Schlagwort-Archiv:

Sport

đŸ‘» Heimgesuchte SportgerĂ€te đŸ˜±

Der kleine Stepper, den ich im HeimbĂŒro fĂŒr gelegentliche Nutzung am Stehschreibtisch habe, scheint von einem Geist besessen zu sein – oder wieso sonst bildet sein Schatten im Licht der Schreibtischlampe hier ein Gesicht mit großer Nase?

Sollte ich jetzt Angst haben, den Stepper weiter zu benutzen? Muss ich besonders krĂ€ftig und hĂ€ufig treten, um den Geist auszutreiben? Oder fĂŒhlt er sich dadurch erst wohl?

Über den DĂ€chern von Pfaffenhofen

…zumindest von der Höhe her, denn genaugenommen ging’s gestern beim Slackline-Weltrekordversuch „im urbanen Raum“ der LĂ€nge nach ĂŒber unseren Hauptplatz in rund 40 Metern Höhe. Seht ihr die Line oben im Bild, noch bevor jemand darauf war…?

Insgesamt rund 260 Meter, davon rund 230 Meter, die tatsĂ€chlich am StĂŒck absolviert wurden vom Start mit kleinen Schwierigkeiten vor dem Kirchturm bis zum Kran vor dem Rathaus – dessen Turm war wohl nicht ausreichend.


(Und schnell die Fernsehantenne neu ausgerichtet ;) )

Geschafft hat das als erster der Lokalmatador Tim Heinrichs, danach kamen mit Lukas Irmler und Friedi KĂŒhne noch zwei auswĂ€rtige Buzz Aldrins, die ich nicht mehr fotografisch begleitet habe1.

Nachdem er am Ziel war, konnte er es auf dem RĂŒckweg natĂŒrlich lockerer angehen lassen, mal wippen, sich mal hĂ€ngen lassen oder hangelnderweise etwas Zeit sparen. Ich hab dann auch meinen erhöhten Platz verlassen und bin runter auf den gut gefĂŒllten Hauptplatz, um noch ein paar Nahaufnahmen zu machen.

:clap: GlĂŒckwunsch fĂŒr so eine Leistung, unsereiner wĂŒrde ja schon nach wenigen Sekunden2 runterfallen…

» Bericht bei Hallertau.info
» Bericht im Pfaffenhofener Kurier

  1. sondern lieber noch kurz zum Bahnhof gegangen bin, wo meine Mutter auf ihren Zug gewartet hatte – der vermutlich wegen eines Tippfehlers mit 122 Minuten VerspĂ€tung angekĂŒndigt wurde, aber doch fast pĂŒnktlich kam… []
  2. -bruchteilen []

Hauptplatz-Sport

NĂ€chstes Pabuca-Thema…

Diesmal musste ein Griff ins Archiv her – denn auch wenn’s immer wieder sportliche Aktionen mitten in der Stadt auf dem Hauptplatz gibt, richten sich die Termine leider nicht nach dem Pabuca-Projekt…

Beginnen wir mit einer Aktion am Rande der Bayern-Rundfahrt, einem Radrennen, das auch mal in Pfaffenhofen Station gemacht hatte – wĂ€hrend im vorderen Bereich die modernen Radler erwartet oder verabschiedet wurden, gab’s am Rande ein paar alte Holz- und Drahtesel zu bewundern:

rad

Ein anderes Mal wurde die HauptflĂ€che mit Sand bedeckt, damit Leute hochspringen und BĂ€lle loswerden konnten (die aber immer wieder zurĂŒckkamen):

beach

Eine Bierkasten-Rallye (die sonst oft eher außerhalb stattfindet) gab’s hier auch mal – die Fahrer mussten in einem Parcours Stangen einzeln von einem in einen anderen Bierkaasten umstecken:

kasten