Projekt 52 topic 8: Movement

The topic of week 8 in Sari’s photo Projekt 52:

Movement

Things like this wouldn’t work without moving:

08: Movement (1)

Topic 08: Movement

Light painting with a long lighter.


The more modern variant:

08: Movement (2)

Topic 08: Movement

Light painting with an LED flashlight.


Created with 11 mm focal length1 – my windowless (thus always darkenable) bathroom isn’t that big2 –, aperture 3.5, ISO 100 and an exposure time of 20 (top) and 10 seconds (bottom).

  1. on a crop camera – Canon 40D –, so effectively 17.6 mm []
  2. alright, I could’ve moved the little closet I used as camera stand further away, but I was too lazy for that. ;) []

26 Comments

  1. p

    Tolles Experiment – super umgesetzt. Mir gefällt’s sehr gut. Es würde mich mal interessieren, wieviel Versuche du da gebraucht hast…. ;-)

  2. g

    Geniale Idee – geniale Ergebnisse! ;)

  3. c

    Danke. :) Ich hab etwa ein Dutzend Versuche mit der Taschenlampe gemacht, z.B. auch mit Abdecken mit der anderen Hand zwischen den Buchstaben – und natürlich waren die Buchstaben oft genug unschön –, aber das untere Bild war tatsächlich der 1. Versuch; mit dem Feuerzeug waren’s nur 3 oder 4. Hat mich selber überrascht…

  4. A

    Ist das eine gelungene Umsetzung. Auf sowas muss man kommen, toll! :mrgreen:

  5. jL

    uiui! Passende Idee und wirklich gut umgesetzt. Besonders das E beim oberen MOVE sieht richtig gut aus.
    Wollte Light Painting auch mal ausprobieren (hab mal ein Musikvideo mit LP gepostet) und werde das demnächst mal anpacken. Wohl aber nicht für dieses P52-Thema :)
    Aber Langzeitbelichtung dürfte eigentlich Pflicht sein.

  6. E

    Wahnsinn! Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Punkt. :D
    Mir persönlich gefällt das untere Bild besser, vielleicht wegen des “flüssigeren” Schriftzug’s.

  7. HO

    Hrmpf. Lightpainting hatte ich für dieses Thema auch auf dem Zettel.
    Sehr schön gemacht, though (-;

  8. h

    Sehr schön gemacht. Mein Favorit ist die Moderne Variante. Thumbs Up :-)
    Viele Grüße
    Thomas

  9. c

    Danke allerseits. Herr Olsen, macht doch nichts, wenn ein Thema bei hunderten Teilnehmern ein paar Mal ähnlich angegangen wird. :)

  10. B

    Ja, sowas find ich auch klasse!
    Toll umgesetzt, hatte auch an sowas gedacht – leider weiß ich gar nicht, wie ich meine Kamera für sowas einstellen muß .. bzw. ob die das überhaupt kann.
    … das ist generell das Problem an diesem “Bewegung”-Thema:

    Wie bekomme ich die Bewegung aufs Foto – wenn man sich mit Belichtungszeiten nicht auskennt?! :/

  11. M

    sehr cool :D muss ich auch mal probieren.
    das untere Bild gefällt mir am besten.

  12. R

    Super Idee auf die muß man auch erst einmal kommen.
    Spitzt umgesetzt, echt toll.

    Lg,
    Rewolve44

  13. c

    Nochmal danke allerseits. :mrgreen:

    Barbarella, einfach langzeitbelichten und experimentieren, dann wird das sicher mal was.

  14. l

    Sehr geil! :-)

  15. BX

    Krass! :D Wie hast Du das bei Bild 1 gemacht, dass man absolut keinen Menschen sieht… irgendwer muss doch das Feuerzeug bewegt haben. *Staun* :D

    • c

      Danke. :) Ich war einfach in der Hocke (außerhalb des Bildbereichs) und hab den Arm ausgestreckt – der “Geist” meiner Hand ist immer wieder schwach zu sehen.

  16. d

    man sollte beim unteren dazusagen, tolle handschrift, meine wär definitv nicht lesbar, zumal man ja selbst nicht sieht, was man macht, also was bei rumkommt.nfür die bewegende wirkung definitv wichtig, die richtige handschrift…

  17. TIM

    1. Bild gefällt mir besser, weil es so schön dreidimensional ist.
    2. Bild gefällt mir die “Schriftart”, nicht jedoch, dass man dich sehen kann.
    Insgesamt eine gute Idee das Thema umzusetzen.

  18. M

    Super Idee! Hab ich auch erst dran gedacht… toll umgesetzt, vor allem weil der Text die Bewegung nochmal unterstützt!

  19. T

    das ist echt toll. das zweite bild gefällt mir nochmal n touch besser. aber liegt vielleicht daran, dass ich eher auf das moderne steh ;)

  20. M

    Wow!

    HAb eine ähnliche Idee gehabt, allerdings hat es bei mir an der Umsetztung ein wenig gefehlt.. Bin beeindruckt.

    Merke langsam, ich hab noch viel zu lernen.

  21. DC

    Hammer, gefällt mir echt gut!
    Liebe Grüße
    Claudi

  22. c

    Nochmal ein Dankeschön allerseits. :)

  23. z

    :thumbsup:    Boah! Eine kreative Idee super umgesetzt!

  24. S

    Wow, das ist absolut klasse.

Leave a Reply to Miracleworld

All inputs are optional. The e-mail address won't be published nor shared.

  • Moderation: Comments from first-time commentators must be approved manually before they appear.
  • Behave yourself! No insults, no illegal content, etc.! Should go without saying, don't you agree...?
  • Website: I don't mind blogs with ads, but purely commercial links are not welcome and will be deleted. Just like pure spam comments.
  • E-mail notification on new comments: You will have to activate this function once with a link in an automatically sent confirmation mail. These notifications can be disabled again with the link in every mail, of course.
  • Twitter: If you got a Twitter account, you can enter your Twitter name (with or without the @, doesn't matter) which will then be displayed next to any comment (including old ones) that contain the same e-mail address. (Which also means that you must fill in that e-mail field.)
  • Allowed HTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>