Durcheinander

Briefkasten Meine Erfahrungen mit Amazon waren immer – und sind noch – positiv hinsichtlich Zuverlässigkeit, Lieferzeiten etc. Nur die Schätzung des voraussichtlichen Liefertermins kann mitunter für Erheiterung sorgen (oder auch nicht, jedenfalls hatte ich ein Thema für einen Blog-Eintrag :P ):

Am Dienstag hatte ich um 11:39 Uhr ein Buch und eine CD bestellt (und Komplettversand angegeben, man will ja Versandkosten sparen), als voraussichtlicher Versand wurde der 1. November genannt.

Schon um 14:47 Uhr kam die Versand-Mail fürs Buch (Deutsche Post Warensendung), voraussichtliche Lieferung Do. 1.11. (obwohl das hier zu Bundeslande ein Feiertag ist). Um 20:16 Uhr die Versandmeldung für die CD mit dem sehr optimistischen voraussichtlichen Lieferdatum Mi. 31.10. (auch als Warensendung).

Wann kam’s an? Natürlich, das Buch kam „zu früh“ am Mittwoch, die CD dafür erst heute… :)

Übrigens aus demselben Ort, aber mit unterschiedlichen Postleitzahlen – haben wohl getrennte Lager/Versandzentren für verschiedene Warentypen.

Darauf wär ich jetzt nicht gekommen

falscher Rebus

Irgendwie passt die Auflösung (die unten im Eck war, ich hab sie richtigrum hochkopiert) nicht ganz zum Bilderrätsel.

(Bäckerblume #43/2007)


PS. Halloween ist vorbei, wenn ihr oben noch Reste davon seht, einfach im Browser Aktualisieren, Reload o.ä. klicken.

Musik-Quiz 1

Ich dachte mir, ich veröffentliche mal ein paar Quiz-Fragen aus der Welt der Musik – in unregelmäßigen Abständen, und vorausgesetzt, es finden sich Teilnehmer… (Zu gewinnen wird’s außer meinem Lob aber nichts geben. ;) )

Hier die erste Frage:

Wie lauten die nächsten Zeilen nach

„Hush, little baby, don’t say a word…“

und wie heißt das Lied und der/die Sänger(in) bzw. Band?

Natürlich soll die Lösung ohne Zuhilfenahme irgendwelcher Suchmaschinen gefunden werden… also, hat jemand eine Lösung oder einen Lösungsvorschlag?

:aufgehts:

Update 2.11.: :clap: Gratulation an Sam, die die erste Lösung gefunden hatte, das englische Wiegenlied:

„Hush, little baby, don’t say a word
Mama/Papa’s gonna buy you a mocking bird
If that mocking bird don’t sing
Mama/Papa’s gonna buy you a diamond ring“

(mehr – inkl. Varianten – in der engl. Wikipedia), und an Julia, die (nach einem kleinen Tip) auf die zweite Lösung Metallica: „Enter Sandman“ gekommen ist:

„Hush little baby, don’t say a word
And never mind that noise you heard
It’s just the beasts under your bed
In your closet, in your head“

La ola

Und danke fürs Mitmachen!

Browser-Statistiken und mehr

Nun, da die Webtrekk GmbH ihre aktuellen Statistiken zu Browser & Co in Deutschland fürs 3. Quartal veröffentlicht hat (s.a. Golem) – IE 6 wird weiterhin am häufigsten eingesetzt (41,15%), vor Firefox/Mozilla (27,08%) und IE 7 (25,23%); Windows XP dominiert klar (79,56%) vor dem Rest (mehr im offiziellen PDF) – dachte ich mir, ich veröffentliche mal die Statistiken meines Blogs.

Meine Zahlen stammen von Blogcounter.de seit Ende August – mit dem Vorteil, dass meine eigenen Besuche nicht gezählt werden, um die Statistik nicht zu verfälschen.

Browser:

IE (alle Versionen zusammen) dominieren auch bei mir, der Anteil an Firefox/Mozilla ist aber höher als in der Webtrekk-Statistik:

Statistik: Browser

Betriebssystem:

Weiterlesen »

Lebt Microsoft in der Vergangenheit?

Erreicht mich doch heute ein Brief von Microsoft, der mich freundlicherweise auf das baldige Ende meiner „Open License“ von Visual Studio/MSDN Professional (oder wie das mittlerweile heißt) hinweist. Auf Seite 2 steht u.a. (Unterstreichung von mir):

Upgradesicherheit der Lizenzen: Mit Open Value sichern Sie sich dank Software Assurance schon heute zukünftige Produktversionen wie die in 2006 anstehenden: Microsoft Windows Vista und Microsoft „Office 12″.
[...]
Erweiterte Software Assurance Services: ab März 2006 stehen Ihnen zudem…“

Vielleicht sollte sich da mal jemand diese Standardtexte ab und zu durchlesen…

Oh, und die angegebene 01805-Telefonnummer kostet auch nicht mehr 12, sondern 14 Cent – wann kommt die erste Abmahnung? :tongue: