Es grünt nicht nur grün

…denn andere Farben sind auch vertreten, wie wir weiter unten sehen werden…
» alle Fotos auf meiner Flickr-Seite (Archiv 13.4.)

2008-04-13_23

2008-04-13_22

2008-04-13_15

2008-04-13_24

2008-04-13_20

2008-04-13_25

In der Ilm gespiegelt, schauen die Wolken wesentlich bedrohlicher aus:

2008-04-13_01 2008-04-13_03 2008-04-13_04 2008-04-13_05 2008-04-13_06 2008-04-13_08 2008-04-13_09 2008-04-13_10 2008-04-13_11 2008-04-13_12 2008-04-13_13 2008-04-13_14 2008-04-13_16 2008-04-13_19 2008-04-13_21 2008-04-13_26 2008-04-13_27 2008-04-13_28 2008-04-13_29
2008-04-13_02 2008-04-13_07 2008-04-13_17 2008-04-13_18


Waren das jetzt zu viele Fotos auf einmal?

  • Nein, ruhig weiter so (57%, 4 Stimmen)
  • Naja, wenn's nicht so oft vorkommt... (43%, 3 Stimmen)
  • Ja, weniger wäre besser gewesen (0%, 0 Stimmen)
  • Nicht unbedingt, kleinere Thumbnails wären aber besser (0%, 0 Stimmen)
  • Sonstiges – siehe Kommentar (0%, 0 Stimmen)

Stimmen insg.: 7

Loading ... Loading ...

Nie war es leichter zu schummeln…

zeichnen Bei einem Quiz bei Spiegel Online wird es einem ohnehin leicht gemacht zu schummeln, da man nicht nur leicht im Browser zurückgehen kann, sondern gar bei einer falschen Lösung meist dazu aufgefordert wird, nicht zuletzt dadurch, dass die richtige Lösung dort normalerweise nicht genannt wird.

Beim aktuellen Geometrie-Quiz gibt’s nun (neben durchaus anspruchsvolleren) Fragen der Art „Können Sie diese [abgebildete] Figur in vier deckungsgleiche Flächen zerlegen?“ mit den Antwortmöglichkeiten

  • Ja, klar. Ich weiß, wie’s geht.
  • Nein, ich krieg’s nicht hin.
  • Ich glaube, das geht gar nicht.

:loll: Gut, sie können einen schlecht zeichnen lassen… Wie dem auch sei, selbst hier gibt’s bei den Nein-Antworten nur ermunternde Tipps, die Lösung wird nur bei der Ja-Antwort genauer beschrieben – und so dürfte jeder am Ende lesen können:

Sie haben 14 von 14 Punkten.

Super! Sie sind ein Geometrie-Profi! Wahrscheinlich machen Sie beim Rechen-Quiz von SPIEGEL ONLINE auch keine Fehler.

(Das ich übrigens hier erwähnt hatte.)

Das alles mag ja im Hinblick auf die Wissensvermittlung – zumal bei einem mathematischen Quiz – nicht wirklich schlecht sein, gerade wenn die Leute noch zum Nachdenken angeregt werden – trotzdem, das SpOn-Quizsystem gehört irgendwie überarbeitet…

Oder glaubt mir jetzt jemand, dass ich tatsächlich alle richtig gewusst oder zumindest, bei manchen, mit fundierten Vermutungen richtiggelegen hatte?

Verbannung! Befreien Virtuelle Karten!

Nein, nichts mit Tibet – sondern mal wieder ein Übersetzungsprogramm, das womöglich gefährlichem Spam einen lustigen Aspekt gibt:

Guten Tag! Bei Ihnen die neue Postkarte. Bekommen Sie nach dieser Verbannung!

Sie haben eine virtuelle Karte erhalten!
Sie konnen die Karte innerhalb von 30 Tagen ansehen, unter der Verweisung gehend:
http://golloret555.xxxx/card/xxxx
Klick der Verbindung auf oder Kopie es zur Adressbar des Internet-Browsers.

Befreien Virtuelle Karten!
golloret555.xxxx

Ist ja nett, dass ich nach der Verbannung etwas bekomme… aber das harmloseste, was bei einem Klick darauf passieren kann, ist, in einer vermeintlichen Fehlerseite von Werbung überschüttet zu werden (was Teile des Quelltextes andeuten – im Browser aufgerufen hab ich das nicht) – solche Seiten sind bekannt dafür, gern auch mögliche Sicherheitslücken auszuprobieren und den Rechner mit allem möglichen Müll zu infizieren (vgl. Antispam-Forum), also:

:arrow: Nicht anklicken! Da gibt’s keine Karte!

Projekt 52 Woche 15: Lebensmittel richtig präsentieren

Das Thema der Woche 15 in Saris Foto-Projekt 52:

Lebensmittel richtig präsentieren
Projekt 52 Diese Woche gehen wir also in die Produktfotografie und versuchen mal ein oder mehrere Lebensmittel, sei es nun Obst, ein ganzes Menü, Süßigkeiten, irgendetwas Essbares halt ansprechend für das Auge abzulichten oder darzustellen. Ich hoffe nur, dass ich in dieser Woche aufgrund eurer leckeren Fotos nicht massiv zunehmen werde^^

Zugegeben, mein Foto zeigt nicht „irgendwas Essbares“, aber Säfte kann man ja durchaus zu den Lebensmitteln dazurechnen, und diese Idee mit so einer Momentaufnahme hat mir eben so gut gefallen:

15: Lebensmittel richtig präsentieren

Woche 15: Lebensmittel richtig präsentieren

Ein Glas, das gerade mit Orangensaft gefüllt wird… im strahlenden Sonnenlicht mit dem Schatten des Flaschenhalses im Hintergrund.

Belichtungszeit: 1/3200s


Seite1...455456457458459...540