Nichts besseres zu bloggen?

Dann gib damit an, alle Fragen richtig— weise auf ein Quiz hin, z.B. das (zum Jahr der Mathematik passende) „Große Rechen-Rätsel“ von Spiegel Online (Artikel dazu) mit 15 Fragen – drei zu vervollständigende Zahlenreihen, ansonsten kleine Rechenaufgaben.

Also viel Spaß – und nicht schwindeln (was bei SpOn-Quizzes leider viel zu einfach ist…)! :mrgreen:

Lebensgestaltung mit Numerologie-Orakel…

1-22 Auf Stöckchen-/Zahlenspaß-Umwegen via Pegasus‘ Traum bin ich da auf etwas Grandioses gestoßen, das ich in der Bedienung vereinfacht, in der Bedeutung und Auswertung aber gründlich vertieft und auf meine ureigenste Art angepasst habe:

Erfahren Sie alles über sich mit Numerologie !!!
Einfach durch Ihren Namen !!!!!
Mehr als Sie jemals für möglich gehalten haben !!!!1
Mehr als Sie jemals wissen wollten !!!einself

Geben Sie Ihren Namen ein, um ihn mit dem unfehlbaren Wissen der präantiken Genies gepaart mit allerhochmodernster Computertechnologie kabbalistisch-numerolü^Hogisch analysieren zu lassen – Sie können das Feld aber auch leer lassen, dann wird mit modernsten neu-naturwissenschaftlichen Mathematicianmuddrag-Methoden der Raum-Energie-Froschung Ihre bedeutungsvolle Nummer vollautomatisch ermittelt! Sie müssen dazu nur stillsitzen und sich konzentrieren!

Name (optional):

Musik-Quiz 9

Wie letztes Mal auch, gibt’s heute ein paar einfache(?) Bilderrätsel, die jeweils einen Song-Titel darstellen. Sobald eines gelöst ist, kommt das nächste; und ihr könnt natürlich auch Fragen stellen. Fangen wir mit einem einfachen an:

1.) Welcher Song-Titel (von wem) ist das?

Musik-Quiz 7 Song #1

Gelöst von Pas: Purple Rain von Prince. :clap:


2.) Welcher Song-Titel (von wem) ist das?

Weiterlesen »

Projekt 52 Woche 12: Kindheitserinnerungen (Teil 1)

Das Thema der Woche 12 in Saris Foto-Projekt 52:

Kindheitserinnerungen
Projekt 52 Was fällt Euch ein, was in Eurer Kindheit passiert ist? Versucht eine Erinnerung in einem Bild festzuhalten und darzustellen. Vielleicht habt Ihr noch etwas, dass Euch an früher denken lässt oder das für Euch als Kind einen besonderen emotionalen Wert hatte. Ich bin diese Woche vor allem wieder auf die Geschichten dazu gespannt…

Nun, das heißt natürlich auch Spielzeug, und in meinem Fall vor allem Lego! An die Altersangaben hab ich mich nie so recht gehalten, ;) wobei das mit den Jahren mehr und mehr zu „aufbauen → quasi als Modell stehen lassen → umbauen“ wurde, ohne anderweitig damit zu spielen – und irgendwann natürlich „abbauen und wegräumen“.

Aber nicht alles: Meine Lieblingsserie waren immer die blauen Raumschiffe mit gelben Fenstern, und in verschiedenen Formen hat eine Ansammlung von Steinen die Zeiten überdauert, seit einigen Jahren in einer Zusammensetzung, deren Ausschnitt hier zu sehen ist:

12: Kindheitserinnerungen (1)

Woche 12: Kindheitserinnerungen (1)

Ein Lego-Raumschff in Nahaufnahme – wer will, kann sich vorstellen, wie der tapfere Kommandant bereit ist, seinen Raumkreuzer aus dem Dock der Raumstation zu fliegen (so hell, wie der Hintergrund ist, kann es ja nicht im freien Weltraum sein), auf zu neuen Abenteuern… aber für mich war in späteren Jahren so eine Geschichte irrelevant, Hauptsache zusammenbauen…



Der aufmerksame Leser wird das „Teil 1″ im Titel bemerkt haben – richtig, in einigen Tagen wird ein 2. Teil folgen mit einem kleinkindlichen Lieblingskleidungsstück, das sich bei meinen Eltern befindet, die ich an Ostern besuchen werde…

Update: » Hier geht’s zu Teil 2.

Wie lange kann ein Fuch leben?

  • Wat wat willst du denn?
    Einige Fragen aus Suchanfragen (grau hinterlegt) „beantworten“, die in der ersten Märzhälfte Besucher hierher geführt haben.
  • Also los, who waits forever anyway?
    Wir sind schon mittendrin…
  • wie lange kann ein fuch leben?
    Hmm, vielleicht 2,4 Jahre in freier Wildbahn und 9,6 in Gefangenschaft – eben 4 Fünftel der Lebensspanne von einem Fuchs (vgl. engl. Wikipedia), entsprechend der Buchtabenanzahl? Das wäre jedenfalls eine konkrete Antwort, die auch wirklich zum „leben“ in der Frage passt – bei einem Fluch, Buch, Tuch oder Fach (auch nur um einen Buchstaben daneben) kann man ja kaum von „leben“ sprechen…
  • was bedeutet miracl auf deutsch?
    Wundr.
  • was kann man in tarotkarten alles lesen?
    Du kannst ja mal probieren, sie aufzuschneiden (aber pass auf, das könnte verletzungsträchtig sein bei so flachen Dingen wie Karten!), dann siehst du, ob was drinsteht, das du lesen kannst. :mrgreen:
  • woher kommen wir glaube zweifel
    Ich weiß nicht, wie’s bei dir ist, aber ich komme gerade von der Toilette. Und ja, ich hab mir die Hände gewaschen, das kannst du ruhig glauben, ganz ohne zu zweifeln.
  • will god give up on me?
    Andersrum wär’s vielleicht sinnvoller. :teufel: Aber wenn du schon an ihn glaubst, frag ihn selber, denn Google oder andere Suchmaschinen sind, wie schon mal erwähnt, sicher nicht Gott.

  • wo kann man spoon bender kaufen?
    Frag am besten Uri Geller. Er dürfte aber nicht billig sein…

  • has anyone ever used the musical scale to predict the lottery numbers?
    :lol2: Es gibt schon seltsame Fragen und Hoffnungen… Aber naja, eine Tonleiter verspricht dieselben Erfolgserlebnisse wie alle anderen „Methoden“, nämlich keine, denn:
    wer kann die lottozahlen vorhersagen?
    Niemand.
  • what percentage of women wear pantys to bed?
    Weiß ich nicht. Deshalb: :mrgreen:
    (Männer dürfen für ihre Frau/Freundin abstimmen)

Frauen: Tragt ihr Unterhosen im Bett?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...
  • gibt es menschen auf anderen planeten?
    Nein, noch nicht. Auf dem Mars sollen ab (frühestens) 2020 oder so aber mal welche landen.
  • 50 million blow flies can’t be wrong
    Das ist keine Frage. Und bleib mir bloß weg mit deinen Schmeißfliegen! Smilie by GreenSmilies.com Schon eine einzige könnte ich nicht in der Wohnung brauchen.
  • whats the song that goes free your mind and the rest will follow
    „Free Your Mind“ von En Vogue.
  • why do i ask when it’s time for the mind to let go?
    Das kann ich dir nun auch nicht sagen. Aber ich denke, ich helfe dir etwas: Das war’s für diesmal, tschüss!