Kategorie-Archiv:

Musik

Teufel nochmal!

Antichrist! Nirvana! Hölle!
Beelzebubs Teufel ist bereit!
Paradies! Hölle! Massenmord!
Alles andere ist egal!
Depressionen! Alptraumwelten!

Man könnte meinen, für einen Atheisten wie mich wäre das meiste davon nichts, und auch sonst überwiegend nicht gerade angenehm – aber hier kann man gut eine Ausnahme machen, denn es geht um die Top 10 der diesjährigen Inkarnation der 666 besten Rock-Songs, die man bei Rockantenne wählen konnte und die diese Woche gespielt wurden:

10. Iron Maiden: The Number Of The Beast
9. Nirvana: Smells Like Teen Spirit
8. AC/DC: Highway To Hell
7. Queen: Bohemian Rhapsody
6. Guns N’Roses: Paradise City
5. AC/DC: Hells Bells
4. Iron Maiden: Run To The Hills
3. Metallica: Nothing Else Matters
2. Black Sabbath: Paranoid
1. Metallica: Enter Sandman

:rocks:

(Zugegeben, für die Aufzählung am Anfang hab ich mir bei Bo Rhap ’ne Zeile rausgepickt und Nothing Else Matters eher mühevoll reingequetscht…)

Später Wunsch?

Rockantenne – der Radiosender, der bei mir tagsüber fast ständig läuft – hatte im Frühjahr eine Aktion, wo man sich Lieder wünschen konnte, die dann über den Tag verteilt gespielt wurden – so als Tröstchen für die coronabedingten Konzertabsagen. Ich hatte mir da für den 15. April, den Tag des verschobenenen Evanescence- und Within-Temptation-Konzertes, je ein Lied dieser beiden Bands gewünscht (ja, frecherweise gleich zwei), und zwar die jeweils letzten, die ich auf ihren Konzerten gehört hatte. Allerdings pausierte die Wunschaktion an manchen Tagen für andere Aktionen, so auch hier; ich hab nichts weiter von meinen Wünschen gehört.

Schnellvorlauf um drei Monate, also zum heutigen Tag. Schon länger gibt’s jeden Morgen nach 9 Uhr in der Frühschicht ein Wunschduell, wo zwei Wünsche genannt werden, die gegeneinander antreten: das Lied, das zuerst drei Anrufer-Stimmen bekommt, wird gespielt. Und was höre ich da? In einem „Nord-Süd-Duell“ gegen den Wunsch eines Hamburgers – ein aktuelles Lied von den Blues Pills – kommt kurioserweise tatsächlich einer meiner Wünsche, Within Temptation „Stairway to the Skies“, dran!

Und gewinnt auch mit 3:0.

Nachtrag: Auf Twitter meinten sie kurz „Ne“, ob sie den alten Wunsch ausgegraben hätten. Gibt’s also noch einen anderen Andreas aus Pfaffenhofen a.d.Ilm, der sich dasselbe Lied mit derselben Begründung gewünscht hat? Kurios…

A-lop-bam-boom!

Mit „a-wop-bop-a-loo-bop-a-lop-bam-boom“ – oder wie auch immer man das am offiziellsten buchstabiert – hat der heute verstorbene Little Richard sein Tutti Frutti nur beendet, an allen früheren Stellen war’s noch „-bom-bom.“

Elvis hat dann überall mit „-bam-boom“ gewissermaßen richtig draufgehauen. Queen schließlich haben sich an Elvis orientiert, wobei sie das Lied gern zweigeteilt haben, erst akustisch, dann „volle Pulle“, wie hier in Budapest – mit ein paar Improvisationen zuvor.

Aw rooty?1

  1. Die Autokorrektur wollte daraus „As footy“ machen… ist jedenfalls ein Slang-Ausdruck für „all right“. []

(Un)maskiert

Zum „Masken-Montag“1 weist Rockantenne auf maskierte Rockstars à la Lordi und Kiss hin – wobei die ja oft nur geschminkt und nicht bedeckt sind -, und ich dachte mir mal, ich schaue, was so an Masken in Queen-Liedtexten vorkommt.

Tja.

In Innuendo vom gleichnamigen Album 1991 kommt nur dieser Absatz vor, der zur Ent- statt Verhüllung auffordert, zumindest was mögliche verborgene Gottheiten betrifft:

Oooh ooh
If there’s a God or any kind of justice under the sky
If there’s a point if there’s a reason to live or die
If there’s an answer to the questions we feel bound to ask
Show yourself – destroy our fears – release your mask

Und das war’s an sich. Roger Taylor hat noch Bob Dylans Masters Of War gecovert:

Come you masters of war
You that build the big guns
You that build the death planes
You that build all the bombs
You that hide behind walls
You that hide behind desks
I just want you to know I can see through your masks

Aber das kann man hier nicht wirklich zählen. Also waren Queen in diesem Punkt nicht gerade ihrer Zeit voraus… ;)

  1. für die Nachwelt: fast überall Beginn der coronabedingten Maskenpflicht in Läden und ÖPNV []