Schei** verzweifelt gesucht

Ich bin grad dabei, das WordPress-Statistik-Plugin WassUp auszuprobieren – es bietet eine schöne chronologische Auflistung der letzten Zugriffe (inkl. Suchbegriffe und Ergebnisseiten), eine Live-Darstellung der aktuellen Aktivitäten u.a.m. Und das alles lokal, ohne einen externen Server zu bemühen.

Mal sehen, wie sich WassUp so schlägt – und wie genau es zählt, denn selbst mit Ausblenden von Bots und Spams scheinen es noch deutlich mehr Aufrufe zu sein als bei anderen Tools (nun ja, die Feed-Abrufe muss man anscheinend selbst herausrechnen…).

Soweit gefällt es mir eigentlich recht gut – wobei mir aufgefallen ist, dass die Erkennung bekannter unerwünschter zugreifender Rechner mittels einer 6700 Zeilen langen Textdatei doch sehr viel Performance kostet; 1,5 statt 0,7 Sekunden für einen typischen Seitenaufbau ist zwar nicht viel, aber trotzdem ein deutlicher Unterschied, weshalb ich dieses Feature erstmal abgeschaltet habe.

Wieso dieser Beitragstitel? Nun, beim Anschauen der Visitor Details bin ich auf diese erwähnenswerten Besuche von Suchmaschinennutzern gestoßen (ein Klick auf die Screenshots führt zu meinen jeweiligen Beiträgen):

Ein US-Amerikaner sucht nach einem gewissen Ekel-Video (engl. Wikipedia) und geht mindestens bis zur 39. Ergebnisseite – ist er echt so verzweifelt auf der Suche?
wassup1

Mein Rebus zu gewissen Promi-Eskapaden ist auf der ersten Ergebnisseite der deutschen Google-Bildersuche: :)
wassup2

Lotto-Träumer erhalten wenigstens passende Informationen (naja, außer für ein Browser-Update):
wassup3

Musik-Quiz 10

Willkommen zu einer neuen Runde im Musik-Quiz, auch diesmal wieder einfache(?) Bilderrätsel (3 oder 4, je nach Rategeschwindigkeit), die einen Song- oder Band-Namen darstellen – und ich plane, künftig jede Woche ein Musik-Quiz zu veranstalten (nicht unbedingt immer solche Bilderrätsel)…

Eine Frage vorweg:

0.) Passt euch dieser Termin am Dienstag Nachmittag? Oder wäre abends besser, oder ein anderer Tag?


1.) Welcher Liedtitel (von welcher Band) wird hier dargestellt?

Musik-Quiz 10.1

Gelöst von Julia: Sunday Bloody Sunday von U2. :clap:


2.) Welcher Liedtitel (von wem) wird hier dargestellt?

Weiterlesen »

Anghelas Freundin Nadezhda

Dating-Scammer, also Betrüger, die mit vermeintlichen Bekanntschafts-/Heiratsversprechen die Leute um ihr Geld bringen wollen – wir erinnern uns an Anghela und einmal (leider ohne Fotos) Galina – gibt’s bekanntlich nicht nur einen oder zwei. Dieses neue Exemplar schickt zwar auch landesspezifische Mails raus, verzichtet aber auf eine zweite maschinelle, deutsche Übersetzung – was leider dem intrinsischen Humor abträglich ist…


Nadezhda 1 Hello! How are you? I hope that all good for you and you will read my letter with a interest. — Natürlich tu ich das, aber ich glaube, wir meinen unterschiedliche Interessen, denn ich will mich nur über Mails wie deine lustig machen, du hingegen bist eine Betrügerin (Scammer)… Wenigstens danke, dass du keine solchen Riesen-Mails wie Anghela oder Galina geschickt hast – auch wenn du auch nichts von Zeilenumbrüchen und Absätzen zu verstehen scheinst.

I the girl from Russia. — Was, es gibt nur ein Mädel in Russland?? Alle anderen haben schon Kerle im Westen gefunden für Verabredungen und Hochzeit? Wow, was für ein Glück, dass die letzte mich und niemand anderen gefunden hat! :lol:My name is Nadezhda. I am from Saint-Petersburg. I have fair hair and blue eyes. — Sehen auf den Fotos jetzt nicht so blau aus. Aber, nun ja, man weiß nie, Leute suchen ja auch „what color do my eyes look in this picture?“… Oh, warst das etwa du??

I’m cheerful woman who like to go for sports and do all what like are usual peoples. — Kein Grund rumzudrucksen, sprich ruhig aus, dass du „es“ gerne tust. Und, nun ja, ich hätte auch nichts gegen ungewöhnliche Leute.^^ Oder meinst du „do“ im Sinne von schwindeln, ruinieren, fertigmachen? Klingt nämlich auch nicht so weit hergehgolt… — I am ready for creation family — Welche „creation family“? Hier gibt’s keine „Schöpfungsfamilie“, und da das so wie dieser Kreationismus-Müll klingt, will ich das auch nicht.

I got your e-mail through internet dating agency. I gave my letter to agency and they have told that my letter will be send to man in Germany!!!! — Ja, klar. Aber hey, du hast sogar das Land richtig hinbekommen, wohl anhand der Domain der Adresse. Bravo! Doch warum hast du dann die Mail nicht automatisch ins Deutsche übersetzt? Anghela hat das doch auch gemacht… du bist dir doch nicht tatsächlich bewusst, was für lustige und schwer verständliche Texte das ergibt, oder? 8O

Nadezhda 2Some time back I’m with my girlfriend were going to go in your country as tourists for search of men for serious relations. But my girlfriend could not go with me. She had problems with your family. — Was?? Sie kannte mich nicht – hey, ich hab nicht mal Anghela persönlich getroffen – und hat schon Probleme mit meiner Familie? Aber woher kennt sie die? — It will be great if you can meet me and we can to have relations with you. — Ähm, du, Nadezhda, oder du und deine Freundin? Ich meine, nicht dass ich etwas gegen „relations“ mit zwei Frauen gleichzeitig hätte, aber… weißt du wirklich, was du da schreibst?

I hope that you will answer to me back it is very fast. I send you my photo. I hope that you will love my photo. — Nun, du hast zwei gesendet. Und wohl kaum deine Fotos, aber egal… ach, du hast sogar deinen Text geändert, seit du die Mails nach Kanada geschickt hast (abgesehen von der Änderung des Landes, versteht sich), wo es noch hieß „I hope that you will love wash a photo.“. Oooch, diese Stilblüte hätte ich auch gern gehabt…

Na denn, kann ich noch auf mehr Mails von dir, „lovely_froggy@yahoo.com“, hoffen, wo „nadeschda“ doch „Hoffnung“ heißt?

:loll:


Komplette Spam-Mail anzeigen ▼

PS: Wenn Sie, lieber Leser, zufällig die Rechte an den Bildern haben sollten, die die Betrüger verwendet haben: kurze Nachricht genügt, dann entferne ich sie. Oder kennen Sie die tatsächliche Quelle?

PPS: Es war wirklich nur Zufall, dass dies der 419. Beitrag in meinem Blog ist…

Links der Woche (2008/15)

Kurz und bündig:

Es grünt nicht nur grün

…denn andere Farben sind auch vertreten, wie wir weiter unten sehen werden…
» alle Fotos auf meiner Flickr-Seite (Archiv 13.4.)

2008-04-13_23

2008-04-13_22

2008-04-13_15

2008-04-13_24

2008-04-13_20

2008-04-13_25

In der Ilm gespiegelt, schauen die Wolken wesentlich bedrohlicher aus:

2008-04-13_01 2008-04-13_03 2008-04-13_04 2008-04-13_05 2008-04-13_06 2008-04-13_08 2008-04-13_09 2008-04-13_10 2008-04-13_11 2008-04-13_12 2008-04-13_13 2008-04-13_14 2008-04-13_16 2008-04-13_19 2008-04-13_21 2008-04-13_26 2008-04-13_27 2008-04-13_28 2008-04-13_29
2008-04-13_02 2008-04-13_07 2008-04-13_17 2008-04-13_18


Waren das jetzt zu viele Fotos auf einmal?

  • Nein, ruhig weiter so (57%, 4 Stimmen)
  • Naja, wenn's nicht so oft vorkommt... (43%, 3 Stimmen)
  • Ja, weniger wäre besser gewesen (0%, 0 Stimmen)
  • Nicht unbedingt, kleinere Thumbnails wären aber besser (0%, 0 Stimmen)
  • Sonstiges – siehe Kommentar (0%, 0 Stimmen)

Stimmen insg.: 7

Loading ... Loading ...
Seite1...478479480481482...564