Time (Projekt 52/02) and God and anyway…

Nice occasion to combine two topics in one post… The topic of week 2 in Sari’s photo Projekt 52:

Time

02: Time

Topic 02: Time

ac-125x125“Consider that death does not hesitate!” – that’s what the entry to Pfaffenhofen’s cemetary says. So make the best of your life, time’s limited! As also the atheist campaign with ads on busses in London (and elsewhere) says: “There’s probably no god. Now stop worrying and enjoy your life.” And there are plans these days to start such a campaign in Germany, too (about which also sapere aude notified me); the German version of the slogan is still being discussed.

Coordination is done on the German Brights-Blog, who will also add the possibility to support this campaign with donations.


5 Comments
3 Trackbacks

  1. B

    *hmmm* Dein Beitrag Nummer 1 scheint mir durch die Lappen gegangen zu sein. Ich bin heute wohl das erste mal hier, obwohl ich gestern versucht habe alle Beiträge zu lesen. Da guck’ ich gleich anschließend noch mal.

    Dein Thema ist provozierend gut. Das Motiv ist absolut klasse. Sowohl das zeitlose (alte Schrift) also auch das neuzeitliche Verkehrsschild zeigt die Zeit.

    Fototechnisch (wird das in diesem Projekt eigentlich auch besprochen?) hat Dein Foto in meinen Augen zwei kleine Mängel. Das Motiv fällt leicht nach links (Kamera gleich gerade halten oder hinterher korrigieren, was dann aber unter Umständen wertvolle Pixel kostet) und es ist nicht ganz scharf. Wobei ich glaube, die Schärfe im Original dürfte ok sein – ist aber bei der Komprimierung ein bißl zu Schaden gekommen.

    Ich hoffe, ich darf mich nach diesen Worten hier noch mal blicken lassen?

    LG Beate

  2. K(M

    Den englischen Spruch finde ich Klasse,
    den über dem Friedhofstor irgendwie komisch.

    Kommt mir wie eine Werbung der Kirche vor, dass man sich noch rechtzeitig einen Grabplatz reserviert (gegen Gebühr natürlich)

    :?

  3. c

    Beate, solange du niemanden beleidigst, bist du auch mit Kritik gerne gesehen. :) (Ältere Projekt-Fotos finden sich entweder übers entspr. Schlagwort im hellblauen Kasten oder über die Galerie, siehe Navigation oben.)

    Fällt es wirklich nach links? Der linke Rand des Torbogens schon, der rechte und das Kreuz sind aber ziemlich senkrecht (im Original war’s durchaus etwas schräger, vielleicht hätte ich’s ein halbes Grad weiter drehen können… der Pixelverlust ist bei der hier präsentierten Auflösung eh egal). Im Original ist die Schärfe auch durchaus besser – natürlich nicht optimal, aber was will man von einer alten “Hosentaschenkamera” im Vorbeigehen erwarten… (Wenn ich mit der SLR mal in diese Ecke komme, mach dann auch mal ein besseres Foto.)

    Karsten, ja, mich verwundert der Friedhofsspruch auch etwas – aber ich hab ihn da nicht hingeschrieben. ;)

  4. P

    sehr schönes bild und sehr schöner text dazu!
    liebe grüße, paleica

Leave a Reply to Beate

All inputs are optional. The e-mail address won't be published nor shared.

  • Moderation: Comments from first-time commentators must be approved manually before they appear.
  • Behave yourself! No insults, no illegal content, etc.! Should go without saying, don't you agree...?
  • Website: I don't mind blogs with ads, but purely commercial links are not welcome and will be deleted. Just like pure spam comments.
  • E-mail notification on new comments: You will have to activate this function once with a link in an automatically sent confirmation mail. These notifications can be disabled again with the link in every mail, of course.
  • Twitter: If you got a Twitter account, you can enter your Twitter name (with or without the @, doesn't matter) which will then be displayed next to any comment (including old ones) that contain the same e-mail address. (Which also means that you must fill in that e-mail field.)
  • Allowed HTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>