ag1 Sie kommen von meiner ehemaligen kleinen Portal-Seite ag1.de? Willkommen in meinem Blog - den Link zur Queen-Seite (ag1.de/queen) finden Sie immer oben im blauen Balken, die kleinen Windows-Utilities weiterhin unter ag1.de/utils und meine RMG-91-Abi-Seite unter rmg91.de.

Ein Tag in Bildern

Nach dem 16. „Picture My Day Day“ – einem Tag, an dem man seinen Tag in Bildern festhält – Anfang Oktober ist heute der 17. dran, veranstaltet vom Seelenstreusel. Hier meine teils kommentierten Bilder:

Zeit zum Aufstehen – warum fangen eigentlich so viele Tage so an…?

pmdd17-01 pmdd17-02

Duschen; Lüften…

pmdd17-03 pmdd17-04

Bei der Bahn alles okay? Bei den Plätzchen, dem 1. Teil des Frühstücks, auch?

pmdd17-05 pmdd17-06

Ab zum Bahnhof – an diesem Brückentag (in manchen Bundesländern) verzichte ich aufs Arbeiten – und ab nach Minga:

pmdd17-07 pmdd17-08

(Nicht nur) am Stachus geht’s zu wie am Stachus…

pmdd17-09 pmdd17-10

Hui, eine Variobahn, die tatsächlich fährt:

pmdd17-11 pmdd17-12

Bahnhof Pasing (das etwas versteckte alte Gebäude):

pmdd17-13 pmdd17-14

Wieder in Pfaffenhofen – der Rest des Christkindlmarkts verschwindet so langsam:

pmdd17-15 pmdd17-16

Mal schnell nach den Simpsons schauen, bevor gebaut wird:

pmdd17-17 pmdd17-18

…und gebaut wird…

pmdd17-19 pmdd17-20

…und zwischendurch gegessen…

pmdd17-21 pmdd17-22

…und der erste Schwung Bilder hochgeladen; dann etwas Saft zapfen:

pmdd17-23 pmdd17-24

TV und nebenbei rätseln – hey, ich bin besser als Jesus!

pmdd17-25 pmdd17-26

Wenn Herr Savage es schon persönlich twittert, schauen wir halt mal, was sich bei den Mythbusters so ändert:

pmdd17-27 pmdd17-28

Zug-Lektüre, tagsüber vergessen zu fotografieren, weiterlesen – und der fast schon obligatorische Lichtschalter zum Abschluss:

pmdd17-29 pmdd17-30

Wenn die Tagesschau endet…

…also um 20:15, beginnt quasi ein neues Jahr…

 

2015

Allen ein gutes neues Jahr 2015!

 

Mehr Schilder bitte!

Ein oder zwei Verbotsschilder und etwas mehr Werbung würden da schon noch hinpassen, oder?

schilder
An einem Eingang zum Wertwiesenpark Heilbronn.

Hoch!

Warum war dieses Absperrband, das auf diesem Bild (vom August – so lang liegt es schon rum…) gerade abgenommen wird, so hoch oben angebracht?

hoch

  • Waren keine niedrigeren Stangen verfügbar, und außer an der Spitze konnte man es nicht befestigen?
  • Sollte es auch über davor parkende PKW hinweg gesehen werden können?
  • Sollten (befugte) PKW untendurch passen, LKW hingegen nicht?`
  • War es eine Falle für PKW – und das Band wäre, wenn einige untendurch gefahren wären, abgesenkt worden?
  • Wollte/konnte sich die Dame in ihrem Minikleid nicht bücken, sondern aufrecht darunter hindurch gehen? Und warum?
  • War es eine Aufbewahrung außer Reichweite von Kindern, die es vielleicht für eine Süßigkeit halten könnten?
  • Sollte damit dem Wettergott angezeigt werden, wie viel Schnee er diesen Winter schneien lassen soll?
  • Oder habt ihr noch bessere Ideen?

Advents-Dreikampf 2014 (22.-24.)

Finale! Wir machen weiter bei 7:8:8½…

Tag 22: Ein Weihnachtsbaum mit bunten Lichtern, ein Geschenkchen, aber immerhin mit Inhalt, und ein Weihnachtsastromech.

22

Wer ist der größere Baum? Schwer zu sehen… doch „Ich“, sagt der Droide, und holt sich den Punkt: 7:8:9½

Tag 23: Ein Dreirad, ein Weihnachtsbaum mit etwas eintönig gefärbtem Schmuck und, sieh an, auch auf der anscheinend dunklen Seite der Macht mag man offene Kamine.

23

Mama wehrt ihren Sohn ab – „Nein, das darfst du heute noch gar nicht sehen!“ -, während sich die beiden Friends ein Trainingsmatch liefern und Luke sich mit dem Buch von Tag 18 vor dem Kamin entspannt. Ob sich da eine Geschichte für die künftigen Star-Wars-Filme anbahnt…? Jedenfalls: ein halber Punkt für die netten Star-Wars-Sachen, 7:8:10.

Am 24. Tag kommen natürlich die Weihnachtsmänner – links die generische City-Version, rechts ein hübscher Darth Vader, dazwischen ein großes Geschenk mit Kamera und Schlittschuhen…

24

…in derselben Schachtel! Aber angesichts der vielen Ersatz-Schlittschuhe hat man wohl eher Angst um diese als um die Kamera. Währenddessen sind die Kinder etwas enttäuscht – „Der hat ja nur einen kleinen Sack dabei und ein paar Kekse!“ – „Der andere hat ja nichtmal Kekse!“ Doch Papa und Kollege kommen gerade noch rechtzeitig mit den Geschenken, und die Bescherung kann beginnen!

Ein Katzenfoto darf natürlich nicht fehlen – schnell hochladen, sonst stirbt das Internet an Vernachlässigung. Prost! Und lasst euch eure Kekse schmecken, solange sie noch nicht verboten sind und aufwendig geschmuggelt werden müssen…

Ach ja, der Sieg: Papa und Kollege bekommen noch einen Punkt, aber am Gesamtsieg für Star Wars ist nicht mehr zu rütteln: 8:8:10.

Frohe Feiertage allerseits!