Sandiger Grünstreifen

Hier in Pfaffenhofen wurden kürzlich einige Grünstreifen bzw. -flächen neben Straßen statt mit Rasen mit Sand gefüllt und mit „widerstandsfähigen Stauden und Gräsern“ bepflanzt, was auch weniger pflegeaufwendig sein soll:

sand

Hoffen wir mal, dass da nicht allzuviele Leute durch den (im Vergleich zu Rasen mit festem Boden doch recht weichen) Sand durchlatschen oder -radeln und diese Flächen schnell genug dicht genug zuwachsen – aber nicht zu dicht, um als Müllsammler zu dienen…

Elektrische Wölfe

Es geht ums Konzert von Wolfmother gestern (10.05.2016) im ausverkauften Kesselhaus in München mit Vorgruppe Electric Citizen.

Schnörkellosen Rock wollen die elektrischen Bürger Cincinnatis bieten, „No frills rock ’n‘ roll for the fringes“, wie sie auf ihrer Facebook-Seite schreiben – wenn ich jetzt noch wüsste, wie sie „fringes“ hier meinen (Fransen wäre ein Wortspiel mit den frills, Randgruppe passt auch irgendwie, Ponyfrisur eher weniger, da ein britischer Ausdruck)… jedenfalls rockten sie ganz ordentlich los, irgendwie im Stil früherer Jahrzehnte, aber doch nicht ganz unmodern, und somit auch passend zur Hauptband.

IMG_1608 Electric CitizenIMG_1614 Electric Citizen

Auffallend dabei auch die Sängerin (und in einem Lied die Keyboarderin, als sie nichts zu keyboarden hatte) mit ihren ausladenden Bewegungen irgendwo zwischen wild, ekstatisch, tranceartig, aufgesetzt und übertrieben, was manche im Publikum zu nicht ganz ernst gemeinten Imitationen verleitet hat. :) Wobei die Publikums­reaktionen insgesamt eher sparsam waren, wie halt so oft bei eher unbekannten Vorbands. Insgesamt ein netter halbstündiger Auftakt.

IMG_1626IMG_1633

Nach der wieder mal unnötig langen Umbaupause (in der immerhin die Pausenmusik etwas lauter aufgedreht wurde, und Child in Time in voller Länge war auch dabei – auch wenn der Soundchecker dabei nicht richtig mitgespielt hat^^) kamen dann die drei Australier mit ihren ca. 85 Minuten – Wikipedia genreisiert sie als Hard Rock, Stoner Rock, Psychedelic Rock, „angeknüpft wird an den Stil von Bands wie Led Zeppelin, Black Sabbath, AC/DC, Aerosmith, Deep Purple und Black Crowes.“ Kann man an sich so stehen lassen…

IMG_1641IMG_1646

…Retro gekoppelt mit Modern, gewissermaßen, oft mitreißend, praktisch immer interessant, beginnend gleich mit der aktuellen Single Victorious und endend mit dem vermutlich bekanntesten Lied Joker And The Thief.

:rocks: Kurz: ein tolles, unterhaltsames Konzert. (Und noch dazu so gut getimt, dass es ohne Eile und ohne Warterei zum vorletzten Zug gereicht hat. :) )

Na endlich!

Wie die c’t in ihrer aktuellen Ausgabe 10/2016 berichtet, soll die 3,5-Zoll-Klinkenbuchse an Smartphones künftig durch USB ersetzt werden:

klinke1

Wird auch Zeit, dass diese riesige, altmodische Audio-Buchse verschwindet – wirklich hinderlich, dieses Teil, mit dem man das Handy nur sinnvoll hinlegen kann, wenn man es über die Tischkante hinausragen lässt:

klinke2

;)

 

(Wer jetzt nur „Hä? :confused: “ denkt: Da hat jemand im Text Zoll und Millimeter verwechselt, gemeint ist die 3,5-mm-Klinkenbuchse… und ja, ich weiß, das ist nicht die qualitativ höchstwertige Bildmanipulation…)

Seite1...23456...562