Schlagwort-Archiv:

Bauarbeiten

Rohr verlegt – und wiedergefunden

Über die Mehrdeutigkeit des Rohreverlegens werden ja immer wieder Witze gemacht – manchmal sogar von der Realität selbst:

bau

Um das Seniorenheim mitsamt seinem Neubau ans Fernwärmenetz anzuschließen, sollte eine der Innenstadt-Hauptstraßen gut eine Woche lang halbseitig gesperrt werden, weil das Hauptrohr laut Plan unter der gegenüberliegenden Straßenseite liegen sollte. Zu Beginn der Arbeiten hat man es aber gleich auf der Heim-Seite gefunden – und kann sich so die Straßensperrung sparen, weil nur noch Gehweg und Parkplätze betroffen sind.

Zum Glück nicht andersrum, sodass man erst nach und nach die Straße hätte durchbuddeln müssen, bis man das heiße Rohr, äh, besser nicht direkt in Händen gehalten hätte…


Quelle: Pfaffenhofener Kurier

Update 27.2.: Der Kurier korrigiert sich heute – bzw. wurde vom Vermessungsbüro korrigiert: die Leitungen seien doch korrekt unter dem Gehweg in den Plänen eingezeichnet.

Nur warum war dann ursprünglich überhaupt eine Sperrung geplant? Hat der Sperrungsplaner falsche Pläne gehabt, oder was? :confused:

Neu!

Es bleibt alles beim Alten: ein neues Pabuca-Thema namens „Neu“.

Hier in der Nachbarschaft gibt’s neu renovierte Straßen – doch bevor alles Neue fertig ist, gibt’s Zwischenstadien: Gehweg, Kanaldeckel, Asphalttragschicht und Gussasphaltrinne sind schon da, drumrum noch ein Provisorium. In den nächsten Tagen soll aber mit der Deckschicht alles erledigt sein.

asphalt

Neues für „die Alten“ – Neubau am Seniorenwohnheim:

seniorenheim

Das Alte macht Platz fürs Neue – auf dem Grabbeltisch einer Buchhandlung mit früherer Schreibwarenabteilung:

schreib

Aber auch diese Schreibmaschinen waren mal Neuheiten!

Fehler

PABUCA-Thema „Faults“… nur wessen Fehler ist es überhaupt?

Beim Landratsamt-Neu-/Ausbau haben sie an einem hinteren Eck einfach so einen Giebel gebaut, wo nur ein schräges Dach geplant und genehmigt war – was dem Besitzer gegenüber der Abschattung wegen verständlicherweise nicht gefiel, sodass dieser Giebel wieder weg muss:

landratsamtgiebel-sw

» Fernsehbericht dazu

Vorher – nachher: Was ein kleiner Erdrutsch so mit einem Garten anstellen kann…

erdrutsch

(Das ist übrigens die Baustelle der Wohnanlage, wo ich seit gut zwei Jahren wohne. Mein Fehler war’s aber nicht.^^)

Und noch ein kleiner Fehler bei Fahrbahnmarkierungen:

farbspritzer

Zeitreiseportal im Bahnhof?

Im Zuge der ständigen Bauarbeiten hier an der Bahnstrecke gibt’s Mitte August mal wieder eine wochenendliche Streckensperrung. Und offenbar haben sie im Bahnhof Petershausen ein Zeitreiseportal bzw. einen Zeitreisedurchgang eingebaut, denn mit der S-Bahn, die um 1:27 Uhr ankommt, soll man noch den SEV-Bus um 1:12 Uhr erreichen:

zeitsev
(Quelle: PDF, Stand: vorhin; die Online-Auskunft weiß noch nix vom SEV)

Ist ja an sich gut angesichts der ganzen Verspätungen durch SEV – fragt sich nur: Warum ist die Zeitreisefunktion nur beim letzten Zugersatz aktiviert? Und warum nur um ca. 20 Minuten? Ist das noch experimentelle Technologie, die sie erst an der vermutlich überschaubaren Anzahl an so späten Fahrgästen testen müssen? Na hoffentlich ist der Test erfolgreich und so ein Teil wird künftig auch in anderen Bahnhöfen und auch ohne Ersatzverkehr eingebaut!

Seite12345...12