Simpsons?

Das Simpsons-Haus als typisches Einfamilienhaus passt nicht so ganz in die Innenstadt – egal ob in Lego-Form oder real. Und die seltsamen Köpfe, die Lego den Simpsons-Figuren verpasst hat, passen auch nicht zu den altbekannten Minifiguren. Egal, dafür kann man Lego ja umbauen – und die Köpfe als Masken anbieten. So wie bei meinem neuesten Lego-Häuschen:

Matt's Masks front view

» Flickr-Album
» Vorstellung auf 1000steine.de
» Presentation on Eurobricks

Filmtitel

Aktuelles Thema bei Pabuca.

Kalt wie Eis. Anfang März, die Sonne traut sich endlich wieder zeitweise raus (wenn auch wie hier immer noch Häuser im Weg stehen), die Temperaturen kratzen an der Zweistelligkeit – Schlangen vor den Eisdielen…

eis

Ich weiß nicht, ob bei diesen Kindern eine Christiane F. dabei ist, der Bahnhof ist sicher auch nicht Bahnhof Zoo – aber wer weiß, vielleicht stand auch ein Zoo auf dem Ausflugsprogramm…

bahnhof

Die Büchse der Pandora (mehrfach verfilmt). Na hoffentlich ist unter diesen Büchsenmacherei-Wegweisern, von denen sich immer wieder welche in der Stadt finden, keine so gefährliche.

bixn

Aber wohl kaum, weil hier so viele blecherne Rundbehälter hergestellt werden – sondern weil (wieder) ein Mädchen geboren wurde. Im Brauchtum wird eine Familie, in der es nur Töchter gibt, so genannt…

Wann und wie?

Eine Frage während meines kleinen Bodensee-Urlaubs letzte Woche: Wann und wie komme ich mit der Bahn von Lindau nach Friedrichshafen-Hafen? Folgender Screenshot der iPad-App:

lifn

(1) Nehme ich den Zug um 10:37, der 5 Minuten verspätet ist? Wegen 9 Minuten Aufenthalt mit Richtungswechsel in Friedrichshafen-Stadt braucht er 40 Minuten. Auf diese 9 Minuten will man offenbar nicht verzichten, da auch die Ankunftszeit mit +5 angegeben ist.

(2) Nehme ich denselben Zug um 10:37, der pünktlich ist, wenn ich in Friedrichshafen-Ost in den Bus umsteige (mit nur 3 Minuten Umsteigezeit, somit etwas schneller als (1))? Ist ja nett, dass der Zug dann pünktlich ist, damit man den Bus noch erreicht…

(3) Nehme ich besser denselben Zug ohne Verspätung? Na wenn man das immer so frei wählen könnte…

(4) Oder nehme ich denselben verspäteten Zug, der aber pünktlich am Ziel ist, wenn ich zwischendrin in ihn selbst umsteige? Will der Lokführer dann also etwas schneller zum anderen Ende gehen?

Am Ende hab ich mich entschieden, mit dem Zug nur bis FN-Stadt zu fahren und die restlichen paar Meter zu gehen, man will ja auch noch ein bisschen mehr von der Gegend sehen. Wahrscheinlich war der Zug deswegen mehr als 10 Minuten verspätet…

Nachgereichte Tradition

Urlaubsbedingt mit 6 Tagen Verspätung meine Fotos zum Pabuca-Thema „Tradition“, und es dreht sich alles ums Pfaffenhofener Volksfest…

Tradition ist, dass öffentliche und ein paar (mehr oder weniger) private Gebäude zur Volksfestzeit geschmückt sind. So wie hier beim Altbürgermeister. Die eine oder andere Flagge hat offenbar schon so manches an Tradition miterlebt…

Volksfest 2014 IMG_0730

Tradition hat auch dieser Gruß – nicht nur auf dem Volksfest. Die Auswirkungen davon, imaginäre Himmelsfreunde in Begrüßungen einzubeziehen, dürften aber ähnlich gering sein wie das Wirken jener Himmelsfreunde selbst.

Volksfest 2014 IMG_5279

Manche Fahrgeschäfte wie Autoscooter haben auch Tradition – genauso wie für die Funktion unnötige Dachverzierungen.

Volksfest 2014 IMG_5283

Nicht mehr höflich

Junge mit zwei Tafeln Vor gerade mal ein paar Tagen – direkt im vorangegangen Beitrag – schrieb ich von der „höflichen Bitte“, Links zu löschen. Ich hatte den Link gelöscht, aber um ein kleines bisschen Aufwand zu sparen auf die Mail nicht geantwortet. Was trudelt heute ein? Genau, eine „Erinnerung“:

[...] Wir möchten Sie heute an unsere Anfrage erinnern.
[...] Darum möchten wir Sie noch einmal bitten, Links zu unserer Seite bis zum 7. September 2014 zu entfernen.
[...]
Sollten Sie die Links bereit gelöscht haben, vielen Dank! In jedem Fall bitten wir um eine kurze Info, wenn Sie die Links gelöscht haben.

Bitte entschuldigen Sie den zusätzlichen Aufwand, den diese Anfrage verursachen könnte.
Vielen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe!

(Hervorhebung auch wieder im Original.) Diesmal hab ich geantwortet. Und zwar:

Ja, klar, Sie schicken Massenmails raus und sparen sich den Aufwand, vielleicht noch mal kurz persönlich auf der Seite nachzuschauen, ob der Link noch da ist. So viel zum Thema „höflich“ aus Ihrer ersten Mail, hm? Es reicht Ihnen wohl nicht, dass Sie für irgendwelche Probleme, die SIE mit Links haben (oder sich einbilden) mögen, die SIE damals gewollt haben, mir und was weiß ich wie vielen anderen Bloggern in der Ferienzeit kurzfristige Fristen setzen wollen? Ich bin fast versucht, den Link (*) wieder reinzunehmen…

(*) und ja, es war nur ein Link in einem Beitrag, der natürlich auch auf mehreren Archivseiten zu sehen war; mal so als kleine Nachhilfe, wie Blogs aufgebaut sind

Mal schauen, ob und was für eine Antwort kommt…

(13.9.) Es kam keine. Immerhin auch keine weitere Erinnerung…


Foto (Orig.): Akova/Fotolia