RSS-Feed für dieses Schlagwort (Tag)Schlagwort-Archiv:

52 Songs

Have a Nice Day, Bye-Bye!

52-Songs-LogoNein, keine Angst, ich verschwinde nicht – hier geht’s nur um das (vorerst) letzte Thema im Projekt 52 Songs, „Abschied“.

Und so wie sich Freddie einst für seine Abwesenheit bei einem Fan-Club-Treffen musikalisch entschuldigt hat, können wir hier auch Abschied nehmen:

Trauer? Nein danke

52-Songs-LogoWoh, o, wow, when I’m dead and gone
I wanna leave some happy woman living on
Woh, o, wow, when I’m dead and gone
I don’t want nobody to mourn beside my grave, yeah

„Trauer“ ist diesmal das Thema im Projekt 52 Songs. Fury In The Slaughterhouse wollen davon in „When I’m Dead And Gone“ nichts hören:

Ein schöner Tag?!

Diesmal geht’s im Projekt 52 Songs um „Launenbesserung“. Ob es hilft, wenn man sich nur oft und intensiv genug einredet, es wäre ein schöner Tag? Probiert’s aus mit „It’s a Beautiful Day“ von Queen in der Single-Version (auf dem Album war das Stück zweigeteilt am Anfang und am (offiziellen) Ende):

Lebendig

52-Songs-LogoOn this day I see clearly
Everything has come to life
A bitter place and a broken dream
And we’ll leave it all, leave it all behind

„Soundtrack“ ist das Wochenthema im Projekt 52 Songs. Nun hat Queen, die ich ja gerne in diesem Projekt bringe, bekanntermaßen ein paar Film-Soundtracks bedient, und im Laufe dieses Projekts hatte ich schon Songs aus Flash und Highlander – und vor zwei Jahren hatte ich zu einem anderen Projekt schon über die weniger bekannten Soundtrack-Beteiligungen von Queen geschrieben.

Grund genug, diesmal erwas anderes zu nehmen, und anstelle einer Serie oder eines Spiels begebe ich mich an den Wrestling-Ring, wo die Einzugssongs der Akteure ja auch einen Soundtrack darstellen. Und so gibt’s hier eine Live-Version von „Metalingus“ von Alter Bridge, dem Theme von Edge:

Stone Cold Crazy

52-Songs-LogoWalking down the street
Shooting people that I meet
With my rubber Tommy water gun
Here come the deputy
He’s gonna come and get me
I gotta get me up and run

Verrückt! Komplett verrückt, dieses Wochenthema in Konnas Projekt 52 Songs – und es ist endlich wieder Zeit für Queen.^^ Aber auch 23-Zentimeter-Nagler Trent Reznor hat seine Finger im Spiel, denn von ihm stammt dieser Remix von „Stone Cold Crazy“, auch als Thrash Version bekannt: