RSS-Feed für dieses Schlagwort (Tag)Schlagwort-Archiv:

Lego

Monorail

Wieder eine kleine Lego-Kreation – eine altmodische Monorail (also basierend auf dem Lego-Monorail-System von 1987-1994 mit drei Haupt-Sets):

Vintage Monorail 1

Mehr bei 1000steine oder im Flickr-Album

Bis in die Puppen

Ein neues Lego-Häuschen ist fertig – und zwar ein Laden, in dem die Lego-Friends-Minidolls als „Maxipuppen“ für die Minifiguren-Bevölkerung verkauft werden:

Maxidolls Store front 1

» Album auf Flickr (23 Fotos)
» Beitrag bei 1000steine.de
» Beitrag bei Eurobricks

Und da fällt mir ein, dass ich im Dezember vergessen habe, meinen Bahnhof hier im Blog vorzustellen:

Port Birch South - front 1

» Album auf Flickr (46 Fotos)
» Beitrag bei 1000steine.de
» Beitrag bei Eurobricks

Ein Tag in Bildern

Nach dem 16. „Picture My Day Day“ – einem Tag, an dem man seinen Tag in Bildern festhält – Anfang Oktober ist heute der 17. dran, veranstaltet vom Seelenstreusel. Hier meine teils kommentierten Bilder:

Zeit zum Aufstehen – warum fangen eigentlich so viele Tage so an…?

pmdd17-01 pmdd17-02

Duschen; Lüften…

pmdd17-03 pmdd17-04

Bei der Bahn alles okay? Bei den Plätzchen, dem 1. Teil des Frühstücks, auch?

pmdd17-05 pmdd17-06

Ab zum Bahnhof – an diesem Brückentag (in manchen Bundesländern) verzichte ich aufs Arbeiten – und ab nach Minga:

pmdd17-07 pmdd17-08

(Nicht nur) am Stachus geht’s zu wie am Stachus…

pmdd17-09 pmdd17-10

Hui, eine Variobahn, die tatsächlich fährt:

pmdd17-11 pmdd17-12

Bahnhof Pasing (das etwas versteckte alte Gebäude):

pmdd17-13 pmdd17-14

Wieder in Pfaffenhofen – der Rest des Christkindlmarkts verschwindet so langsam:

pmdd17-15 pmdd17-16

Mal schnell nach den Simpsons schauen, bevor gebaut wird:

pmdd17-17 pmdd17-18

…und gebaut wird…

pmdd17-19 pmdd17-20

…und zwischendurch gegessen…

pmdd17-21 pmdd17-22

…und der erste Schwung Bilder hochgeladen; dann etwas Saft zapfen:

pmdd17-23 pmdd17-24

TV und nebenbei rätseln – hey, ich bin besser als Jesus!

pmdd17-25 pmdd17-26

Wenn Herr Savage es schon persönlich twittert, schauen wir halt mal, was sich bei den Mythbusters so ändert:

pmdd17-27 pmdd17-28

Zug-Lektüre, tagsüber vergessen zu fotografieren, weiterlesen – und der fast schon obligatorische Lichtschalter zum Abschluss:

pmdd17-29 pmdd17-30

Advents-Dreikampf 2014 (22.-24.)

Finale! Wir machen weiter bei 7:8:8½…

Tag 22: Ein Weihnachtsbaum mit bunten Lichtern, ein Geschenkchen, aber immerhin mit Inhalt, und ein Weihnachtsastromech.

22

Wer ist der größere Baum? Schwer zu sehen… doch „Ich“, sagt der Droide, und holt sich den Punkt: 7:8:9½

Tag 23: Ein Dreirad, ein Weihnachtsbaum mit etwas eintönig gefärbtem Schmuck und, sieh an, auch auf der anscheinend dunklen Seite der Macht mag man offene Kamine.

23

Mama wehrt ihren Sohn ab – „Nein, das darfst du heute noch gar nicht sehen!“ -, während sich die beiden Friends ein Trainingsmatch liefern und Luke sich mit dem Buch von Tag 18 vor dem Kamin entspannt. Ob sich da eine Geschichte für die künftigen Star-Wars-Filme anbahnt…? Jedenfalls: ein halber Punkt für die netten Star-Wars-Sachen, 7:8:10.

Am 24. Tag kommen natürlich die Weihnachtsmänner – links die generische City-Version, rechts ein hübscher Darth Vader, dazwischen ein großes Geschenk mit Kamera und Schlittschuhen…

24

…in derselben Schachtel! Aber angesichts der vielen Ersatz-Schlittschuhe hat man wohl eher Angst um diese als um die Kamera. Währenddessen sind die Kinder etwas enttäuscht – „Der hat ja nur einen kleinen Sack dabei und ein paar Kekse!“ – „Der andere hat ja nichtmal Kekse!“ Doch Papa und Kollege kommen gerade noch rechtzeitig mit den Geschenken, und die Bescherung kann beginnen!

Ein Katzenfoto darf natürlich nicht fehlen – schnell hochladen, sonst stirbt das Internet an Vernachlässigung. Prost! Und lasst euch eure Kekse schmecken, solange sie noch nicht verboten sind und aufwendig geschmuggelt werden müssen…

Ach ja, der Sieg: Papa und Kollege bekommen noch einen Punkt, aber am Gesamtsieg für Star Wars ist nicht mehr zu rütteln: 8:8:10.

Frohe Feiertage allerseits!

Advents-Dreikampf 2014 (17.-21.)

Vorletzte Etappe – der letzte Zwischenstand war 5:6:6½.

Am 17. Tag gibt’s einen Schlittenanhänger, einen Kamin mit Feuer und etwas, das angeblich ein Hoth Command Center sein soll…

17

…letzten Endes aber auch nur eine weitere kleine Schießmöglichkeit bietet. Doch das Friends-Feuer lässt das Schnee-Gefeuer schnell schmelzen – ein Punkt für Friends: 5:7:6½.

Am 18. Tag kommt Papas Kollege, ein Tischchen mit Leselampe und Buch und General Rieekan.

18

Während die Polizisten davonfahren (wohin?), liest der General den Kindern etwas vor. Vermutlich aus einer rosagefärbten Version der Weihnachtsgeschichte (weshalb er wohl auch nicht so glücklich dreinschaut). Für diese Nettigkeit gibt’s einen Punkt: 5:7:7½.

Tag 19: Ein mehr oder weniger gedeckter Tisch, ein Sofa und ein leicht weihnachtliches Speeder Bike.

19

Während die Kinder die Wuppdizität des Sofas testen, beschwert sich Mutter beim General-Caterer, dass der Truthahn kalt ist und unhygienischerweise direkt auf dem Tisch liegt, sodass er ihn wieder mitnehmen muss. Die Sieger dabei sind aber die Kinder, die heute Spaß haben, und das Sofa: 6:8:7½.

Tag 20: Holz und Werkzeug, ein Kätzchen und ein imperiales Shuttle.

20

Ja mir san die lustigen Holzhackerbuam… während weder Kätzchen noch Shuttle so recht wissen, was sie voneinander halten sollen. 7:8:7½

Tag 21: Geschenk und Strumpf, Musik und Anakins Y-Wing-Starfighter.

21

Und hoch das Bein! Dance, girl, here is your chance to prove you can mo-o-o-ove, mo-o-o-ove… Klarer Punkt für Star Wars: 7:8:8½.

Wer wird dieses Jahr gewinnen? Es bleibt spannend…