Projekt 52/45: Play Instinct

The next topic of Projekt 52.


12 Comments

  1. jL

    Sehr schöne Idee und gut umgesetzt bis auf die störende Stuhllehne (?) im Hintergrund. Das lenkt viel zu sehr ab. Wolltest du das Bild interessanter gestalten? Dann wäre vielleicht der Stuhl in der Breite (falls es denn einer ist) besser gewesen.

    • c

      Das unscharfe längliche Ding steht auf dem Tisch und ist ein nicht unwichtiger Teil des Stilllebens. Ein Blick auf die Tags liefert vielleicht einen Hinweis, um was es sich handeln könnte… :)

      • jL

        Ah, Spielzeuge für zwei verschiedene Altersgruppen. Aber warum denn so verschämt verschwommen?!

        • c

          Verschwommen wegen der Tiefenwirkung und, wie soll ich sagen, als Hinweis auf die Phantasie, die Vorstellung, worauf der Spiel-Trieb hinauswill…(*)

          (Und auch Erwachsene würfeln manchmal noch.)


          (*) Ich seh schon, ein richtiger Künstler oder Kunstkritiker werde ich nie, die würden dazu halbe Romane schreiben.

  2. jL

    Das Motiv an sich stelle ich (nach deiner Erklärung) nicht in Frage, sondern die Umsetzung. Wenn die weißen Würfel auch einen Turm bilden würden, dann wäre der Größenunterschied nicht so auffällig.

    • c

      Würfel sind aber (meistens) klein. Das ist schon so beabsichtigt. Von mir jedenfalls, du hättest es dann wohl anders gemacht. :mrgreen:

  3. bFQ

    Hehe, jetzt frag ich mich ja, weshalb ich sofort erkannt hab, was das verschwommende Ding da im Bild darstellen soll, wo Julia es ganz unschuldig für ne Stuhllehne gehalten hat. ;) Wobei ich ehrlichgesagt erst aufgrund der Formulierung sogar gedacht hatte, Julia tut nur so unschuldig. :D

  4. W

    Witzig, dass bei “Spieltrieb” oftmals Würfel auftauchen ;)

  5. c

    Bis zur Hälfte von Julias Kommentar hab ich auch noch gedacht, sie tut nur so. :D Hätte ich ein Bilderrätsel draus machen sollen?

    Würfel sind halt weit verbreitet und ein gutes Symbol für Spiele… und was mein Arrangement betrifft, hätten da z.B. Spielkarten weniger gut gepasst.

  6. YK

    Ich hab “die Stuhllehne” im ersten Moment überhaupt nicht als definierbaren Gegenstand wahrgenommen, eher als Schatten im Hintergrund. War so auf die Würfel fixiert… :D
    Ich hab mich diesmal auch an Würfeln versucht, allerdings vollkommen unversaut. ;)

Leave a Reply to cimddwc

All inputs are optional. The e-mail address won't be published nor shared.

  • Moderation: Comments from first-time commentators must be approved manually before they appear.
  • Behave yourself! No insults, no illegal content, etc.! Should go without saying, don't you agree...?
  • Website: I don't mind blogs with ads, but purely commercial links are not welcome and will be deleted. Just like pure spam comments.
  • E-mail notification on new comments: You will have to activate this function once with a link in an automatically sent confirmation mail. These notifications can be disabled again with the link in every mail, of course.
  • Twitter: If you got a Twitter account, you can enter your Twitter name (with or without the @, doesn't matter) which will then be displayed next to any comment (including old ones) that contain the same e-mail address. (Which also means that you must fill in that e-mail field.)
  • Allowed HTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>