderatorentätigkeit dort ruhen lassen -, und von dort kam eventuell doch der eine oder andere Interessent. Wie dem auch sei, hier Julias Stimmen:

Song des Jahres 2013: Stornoway – The Great Procrastinator
Album des Jahres: Frankie & The Heartstings – The Days Run Away
Konzert des Jahres: Young Rebel Set am 14.11.13 im Circus Edinburgh

Mehr dazu in Julias Beitrag.

Und meine waren:

Song: Fall Out Boy: My Songs Know What You Did In The Dark
Album: Tarja: Colours in the Dark
Konzerte: Tarja und Royal Republic.

Nun, ich denke, diese Blogparade wird Ende diesen Jahres keine Fortsetzung erfahren…

Blogparade: Musik des Jahres 2013

musik2013 Wie schon in den letzten sechs Jahren gibt’s auch diesmal eine kleine Blog-Parade, bei der ich von euch wissen will, welche Musik euch persönlich im zu Ende gehenden Jahr am besten gefallen hat:

  • Dein Song des Jahres?
  • Dein Album des Jahres?
  • Dein Live-Konzert des Jahres?
    (Alternativ für diejenigen, die auf keinem nennenswerten Konzert waren: Live-Album/-DVD des Jahres.)

Bevorzugt sollten es Neuerscheinungen von 2013 sein, aber wenn ihr etwas Älteres einfach besser als alles Neuere findet, ist das auch okay. :) Und ihr dürft natürlich gern etwas mehr zu eurer Wahl schreiben, müsst es aber nicht, eine einfache Liste reicht auch…

Wer mitmachen will, schreibt – wie bei Blogparaden so üblich – einen Beitrag auf dem eigenen Blog (wer will, kann auch obige Grafik einbinden) und informiert mich (und die anderen Leser) via Trackback/Pingback oder, falls das nicht funktioniert1, einem manuellen Kommentar mit dem Link zu eurem Beitrag, und zwar bis zum 12. Januar 2014 23:59 Uhr. Danach werde ich das ganze natürlich auswerten. (Wer kein eigenes Blog hat, darf natürlich auch direkt per Kommentar teilnehmen.)

Zu gewinnen gibt’s auch „wieder“ was, und zwar verlose ich wieder unter allen Teilnehmern einen 10€-Gutschein von Amazon.de – aber nur, wenn mindestens 20 Teilnehmern mitmachen! Also beteiligt euch schön zahlreich – in den letzten beiden Jahren wurde diese Teilnehmeranzahl leider verfehlt…

Na denn, legt los und überrascht mich mit eurer Musik…

 


Meine eigenen Favoriten… tja, irgendwie eine schwere Entscheidung, so viele Alben hab ich mir dieses Jahr gar nicht gekauft, und welche Songs waren denn jetzt wirklich überragend im Im-Hirn-Hängenbleiben? Aber ein paar gab’s dann doch:

  • Song: Fall Out Boy: My Songs Know What You Did In The Dark (hier eine Live-Version).
  • Album: Tarja: Colours in the Dark (ein Song daraus).
  • Konzert: Hmm… So schön andere auch waren – und mit Springsteen und Clapton waren ja auch zwei „ganz Große“ dabei -, ich gebe den Sieg diesmal an diese zwei: Tarja und Royal Republic.

 


  1. wobei etwas Geduld nicht schaden kann, bis ich den Track-/Pingback freigeschaltet habe []

Links und Videos viel zu vieler Wochen (2013/40-46)

 

Hagel auf der Brücke, Alter!

Hat eigentlich jemals jemand meine seltsamen Titel entschlüsselt, bevor ich sie auflöse? Hier geht’s jedenfalls um Alter Bridge mit Halestorm als Vorgruppe am 8.11. in München.

IMG_3945 Halestorm IMG_3962 Halestorm

Schön, wenn die Vorgruppe nicht ganz unbekannt ist. :) So kennen mehr als ein paar Handvoll Leute einige Songs (Setlist), was der Stimmung spürbar zugute kommt. 45 Minuten durften „Lzzy“ Hale und ihre Band die Lautsprecher auf ihre Belastbarkeit testen – denn so gut die Musik auch war, ich fand v.a. die Bässe dann doch deutlich zu kräftig spürbar und bin beim kurzen Drumsolo dann doch etwas weiter nach hinten. (Und hab nebenbei durch einen Umweg an die Bar noch meinen Durst stillen können…)

IMG_3950 Halestorm IMG_3965 Halestorm

Gut, vielleicht hatte ich grad Pech und stand anfangs grad mitten in einem „Wellenbauch“ – die Bässe waren aber auch andernorts ziemlich kräftig – und habe das falsche Körper(hohlraum)volumen… Jedenfalls war Lzzy mit ihren kraftvollen Songs – und auch einem allein am Keyboard – ein guter Auftakt.

IMG_3964 Halestorm IMG_3975 Halestorm

Nach der quasi obligatorischen halben Stunde Umbaupause dann Alter Bridge mit gut 100 Minuten, wenn ich mich nicht irre. (Setlist)

IMG_3979 IMG_3982

Sänger Myles Kennedy fand es wohl auf der linken Seite schöner als in der Mitte…

IMG_3977 IMG_3988

Ungewöhnlicherweise ohne Schriftzug/Illustration im Hintergrund, sondern nur mit einfachen Vorhang. Nun ja, warum nicht? Mehr Platz für farbige Beleuchtung.^^

IMG_3993 IMG_4007

Gespielt haben sie natürlich eine gute Mischung aus neuen und alten Songs, und es war auf jeden Fall wieder ein sehens- bzw. hörenswertes Konzert mit weitverbreiteter guter Stimmung.

IMG_4012 IMG_4021

Gitarrist Mark Tremonti – gelegentlich auch solo unterwegs – durfte auch mal ans Mikro.

IMG_4014 IMG_4019

Zwischendrin gab’s auch einen Akustik-Song, bei dem ab der 2. Strophe noch Fräulein Hale zum Duett dazukam:

IMG_4034 IMG_4036

Am Ende also wieder ein gelungener Konzertabend: :rocks:

Seite1...34567...91