Stufen

Pabuca-Thema „Steps“ – da muss man nicht unbedingt Treppenstufen nehmen, kann man aber. :)

Hier auf dem Sparkassenplatz:

treppe1

In einem Wohngebiet gibt’s neugebaute Stufen:

treppe2

Und kaum sichtbare zu einem Spielplatz unter Bäumen:

treppe3

Nochmal Herbst

In dieser Woche ist „Herbst“ auch Thema bei Pabuca. Letzte Woche hab ich schon eine Auswahl von 59 sonnigen Herbstbildern gezeigt, die allesamt auf Flickr zu sehen sind – drei hab ich aufgehoben für Pabuca, und zwar drei, die auch mehr mit Pfaffenhofen zu tun haben als bunte Blätter, die’s praktisch überall gibt. :)

Beginnen wir mit der „Hopfenmeile“, der hiesigen Trabrennbahn – die vor ein paar Jahren den Betrieb eingestellt hat:

IMG_17376

Die weißen Blöcke im Hintergrund gehören der Pharmafirma Daiichi Sankyo, die hier einen großen Produktions- und Entwicklungsstandort hat (» Info auf Firmenwebsite):

IMG_17368

Und das schließlich ist ein kleiner Ortsteil namens Sulzbach:

IMG_17406

Herbst

Sonntag, schönes Wetter, Zeit für eine kleine Wanderung mit Kamera. Hier eine kleine Auswahl der Fotos – allerdings ohne Gedicht wie bei Ruthie -, auf Flickr gibt’s noch mehr:

» Album auf Flickr mit 59 Fotos

IMG_17348

IMG_17360

IMG_17383 IMG_17387

IMG_17391 IMG_17441

IMG_17422

IMG_17432

IMG_17457 IMG_17491 Pilze

IMG_17466 IMG_17498 Pilze

IMG_17540 IMG_17534 Mooskopf

IMG_17544

IMG_17566 IMG_17579

IMG_17591 Tautropfen

IMG_17627 Moos und Stock

» Album auf Flickr mit 59 Fotos

Jetzt weiß ich endlich…

…warum man vom Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit spricht – auch wenn ich das bei meinem Spaziergang gestern nicht geschafft habe:

Sie fahren 5

Nur die Beschriftung „Sie fahren“ ist etwas unflexibel, schließlich bin weder ich noch ist irgendwo hinter mir jemand gefahren. Naja, was soll’s.

(Ist mir in einer kleinen Straße, in der auch so ein Geschwindigkeitsschild steht, übrigens auch schon mal passiert, allerdings ohne Fotobeweis. Scheint bauartbedingt zu sein…)

Grau

Grau, mein Freund, ist… das aktuelle Pabuca-Thema. Aber keine Angst vor tristem Grau – meint diese „Brückenbeschriftung“ am Bahnhof:

furcht

Apropos Bahnhof: Es fährt (manchmal) ein Zug ins scheinbare Nirgendwo…

bahnhof-nebel

Dieses alte Haus vereint so viele Grautöne in sich, da kann etwas Farbe drumrum nicht schaden:

graues-haus