Schlagwort-Archiv:

Jubiläum

40

Vierzig Jahre wird die Lego-Minifigur dieses Jahr – der Feiertag dazu ist offenbar heute, die Beiträge dazu schießen bei Lego-Blogs und -Webseiten geradezu aus dem Boden.

Deswegen hier nur zwei der Bilder/Grafiken dazu…

…und eine Auswahl weiterführender Links:


Bilder: Lego

Übergeschnappte Handtücher, gebt dem Datenschutz eine neue Hoffnung auf dem Mond!

25. Mai 1932: Goofy hat seinen ersten Zeichentrick-Auftritt in Mickey’s Revue, damals noch unter dem Namen Dippy Dawg (dippy=verdreht, übergeschnappt).

25. Mai 1961: John F. Kennedy kündigt das Mondlandeprogramm an:

First, I believe that this nation should commit itself to achieving the goal, before this decade is out, of landing a man on the moon and returning him safely to the earth. No single space project in this period will be more impressive to mankind, or more important for the long-range exploration of space; and none will be so difficult or expensive to accomplish.

25. Mai 1977: US-Kinopremiere des ersten Star-Wars-Films, später mit dem Zusatztitel „A New Hope“ versehen.

25. Mai 2001: Der erste „Handtuchtag“ zum Gedenken an Douglas Adams, den Autoren von Per Anhalter durch die Galaxis.

25. Mai 2018: Das Schreckgespenst von Onlinern (DSGVO) gilt ab heute. Und viele würden diese gerne auf den Mond schießen, oder?

Lesenswerte Luther-Links

Bei „Man Glaubt Es Nicht“ gab’s schon letztes Jahr einen zusammenfassenden Artikel in Vorbereitung dieser seltsamen Jubelorgie, die dieses Jahr1 um den Thesen-Anschläger (dessen genaues Jubiläum in rund zwei Wochen sein soll) veranstaltet wird:

» Hassmensch Martin Luther: Geifernd gegen Juden, Frauen, Bauern und … eigentlich gegen alle

Warum die ach so progressive evangelische Kirche diesen widerlichen Mann, der u.a. den Nazis als Stichwortgeber diente, nicht kritisch aufarbeitet – oder zumindest in altbekannter Manier unauffällig unter den Tisch kehrt – das bleibt völlig unklar. So eine abscheuliche Person über ein Jahrzehnt lang zu feiern … echt jetzt?

Vorgestern dann eine Ergänzung – war Luther tatsächlich ein so schlimmer Hassprediger, und was kam so an Kommentaren von Neonazis und Christen zum ursprünglichen Artikel?

» Martin Luther und die Schnullernazis

Das, liebe evangelische Kirche, sind die Leute, die ihr anzieht, indem ihr den Hassprediger Martin Luther feiert. Und euch das auch noch vom Steuerzahler finanzieren lasst. Es reicht schließlich nicht aus, als Christ Luther einfach nur zu feiern – nein, alle anderen müssen unbedingt auch mitfeiern!

Liebe evangelische Christen, eine Bitte: Behauptet jetzt bitte nicht wieder, ihr hättet von nichts gewusst. Das glaubt euch nämlich wirklich niemand mehr.

 


  1. bzw. dieses Jahr als Höhepunkt eines ganzen Luther-Jahrzehnts []

11,0027397…

Hatte ich doch glatt vergessen, dass mein kleines, so dahintrödelndes Blog gestern 11 Jahre alt geworden ist. Sowasaberauch… wie letztes Jahr einen Tag zu spät…

Nun denn, eine große Feier gibt’s eh nicht, also bedanke ich mich einfach bei allen alten wie neuen Lesern und Kommentatoren (außer den pöbelnden und spammenden):
:danke:

Seite12345...15