Projekt 52 week 8: What frightens me?

The topic of week 8 in Sari’s photo Projekt 52:

What frightens me?

At first I was afraid I’d never have an idea what to present photographically on this topic… but wait, afraid to have no idea? Bingo! So I quickly grabbed my camera:

08: What frightens me?

Week 8: What frightens me?

Maybe the fear of every blogger (and other kind of writer): No idea what to write about, represented by an almost empty WordPress window. The slight distorion caused by the low camera distance even somehow fits thematically…


Alright, it’s a very simple solution, but whatever. :mrgreen:

12 Comments
1 Trackback

  1. k

    Hallo!
    Meine Angst wird von diesem Foto wunderbar repräsentiert. Ob es da eine gewisse Seelenverwandtschaft zwischen Bloggern und Bloginis gibt?
    Zum Glück kann man ja auf andere Texte verweisen, wenn einem sonst schon nix kommt.
    Der Anfang soll ja immer das Schwerste sein… mit drei Fragezeichen (nicht zu verwechseln mit der Buchreihe/Hörspielen zu den Detektiven) habe ich es noch nicht probiert, kommt gleich mal auf die ToDo-Liste gegen Schreibblockade.

    Mit freundlichem Gruß :)

  2. a

    ja, das passt.
    seit ich mich im täglichen schreiben versuche für mich ebenfalls eine nachvollziehbare, recht neue, “angst”.

  3. c

    Danke. :)

    kopflast, die Fragezeichen sollen eigentlich nur die (erfolglosen) Überlegungen darstellen, als (versuchtes) Mittel gegen Schreibblockade hab ich die jetzt gar nicht gesehen… aber mal ausprobieren, vielleicht wirkt’s. :D

    Übrigens war dein Kommentar der 600. “echte” Besucherkommentar auf meinem Blog und gleichzeitig der 1200. insgesamt, d.h. inkl. Trackbacks/Pingbacks und meinen eigenen.
    :clap: :freu:

  4. jL

    Boah, du hast mir voll mein Thema weggenommen :evil: Aber vielleicht kann DAS meine Angst sein: zu spät zu kommen

    Ich finde aber, dass das Foto ein wenig schief und verwackelt ist 8O

  5. c

    Deswegen hab ich mich so beeilt: Weil ich Angst hatte, dass mir jemand zuvorkommt. Sorry. :)

    Dass das Foto schief ist, ist Absicht, ich wollte nicht mittendrauf halten – Ängste und gerade Linien passen nicht so gut zusammen wie Ängste und krumme Linien, und etwas verwackelt darf’s dann auch sein, finde ich…

    Zugegeben: Ich hatte es schon mit Stativ und Selbstauslöser versucht, um ein Verwackeln zu verhindern, aber dann kam immer ein störendes, auf dem einen Monitor sogar grünliches Moiré dazu. :|

  6. K

    Und in der Google Toolbar warst du gerade dabei, den Hahnenfuß für Julia zu suchen… ;)

  7. c

    Richtig erkannt, Konna – ich dachte, das ist harmlos genug, um es stehenzulassen. ;)

  8. N

    “Ahhh mein Hirn ist leer, ich weiß net was ich bloggen soll” :mrgreen:
    Welcher Blogger kennt das net ;) Guter Schnappschuss, die Idee gefällt mir echt gut! :D

  9. c

    :danke:

  10. M

    Mir ist auch aufgefallen, das der Veröffentlichungszyklus auf vielen mir bekannten Blogs im Moment etwas länger wird. Da nehme ich mich selbst nicht aus.

    Schon interessant, das die ersten Monate im Jahr immer die Unkreativsten zu sein scheinen. Vielleicht ist das ja ein noch nicht erforschter Blogger-Schweinezyklus. ;) :lol:

  11. c

    Ja, hab ich z.T. auch schon gemerkt. Da müsste jemand mal eine ausführliche Statistik machen, könnte interessant werden…

  12. dS

    Ideen braucht der Mensch! :D
    Aber das mit der Abnahme der Beiträge lässt sich denke ich ganz einfach erklären: Es geht auf die Prüfungen zu. ;)

Leave a Reply to Nadine

All inputs are optional. The e-mail address won't be published nor shared.

  • Moderation: Comments from first-time commentators must be approved manually before they appear.
  • Behave yourself! No insults, no illegal content, etc.! Should go without saying, don't you agree...?
  • Website: I don't mind blogs with ads, but purely commercial links are not welcome and will be deleted. Just like pure spam comments.
  • E-mail notification on new comments: You will have to activate this function once with a link in an automatically sent confirmation mail. These notifications can be disabled again with the link in every mail, of course.
  • Twitter: If you got a Twitter account, you can enter your Twitter name (with or without the @, doesn't matter) which will then be displayed next to any comment (including old ones) that contain the same e-mail address. (Which also means that you must fill in that e-mail field.)
  • Allowed HTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>