Wusste ich nicht

…aber ich hab auch so meine Zweifel, dass es allzu vorteilhaft für ihn selbst ist, was der MVV, der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund, in seinem aktuellen Kundenmagazin „conTakt“PDF-Direktlink), als einen von acht „Wussten Sie eigentlich, dass…“-Punkten nennt:

… laut einer Studie Pendler im öffentlichen Nahverkehr niedrigere Körperfettwerte haben als Autofahrer und sogar Fahrradfahrer?

Woran das liegen könnte? Schweißtreibende Sardinen­büchsen­fahrten zur Hauptverkehrs­zeit? Aufregung über Verspätungen, Zugausfälle, Überfüllung? Aber dafür haben Auto- und Radfahrer ja auch ihre Gründe. Weniger Geld für Essen wegen hoher Fahrpreise? Häufige Sprints beim Umsteigen?

Oder fällt jemandem auch ein harmloser oder gar positiver Grund ein? Im Vergleich zu Autofahrern könnte man ja noch eine Kombination von höherem Umwelt- mit höherem Körper­bewusstsein vermuten, aber im Vergleich zu Radfahrern? Hm…

Gefuellt es Dir, wie ich aussehe? – Spam-Splitter 16

Spam? Yukk! Wieder mal eine kleine Sammlung seltsamen Spams.

Nicht nur die Phisher und Möchtegern-Verschlüsselungs-Infizierer verspielen jegliche Glaubwürdigkeit, wenn sie denselben Müll mit minimalen Änderungen, aber vor allem verschiedenen angeblichen Absendern haufenweise schicken, auch die Dating-Scammer sind eifrig dabei. Etwa wenn ein Dutzend Nachrichten der Art

7 New F*ckbuddies are Waiting
4 New F*ckbuddies are Waiting
5 New F*ckbuddies are Waiting
9 New F*ckbuddies are Waiting
10 New F*ckbuddies are Waiting

…kurz nacheinander eintreffen, oder welche, die in riesigen blauen Buchstaben „Hi mail8“ schreiben, gefolgt von exakt demselben Text einer angeblich interessierten Dame, aber immer mit wechselndem Namen: Ines, Raquel, Anne, Selena, Morgan, Inna, …, allesamt mitten aus China.

How often do you visit the site?

Auch so eine Frage von vorgeblichen Möchtegern-Partnerinnen, die mein Profil irgendwo gesehen haben wollen – das aber natürlich nicht über eine Mail-Funktion irgendwelcher echten Dating-Sites, nur unter der Annahme, der Angeschriebene würde das vermuten und doch auf den Link klicken.

Gelegentlich gibt’s sogar noch hanebüchene „Übersetzungen“. Beispiele:

Gefuellt es Dir, wie ich aussehe?

Sie Nachricht

Lieber hallo, wie geht es dir?

Ich habe in den Fragebogen Ehe-Agentur in meiner Stadt

Der Zeit brauche ich einfach einen neuen Freund zu haben. Bist Du nicht dagegen?

Spaß immer, aber eine gereifte Mann mit Sinn für Humor es zu sehen.

Bedenken Sie auch, dass Liebe hat keine Farben Barriere, ohne pädagogische back Boden Barriere, keine sozio-ökonomischen Barrier, religiösen, Sprache, Nationalität oder Abstand Barriere

Kein Wunder

Und zum Schluss einer, der immer wieder vollmundig meinte: „Ihr Name als Ihre Emailaddresse – Wir haben ihn noch“. Naja, kein Wunder, denn wer will schon E-Mail-Adressen mit den Domains

www.Email-Euro.com
www.Email-2000.com
www.Email-2010.com

Und auch wenn grundsätzlich jede eigene E-Mail-Adresse eine „Emailaddresse die Sie repräsentiert“ ist, repräsentativ sind diese sicher nicht…


Foto (Orig.): Justin Hall – Fotolia.com

Bloghatin’

Bloglovin’ ist so ein Dienst, der Blog-Lesern irgendwie beim Organisieren, Kennenlernen und Lesen helfen will, auch manche Blogger verbreiten ihre Blog-Links damit. Und wann immer man ihm als Nicht-Nutzer begegnet, ist man zumindest ein bisschen genervt, weil immer irgendetwas stört, etwa eine vorgeschaltete Seite oder sonstiges zusätzliches Zeug. Neulich (zum PmDD), als ich einen getwitterten Link auf dem iPad geöffnet habe, sah es dann so aus:

bloglovin

Schaut mir jetzt nicht allzu liebevoll aus, weder dem Blogger/der Bloggerin noch der potentiellen Leserschaft gegenüber…

Seite1...56789...564