Schlagwort-Archiv:

Spam

Nein, aber…

…den Vorschlag, von wo aus ich es verlinken sollte, fand ich erwähnenswert. Die Rede ist von einer Art Spam, die man als Blogger immer wieder mal bekommt – jemand bietet ein kostenloses E-Book an und bettelt darum, dass man es verlinkt, mitunter auf einer konkret vorgeschlagenen Seite wie in diesem Fall:

Wären Sie bereit, meine Webseite bzw. das E-Book von Ihrer Webseite aus zu verlinken (z. B. von https://cimddwc.net/tag/wtf/)?

WTF=What The Fuck?? Joa. Das passt zu so einem Vorschlag. Der nebenbei zeigt, dass der Anbieter sich nicht mit dem Blog und seiner Struktur beschäftigt hat, denn sonst würde er wohl kein Schlagwortarchiv vorschlagen, noch dazu dieses, das vielleicht nicht ganz so gut zum E-Book-Thema „Arbeitsrecht“ passt…

SEO-Spammer sind die schlimmsten

Nicht nur, was zeitweise die Aufdringlichkeit betrifft, sondern auch in Sachen Verlogenheit und Dummheit. Ein Exemplar, das mir beim Überfliegen des Spam-Ordners schon seit einiger Zeit auffällt, hat seine allgemeinen Mails à la „haben wir festgestellt, dass die Webseite in der Suchmaschine Google eine schlechte Sichtbarkeit hat“ und „Wir sind in der Lage Ihre Seite bis zu denTop 10 für die wichtigsten Suchwörter zu positionieren“1 jetzt etwas geändert und tatsächlich Suchbegriffe ergänzt. Nur wie… :roll:

wir haben bemerkt, dass sich Ihre Webseite beim Abrufversuch solcher Schlüsselwörter wie „andreasgroegel, andreasgr”gel, “ auβerhalb von den ersten zehn Suchergebnissen bei Google befindet.

(Wobei im „grgel“ ein falsch codiertes „ö“ steckt.) Das ging an meine kleine Portalseite ag1.de. Und für meine Abi-Jahrgangs-Seite rmg91.de kam diese Variante:

wir haben bemerkt, dass sich Ihre Webseite beim Abrufversuch solcher Schlüsselwörter wie „, rmg91, “ auβerhalb von den ersten zehn Suchergebnissen bei Google befindet.

Nun weiß ich durch meine Suchanfragenbeantwortungen ja durchaus, dass da eine Menge Deppen an der Tastatur sitzen, die Google mit dem einen oder anderen Unsinn füttern, aber wer so mit diesen Kommas und zusammengeschriebenen Namen sucht, wäre eh selber schuld – nur ist Google so intelligent, zumindest bei „, rmg91, “ tatsächlich meine Website zu finden. Und zwar an erster Stelle.

Natürlich kümmern sich solche Gießkannen-Massenmailer auch nicht darum, ob Sätze wie

Dies bedeutet, dass der potentielle Kunde beim Eingeben der wichtigsten Schlüsselwörter bei Google auf die Webseiten Ihrer Konkurrenz stöβt, die in den Ergebnissen eine höhere Position haben.

überhaupt sinnvoll sind, denn was sollen solche privaten Webseiten für Probleme mit „Kunden“ haben, die eher die „Konkurrenz“ finden?

Aber irgendwie müssen solche Spammer den einen oder anderen Dummen finden, sonst würden sie wohl nicht spammen…

 


  1. was auch den Begriff „SEO“=Search Engine Optimizer erklärt []

Gefuellt es Dir, wie ich aussehe? – Spam-Splitter 16

Spam? Yukk! Wieder mal eine kleine Sammlung seltsamen Spams.

Nicht nur die Phisher und Möchtegern-Verschlüsselungs-Infizierer verspielen jegliche Glaubwürdigkeit, wenn sie denselben Müll mit minimalen Änderungen, aber vor allem verschiedenen angeblichen Absendern haufenweise schicken, auch die Dating-Scammer sind eifrig dabei. Etwa wenn ein Dutzend Nachrichten der Art

7 New F*ckbuddies are Waiting
4 New F*ckbuddies are Waiting
5 New F*ckbuddies are Waiting
9 New F*ckbuddies are Waiting
10 New F*ckbuddies are Waiting

…kurz nacheinander eintreffen, oder welche, die in riesigen blauen Buchstaben „Hi mail8“ schreiben, gefolgt von exakt demselben Text einer angeblich interessierten Dame, aber immer mit wechselndem Namen: Ines, Raquel, Anne, Selena, Morgan, Inna, …, allesamt mitten aus China.

How often do you visit the site?

Auch so eine Frage von vorgeblichen Möchtegern-Partnerinnen, die mein Profil irgendwo gesehen haben wollen – das aber natürlich nicht über eine Mail-Funktion irgendwelcher echten Dating-Sites, nur unter der Annahme, der Angeschriebene würde das vermuten und doch auf den Link klicken.

Gelegentlich gibt’s sogar noch hanebüchene „Übersetzungen“. Beispiele:

Gefuellt es Dir, wie ich aussehe?

Sie Nachricht

Lieber hallo, wie geht es dir?

Ich habe in den Fragebogen Ehe-Agentur in meiner Stadt

Der Zeit brauche ich einfach einen neuen Freund zu haben. Bist Du nicht dagegen?

Spaß immer, aber eine gereifte Mann mit Sinn für Humor es zu sehen.

Bedenken Sie auch, dass Liebe hat keine Farben Barriere, ohne pädagogische back Boden Barriere, keine sozio-ökonomischen Barrier, religiösen, Sprache, Nationalität oder Abstand Barriere

Kein Wunder

Und zum Schluss einer, der immer wieder vollmundig meinte: „Ihr Name als Ihre Emailaddresse – Wir haben ihn noch“. Naja, kein Wunder, denn wer will schon E-Mail-Adressen mit den Domains

www.Email-Euro.com
www.Email-2000.com
www.Email-2010.com

Und auch wenn grundsätzlich jede eigene E-Mail-Adresse eine „Emailaddresse die Sie repräsentiert“ ist, repräsentativ sind diese sicher nicht…


Foto (Orig.): Justin Hall – Fotolia.com

Du, Sie, ihr, ein Schelm, wer Weib?

Nicht so ergiebig wie weiland Anghela, aber es gibt sie gelegentlich doch noch, die russischen Scam-Spammer mit schlechten, mehr oder weniger automatischen Übersetzungen ins Deutsche. Dieses Exemplar kam neulich von einer „shalun“, die eine australische Absenderadresse missbraucht hat, um Antworten auf eine bei Yandex (quasi dem russischen Google) zu bekommen. Passenderweise heißt шалун (schalun) offenbar1 gerissener Schurke, Racker, Hallodri, Schelm. Aber kein solcher, wer Böses dabei denkt, denn das ist zu offensichtlich nichts Gutes…

Nun denn, unter dem Betreff „Freut mich, deinen Brief nochmals lesen“, obwohl es gar kein erstes Mal gab, wackelt sie dann durch die verschiedenen Anreden im Deutschen, Umlaute natürlich auch ignorierend:

Hallo. Ich habe informationen von ehe-agentur. Das ist my bild. Ich hoffe, es gefallt euch. Magst du mich? Sie konnen mich anrufen Katya. Ich denke, du guter mensch. Ich weib, dass jetzt viele Menschen erfullt Partner im internet. Also ich entscheiden, zu verwenden, diese Weise. Ich mochte sie und ich beschlossen kennenlernen sie.
Wer weib, vielleicht haben wir chance. Wie andere leute. Ich mochte sagen ich suche nach nur ernst beziehung. Ich bin kein interessante nur chat, spiele oder virtuelle romance Ich will nicht verlieren, meine zeit fur diese. Alles, was ich will, ist zu finden, Menschen mit dem ich glucklich sein kann fur den rest meines lebens. Konnen sie sagen, mehr uber Sie, bitte. Wenn sie die aktuellste bilder ich werde froh sein, sie zu sehen. Ich warte auf ihre anwort.

Na, auf eine „Anwort“ kannst du lange warten. Selbst wenn deine beiden angehängten Fotos Nacktfotos gewesen wären.

 


  1. wenn auch, wenn ich den Google-Übersetzer richtig verstehe, primär auf Kinder bezogen []

Domain- und andere Verwirrungen – Spam-Splitter 15

Spam? Yukk! Spammer sind mitunter nicht die Hellsten. Das sieht man auch in dieser kleinen Sammlung (in der übrigens alle Hervorhebungen in Fettschrift von mir ergänzt wurden) mal wieder. Beginnen wir mit einem, der sich nicht so ganz sicher zu sein scheint, wen er denn nun anschreiben will:

Geschäftliche Anfrage für cimddwc.net
Ich grüße Sie,
Und habe eine geschäftliche Anfrage betreffend Ihre Seite htcinside.de. Unsere Firma ist auf der Suche nach Partnern, welche Interesse haben, gegen Aufwandsentschädigung, Fremdbeiträge auf ihren Seiten zu veröffentlichen.

Auch dieser Kollege hat seinen Massenmailer nicht im Griff (wobei die „[…]“ von mir sind):

Guten Tag,
mein Name ist […] und ich arbeite als Junior Key Account Manager bei […].
Auf der Suche nach spannenden Partnern für unser Performance-Netzwerk […] bin ich auf Ihre Webseite #url# aufmerksam geworden.

Manche Assoziationen sind auch interessant:

Priority Domain Availability Notice:
We are contacting you about the domain gute-fragen.com, which will soon be avaliable. This might be interesting to you, since you own cimddwc.net

Ah ja. Da hätte ich mal eine gute Frage: Wie kommst du zu dieser Ansicht?

Mit Betreff „Amerika Stiftung.“ kam einer daher, der mich für gutes Benehmen entschädigen will (oder so):

Wir mochten Ihnen mitteilen, dass Sie von den Beamten der Amerika Stiftung fur eine Entschadigung in Hohe von 7,463,070.23 USD / 5,5 Millionen EUR fur unseren jahrlichen Good Conduct Award ausgewahlt wurden.

Aber er weiß nicht, für wen er arbeitet, denn die grußlose Absenderangabe ist:

Mit freundlichen,
Dr. Joma Al. Ghurair
Regional Coordinator,
Abu Dhabi Foundation

Oder hat Abu Dhabi mittlerweile Amerika aufgekauft?

Dieser Bekleidungsspammer, der durch den Betreff „Der Teufel tr?gt bizarre Windeln :: cimddwc 2015-09-09 2:59:51“ auf meinen Beitrag über eine seltsame Teufelszeichnung im Codex Gigas Bezug nimmt, weiß offenbar mehr über das Geschlecht des Teufels:

Dear sir or madam,

This is a professional clothing factory specializing in ladies’ clothes.

We have a professional team including designer, fabric purchaser, producing workers, and QC technician to make sure the whole set service for you.

Ich sag dazu besser nichts mehr.^^ Hab eh keine Zeit mehr, muss mich schnell um Claudia kümmern:

Sie Nachricht aus bekommen haben Claudia
erhalten es […]


Foto (Orig.): Justin Hall – Fotolia.com

Seite12345...20