Farbrätsel

Farbrätsel 1

Was bedeutet das?

Die Lösung: Die RGB-Werte (siehe Kommentare) der Farbflächen entsprechen den ASCII-Codes der einzelnen Buchstaben von „Kannst du das lesen?“ (mit abschließendem Null-Byte), was Michael richtig beantwortet hat.

:clap:

(via Gwendolyn)

Ein Stöckchen für den Weihnachtsbaum

Mom, d.h. Marcus O.M., hat das manchmal als „3×3″ bezeichnete Weihnachtsstöckchen vervielfacht und auch in meine Richtung geworfen…

  • 3 (materielle) Wünsche zu Weihnachten
    – einen MP3-Player (nicht von Apple ;) )
    – eine große, gute Digitalkamera
    – ein paar Energiesparlampen
  • 3 Menschen, mit denen ich gerne Weihnachten feiern würde
    Ich betone das „würde“ wie andere auch schon:
    – Freddie Mercury †
    – meine Großeltern mütterlicherseits †† (aber am besten nicht gleichzeitig mit Freddie)
  • 3 Menschen, die von mir ein Weihnachtsgeschenk erhalten
    – meine Eltern (die wissen das schon)
    – ansonsten schließe ich mich dem Werfer an: das sage ich nicht, da sie hier auch mitlesen…
  • 3 Menschen, die das Stöckchen fangen sollen
    (Deshalb passt das „3×3″ nicht so ganz…)
    Hoffentlich lassen mich Google und meine Erinnerung jetzt nicht dabei im Stich, herauszufinden, wer das noch nicht hatte… ich werfe mal vorsichtig(!) :) in Richtung Alex, Konna und Oliver.

„Lottozahlen-Vorhersage“ mit Numerologie?

» Hier klicken für alle meine Artikel zum Thema Lotto

Lotto-Spielschein - Foto von lotto-bw.de/presse Lotto? Schon wieder?? Tja, dank des hohen Jackpots hat das Thema Hochkonjunktur – Platz 1 auch in meiner Suchanfragen-Statistik (nachdem mein Spaß-Beitrag über gewisse höschenlose Eskapaden [vorübergehend] aus dem Google-Index gekickt worden war). Und etwas Aufklärung kann nie schaden… kurz:

Lottozahlen kann man nicht vorhersagen!

Genauer formuliert: Wenn Vorhersagen, die man macht, zutreffen, war es Zufall, da die Ziehungen zufällig sind. Wer Gegenteiliges behauptet, möge versuchen, das zu beweisen…

Ein weiteres Exemplar von Prognosen hab ich auf miracles.ch gefunden – auf Basis von „Numerologie“ (Info in der Wikipedia). Oder dem, was so aussehen soll. Neben horoskopähnlichen Angaben abhängig von Geburtstag etc. und aus dem eingegebenen Namen abgeleitete „Glückszahlen“ (1 für A, 2 für B,… 26 für Z :roll: ) bietet diese Seite mit einem Webdesign aus dem vorigen Jahrtausend eben auch eine „Lottozahlen-Prognose“ fürs deutsche und schweizerische Lotto. Zitat:

Die Lotto Miracles Vorhersage, ist einzigartig und Fantastisch. Hier dürfen Sie sich jede Woche Ihre persönlichen und aktuellen Lottozahlen Prognose anhand der Numerologie und immer wieder neuen Miracles Lottozahlen Prognosen für die nächste Lotto 6 aus 49 Ziehung generieren lassen.

Weiterlesen »

Wohl doch zu viele „Einzelfälle“ für die Telekom…

Aber ist dieser dopingbedingte Ausstieg der Telekom bzw. ihrer Marke T-Mobile aus dem Radsport-Sponsoring nicht doch etwas spät? Mir kommt’s eher so vor, als hätten sie diese Notbremse erst gezogen, nachdem der Wagen schon lange entgleist ist. (Vielleicht müssen sie sich auch zu sehr aufs iPhone konzentrieren. ;) )

Nun gut, auf zu einem weiteren Neuanfang im Radsport, mit neuem Sponsor hier und da, mit sauberen Fahrern und weiterhin dopenden Fahrern, mit neuen Fahrern, alten Fahrern, neuen Trainern und Betreuern, alten Trainern und Betreuern, neuen Doping-Methoden, alten Doping-Methoden…

:teufel:

Irgendwie hab ich meine Zweifel, dass sich da was Entscheidendes in jüngster Zeit verbessert hat und in nächster Zeit wird.

Mehr auch bei Spiegel, Focus, N24 u.v.a.m.

Editorische Blog-Parade

Blogeditor-Parade Die Prinzzess wüsste gern, mit welchem Editor man so seine geistigen Ergüsse zu Papier Blog bringt… ihre Fragen im Einzelnen:

  • Welchen Editor nutzt ihr zum Bloggen?
    Extern oder intern?

    Für kleinere Beiträge reicht mir der WordPress-interne Code-Editor, für größere nehm ich UltraEdit und kopiere das Ergebnis dann in den internen Editor rein.
  • Kosten?
    ab $ 49.95
  • Warum gerade diesen?
    Weil ich ihn schon „ewig“ für alles mögliche, inkl. meiner Programmiertätigkeit, verwende.
  • Welche Besonderheiten bietet er?
    Er ist ein seeeehr umfang- und funktionsreicher Profi-Quelltext-Editor… hat natürlich keine direkte Blog-Anbindung.
  • Welche Features vermisst ihr?
    Hmm… HTML-Export des Syntax Highlighting wäre endlich mal fällig…
  • Support bei Problemen?
    Wenn’s mal nötig ist: direkt per E-Mail (gut), dazu User-to-User-Forum.
  • Bemerkungen
    Man sollte mit HTML-Quelltext nicht auf Kriegsfuß stehen…

Ich hatte mir kürzlich auch mal Microsofts Windows Live Writer angesehen – funktionierte soweit, aber der HTML-Code (wenn man denn mal schnell was nachbearbeiten will) ist unübersichtlicher, er scheint an manchen Stellen nicht so perfekt mit der Zweisprachigkeit meines Blogs zu harmonieren (v.a. bei den Tags), und er unterstützt z.B. die benutzerdefinierten Felder von WordPress, in denen meine musikalischen Zitate stecken (passt dieses hier – vom Song-Titel her – heute nicht besonders gut? ;) ), nicht. Was natürlich bedeutet, dass ich doch wieder den internen Editor bemühen muss, also kann ich (trotz WYSIWYG-Editor) gleich auf den Live Writer verzichten…

Update 16.12.: Die Auswertung gibt’s jetzt bei der Prinzzess, mitsamt Tortengrafik – teilgenommen hatten:

Siegfried RSS-Editor
Rene Flock
Nils BlogDesk
SEO Expert Blog Notepad++
Sehpferd Serendipity-Editor, Word
Volker Serendipity-Editor, Scribefire
Micha WordPress-Editor, Aptana
JeriC Serendipity-Editor, Form. Toolbar f. FF
Schlumpf WP-Editor, Blogdesk
Falk Texteditor, nicht näher benannt
Conny Notepad, WP-Editor
Birgit Blogdesk
FeedZappr MarsEdit
Liliana Serendipity-Editor, Seamonkey
Andreas WP-Editor, UltraEdit
SaschDaily WP-Editor
miradlo WP-Editor, Quanta
René Live Writer
Prinzzess Live Writer
mkellenberger Live Writer, Word, WP-Editor
Teddykrieger Podcasterblog Blog.de-Editor, Live Writer
Horst Schulte WP-Editor