Musik-Quiz 66

Musik-Quiz Willkommen zum neuesten Musik-Quiz, heute wieder ein Liedzeilenquiz à la Julia, d.h. es werden ein paar Textzeilen gesucht (und natürlich auch Lied und Künstler), die mit einigen Tips, die ich nacheinander geben werde (im Beitrag ungefähr in 15-Minuten-Abständen und auch in den Kommentaren), beschrieben werden.

  1. Eine möglicherweise prophetische Aktion in der Luft, eine nicht für alle interessante Frage und ein gewaltsames Ende – darum geht’s in den heute gesuchten 6 Zeilen.
  2. (16:15) Wie oft kommt es eigentlich vor, dass Band, Debütalbum und ein Song darauf denselben Namen haben? Hier ist das jedenfalls der Fall, allerdings nicht mit dem gesuchten Song.
  3. (16:30) Die Band ging durch mehrere Phasen von Aktivität und Inaktivität bzw. vorübergehender Auflösung.

Gelöst von Julia: „Seagull“ von Bad Company (Live-Video, Text) mit den Zeilen

Here is a man asking the question
Is this really the end of the world?
Seagull, you must have known for a long time
The shape of things to come
Now you fly, through the sky, never asking why,
And you fly all around till somebody shoots you down

Bad Company haben sich nach einem Western benannt und wurden nach der Auflösung von Free 1973 gegründet1 – u.a. von Paul Rodgers, der ja in den letzten Jahren mit dem Queen-Rest zusammen war, sich mittlerweile aber wieder um Bad Company kümmert und tourt.

Danke fürs Mitmachen und bis nächsten Dienstag!

 


Foto: Jason Stitt – Fotolia.com

 


  1. wozu ich noch diesen Tip vorbereitet hatte: Wenn die Freiheit endet, ist die Gesellschaft, in der man sich befindet, nicht unbedingt die beste. Kann aber auch an einem Film liegen… []

17 Kommentare

  1. jL

    Prophezeihung in der Luft: Ein Stern über Bethlehem!

    Nicht für alle interessante Frage: Was denkst du, wird Petrus anhaben, wenn du ihm begegnest?

    Gewaltsames Ende: vom Auto umgefahren wegen Unachtsamkeit beim Beten.

    Jetzt muss ich nur noch den Song dazu finden.

  2. S

    Kommt bestimmt oft bei unkreativen Bands vor ;) @ tipp 2

  3. jL

    Ok, das ist ein sehr hilfreicher Tipp. Allerdings wäre mein erster Lösungsversuch „The Good, The Bad & The Queen“ und den habe ich ja bei mir schon verbraten. (hast du das nicht erraten?)

    Handelt es sich denn beim gesuchten Song um einen vom Debutalbum oder von einem späteren?

  4. jL

    OK, dann müssen wir es zeitlich und genrich eingrenzen.

    80er? Gitarrenmusik im weitesten Sinne?

  5. jL

    OK, da bleiben nur noch drei der vier möglichen Lösungen über. (Dass die aber auch alle ihr Debutalbum nach sich selbst benennen müssen!)

  6. jL

    D.h. es gibt die Band immer noch? Zumindest offiziell? Haben sie in diesem Jahrtausend was veröffentlicht?

  7. Y

    Ich denk, ich hab da was. Ist das was ein gewaltsames Ende ereilt ein Tier?

  8. S

    Van Halen ?Def Leppard ? Kiss ?

  9. jL

    Hmm, dann kann es nicht Bad Company sein, die ich dir wegen Paul Rodgers zugetraut hätte. Mist!

    Nachtrag: außer du zählst das Livealbum von 2002.

    Ist es Bad Company?

  10. c

    Sebastian, diese drei sind’s nicht.

    Yjgalla, es ist ein Tier, und Julia, schau noch mal genauer nach…

    Nachtrag: Ja, es ist Bad Company. Du hast deine Frage nicht auf Studio-Alben beschränkt. ;)

  11. jL

    Seagull!

    Here is a man asking the question
    Is this really the end of the world?
    Seagull, you must have known for a long time
    The shape of things to come
    Now you fly, through the sky, never asking why,
    And you fly all around till somebody shoots you down

  12. jL

    Yay! Hättest du mal besser den nicht gebrachten Tipp als zweites und den mit dem gleichen Namen zum Schluss gebracht :)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>