» english english

Datenschutzhinweise

Datenverarbeitung auf diesem Blog

In den unvermeidlichen Serverstatistiken werden, wie bei fast jedem Webserver, automatisch solche Daten gespeichert, die Ihr Browser übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/-version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind für mich in der Regel nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Ausnahme: Wenn zur Gefahrenabwehr oder Strafverfolgung eine Speicherung oder Weitergabe an die zuständigen Behörden nötig sein sollte. (Das läge dann aber insbesondere an Ihrem eigenen Verhalten z.B. durch justiziable Beleidigungen, Drohungen, Rechtsverletzungen o.ä. in Kommentaren.)

Für die weitere statistische Auswertung werden auch externe Dienste genutzt, die – gemäß deren eigenen Angaben – diese Daten auch nur ohne Zuordnung zu bestimmten Personen verarbeiten (und nur so verarbeiten können).

Außerdem ist auf den meisten Seiten ein Button von Flattr, einem Dienst für kleine Spenden bei Gefallen, eingebunden; dieser wird direkt von den Flattr-Servern geladen. Wenn Sie selbst Flattr-Nutzer und dort eingeloggt sind, kann Flattr Sie prinzipiell identifizieren; wenn Sie auf den Button klicken, speichert Flattr natürlich diese Aktion (und kann sie öffentlich anzeigen, wenn Sie dies bei Flattr so eingestellt haben); mehr in Flattrs eigenen Datenschutzerklärungen.

Kommentare, E-Mails

Selbstverständlich werden solche Informationen erfasst und gespeichert, die Sie auf diesem Blog eingeben oder mir in sonstiger Weise übermitteln. Das betrifft etwa Kommentare, Namen, E-Mail-Adressen und URLs, die Sie in die entsprechenden Kommentarfelder eintragen. Diese Angaben geschehen freiwillig und werden in keiner Weise überprüft, die Verwendung von Pseudonymen etc. ist möglich. Ich weise darauf hin, dass Name, angegebene Webseite und Kommentare für jeden Besucher der Seite einzusehen sind.

Wenn Sie beim Absenden eines Kommentars angeben, über nachfolgende Kommentare zum selben Beitrag per E-Mail benachrichtigt zu werden, werden diese nachfolgenden Kommentare an die eingegebene E-Mail-Adresse gesendet; sollte ein Dritter versehentlich oder absichtlich Ihre E-Mail-Adresse eingegeben haben – was, wie oben erwähnt, nicht überprüft werden kann – finden Sie in der E-Mail Links, um dies künftig zu verhindern und auch Ihre E-Mail-Adresse generell für solche Benachrichtigungen zu sperren (oder senden Sie eine Mail an mich, damit ich dies durchführe – Adresse siehe Impressum).

Umgekehrt werden Ihre Kommentare an vorhergehende Kommentatoren desselben Beitrags gesendet, wenn diese die entsprechende Option gewählt haben.

In keinem dieser Fälle wird Ihre E-Mail-Adresse veröffentlicht oder an Dritte gesendet.

Daten werden auch erfasst und gespeichert, wenn Sie E-Mails an mich senden.

Umfragen und Bewertungen

Wenn Sie an einer Umfrage, wie sie meist rechts angeboten wird, teilnehmen, oder einen Beitrag mit den Sternchen bewerten, wird Ihre IP-Adresse (vgl. oben) und der Zeitpunkt gespeichert, solange die Umfrage läuft, um die Möglichkeit mehrfacher Stimmen derselben Person zu verringern; nach Ende und Auswertung dieser Umfrage werden diese Daten gelöscht. Außerdem wird ein Cookie gesetzt (s.u.).

Cookies

Cookies sind kleine Informationshäppchen, die in Ihrem Browser gespeichert werden können (ausführliche Erklärung in der Wikipedia). Die meisten Browser bieten Einstellungen, um Cookies gezielt zu löschen und zu sperren, wenn Sie diese Funktion nicht wünschen, was andererseits auch den Komfort etwas einschränken kann.

  • Dieses Blog speichert die Einstellung der Sprache (deutsch oder englisch), die Sie zuletzt gesehen haben, in einem Cookie.
  • Wenn Sie einen Kommentar abgeben (s.o.), werden Ihr eingegebener Name, E-Mail-Adresse, Benachrichtigungsoption und Webseite in einem Cookie gespeichert, sodass diese Felder bei Ihrem nächsten Besuch schon vorbelegt sind (natürlich noch änderbar).
  • Wenn Sie bei einer Umfrage abstimmen (s.o.), wird auch in einem Cookie vermerkt, dass Sie bereits abgestimmt haben, um zu verhindern, dass Sie ein zweites Mal bei derselben Umfrage teilnehmen.

Sonstiges

Wenn Sie weitere Fragen zur Behandlung Ihrer Daten haben, dann senden Sie einfach eine Mail an meine Adresse – die finden Sie im Impressum.

2 Kommentare

  1. ich habe mit meiner Frau 2008 eine Türkei Reise von einer Woche unternommen mit

    • Erst einen langen Text schreiben und um Prospektmaterial :roll: bitten, und dann fast alles wieder löschen? Haben Sie vielleicht doch gemerkt, dass dies hier mein privates Blog ist und ich kein Reiseveranstalter bin? Nichts für ungut, aber LESEN Sie doch erstmal die gefundene Seite, bevor Sie auf solche Irrwege geraten!

      (Falls es Sie tröstet: Sie sind aber nicht der erste.)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Ein eigenes Bild (Avatar)? Registriere dich auf Gravatar.com mit deiner E-Mail-Adresse und lade ein Bild hoch – dieses erscheint dann hier und auf vielen anderen Blogs (wenn du die E-Mail-Adresse hier mit angibst, natürlich).
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>