Kategorie-Archiv:

Verschiedenes

Automatik-Retoure?

… oder die Rücksendung einer Bestellung ohne auch nur den geringsten Zustellungsversuch:

Freitag: Ich bestelle zwei Jacken bei Otto (die hatten da eine 20%-Rabatt-Aktion).

Samstag früh: „Bestellung wird für den Versand vorbereitet“ – für Jacke Nr. 1.

Montag früh: „Ihre Bestellung ist auf dem Weg“ – Jacke Nr. 2.

Die Hermes-Sendungsverfolgung schätzt den Dienstag als Zustelltag. Wären ca. 30 Stunden gewesen, und die waren vielleicht zu ambitioniert, dachte ich mir, als – in Übereinstimmung mit dem Tracking – keiner kam.

Mittwoch früh1, also heute: „Wir haben Ihre Rücksendung erhalten“ – Jacke Nr. 2. Im Hermes-Tracking sieht das so aus:

Hat da ein unlogischer Logistiker Absender und Empfänger verwechselt, oder ist da eine KI im Einsatz, die meinte, die Jacke würde mir eh nicht gefallen? Vielleicht wollen auch die Mode- und Paketversand-Mitarbeiter ihren Möbel- und Speditions-Kollegen, die vor zwei Jahren gewisse Probleme mit einem Regal hatten, nacheifern…

Jacke Nr. 1 steht übrigens immer noch bei „wird für den Versand vorbereitet“. Mal sehen, was daraus wird.


Update: Im Tracking wurde ergänzt:
02.10.2019, 09:15:01 Uhr:
Die Sendung ist bisher nicht am Hermes Verteilzentrum München-Nord eingetroffen.

Irgendwas im System hat also sogar gemerkt, dass was nicht stimmt…


Update 2: Die vom Service (als neue Bestellung) nochmal verschickte Jacke 2 und Jacke 1 kamen dann am Samstag an, und den Rabatt haben sie auch korrekt nachgetragen. Passt am Ende also alles.

  1. die bei Otto schicken ihre Mails wohl gebündelt ab 4 Uhr raus? []

Synergieeffekt

In einem Ortsteil hier wurde ein neues Ärztehaus eröffnet. Der Artikel dazu im Pfaffenhofener Kurier meint am Ende auch:

Ebenfalls positiv ist das neue Ärztehaus für den benachbarten Spielwarenladen. Offenbar versprechen viele Eltern ihren Kindern, dass sie sich nach dem Besuch beim Kinderarzt noch Spielzeug holen dürfen. Lego gegen Spritze – das ist auf alle Fälle auch ein schöner Synergieeffekt.

Gegenüber ist ein Getränkeladen – z.B. für die Mütter und Väter, die was Hochprozentiges brauchen. Falls der Besuch bei den Ärzten nicht ganz so glatt verläuft, hilft vielleicht das benachbarte THW, und wenn auch das nichts mehr gebracht hat, ein paar Meter weiter wäre dann der Wertstoffhof… :twisted:

Ein Tag in Bildern

Gestern war wieder ein Picture my Day Day, #pmdd31, ein weiterer dieser Aktionstage, an dem man ebendiesen in Bildern festhalten sol, diesmal von der himmelsblauen Missi veranstaltet.

Zu Beginn gleich kurz nach Mitternacht ein Kuriosum von der Heimfahrt vom Bon-Jovi-Konzert (siehe vorheriger Beitrag): Vor dem normalen Twindexx-Sechsteiler-Zug hing noch ein verschlossener Vierteiler. Ob als Test- oder Überführungsfahrt, wer weiß – soweit ich das gehört habe, war der Zub wohl positiv überrascht, dass die Doppeltraktion auf der Fahrt bis dahin keine Probleme gemacht hat…

Zum Heulen!

…denkt sich dieser Brückenpfeiler in Frankfurt (Main) und vergießt seine Tränen in Form roter Stahlseile:

Ebendort war ich gestern, um mir mal gründlich die Stadt anzuschauen (und viel mehr Inspirationen für Lego-Häuser zu holen, als ich je werde bauen können). Wenn jetzt noch das Wetter so sonnig gewesen wäre wie in den Tagen zuvor angekündigt..

Klassischer Blick vom Turm des Doms: