For what?

Small ad fom the current Bayrisches Taferl (local ad newspaper):

Ein moralisches Angebot: 52-jähr. interessanter Single sucht deutsche, flotte, blonde, schlanke, tierliebe Haushaltsbiene bis max. 42 Jahre, für 3 x wöchentlich, gute Bezahlung, aus dem Landkreis PAF, Kinder kein Problem, späteres Zusammenleben nicht ausgeschlossen, Foto erwünscht. Zuschriften bitte unter Chiffré-Nr. ... a.d.Verlag.

Translation:
Decent proposal
52-year-old interesting single looking for German, attractive, blonde, slim, animal-loving household bee up to 42 years, for 3 x per week, good payment, from PAF county, children no problem, living together in the future not excluded, photo desired. Reply quoting box no. …

For what does he want her? 3x? Household help, but with these specific properties and living together? Hmm…

7 Comments

  1. E

    Er will der flotten Haushaltsbiene beim Putzen zusehen, vorzugsweise im Schlafzimmer :mrgreen:
    Die Kinder putzen den Rest! :twisted:

  2. J

    Bitter… der Blick in so einen Kleinanzeigenteil ist ja immer Garant für Amüsantes: http://www.solvium.de/blog/2008/ja-ja-die-liebe/

  3. c

    Und wenn sie gut “putzt” und die Kinder gut (richtig) putzen, ist das die Voraussetzung fürs Zusammenleben!

    Jan, leider nicht immer Garant, denn nicht immer sieht man was wirklich Interessantes. Aber manche Inserenten haben schon seltsame Vorstellungen – schade, dass man nie erfährt, ob sie damit Erfolg haben…

  4. b

    Klingt nach einem notgeilen, faulen Sack, beziehungsunfähig und mit Hand zum Voyeurismus.

  5. A

    GRÖHL! ob er wohl eine Antwort erhalten hat? Schade, dass ich den Altersanforderungen nicht entspreche, sonst würde ich glatt mal schreiben/anrufen :mrgreen:

    • c

      Ich könnte ja mal die Postbotin abfangen, bevor sie zum Verlag kommt… leider sind die Wände des Verlags nicht durchsichtig (bzw. zu wenig Fenster drin), sonst könnte ich mal mit dem Fernglas reinschauen, ist schließlich ganz in der Nähe.

      Wenn die Anzeige in den nächsten Wochen oder Monaten wieder kommt, wissen wir jedenfalls, dass er keinen Erfolg hatte.

Leave a Reply

All inputs are optional. The e-mail address won't be published nor shared.

  • Moderation: Comments from first-time commentators must be approved manually before they appear.
  • Behave yourself! No insults, no illegal content, etc.! Should go without saying, don't you agree...?
  • Website: I don't mind blogs with ads, but purely commercial links are not welcome and will be deleted. Just like pure spam comments.
  • E-mail notification on new comments: You will have to activate this function once with a link in an automatically sent confirmation mail. These notifications can be disabled again with the link in every mail, of course.
  • Twitter: If you got a Twitter account, you can enter your Twitter name (with or without the @, doesn't matter) which will then be displayed next to any comment (including old ones) that contain the same e-mail address. (Which also means that you must fill in that e-mail field.)
  • Allowed HTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>