Schlagwort-Archiv:

Rekorde

Über den Dächern von Pfaffenhofen

…zumindest von der Höhe her, denn genaugenommen ging’s gestern beim Slackline-Weltrekordversuch „im urbanen Raum“ der Länge nach über unseren Hauptplatz in rund 40 Metern Höhe. Seht ihr die Line oben im Bild, noch bevor jemand darauf war…?

Insgesamt rund 260 Meter, davon rund 230 Meter, die tatsächlich am Stück absolviert wurden vom Start mit kleinen Schwierigkeiten vor dem Kirchturm bis zum Kran vor dem Rathaus – dessen Turm war wohl nicht ausreichend.


(Und schnell die Fernsehantenne neu ausgerichtet ;) )

Geschafft hat das als erster der Lokalmatador Tim Heinrichs, danach kamen mit Lukas Irmler und Friedi Kühne noch zwei auswärtige Buzz Aldrins, die ich nicht mehr fotografisch begleitet habe1.

Nachdem er am Ziel war, konnte er es auf dem Rückweg natürlich lockerer angehen lassen, mal wippen, sich mal hängen lassen oder hangelnderweise etwas Zeit sparen. Ich hab dann auch meinen erhöhten Platz verlassen und bin runter auf den gut gefüllten Hauptplatz, um noch ein paar Nahaufnahmen zu machen.

:clap: Glückwunsch für so eine Leistung, unsereiner würde ja schon nach wenigen Sekunden2 runterfallen…

» Bericht bei Hallertau.info
» Bericht im Pfaffenhofener Kurier

 


  1. sondern lieber noch kurz zum Bahnhof gegangen bin, wo meine Mutter auf ihren Zug gewartet hatte – der vermutlich wegen eines Tippfehlers mit 122 Minuten Verspätung angekündigt wurde, aber doch fast pünktlich kam… []
  2. -bruchteilen []

Statistische Nachwehen

Was sind nun die Ergebnisse – soweit sie mich betreffen – der unglaublichen TV-Volksverarsche, äh, dem „unglaublichen TV-Experiment“ namens „Uri Geller live – Ufos & Aliens“, über das ich quasi live berichtet hatte?

  • Wo wir schon „weh“ erwähnen, muss ich kurz etwas jammern, wie es sich für Männer scheinbar gehört: nämlich über meinen verspannten Nacken nach dem Live-Blogging. Nachteil des Single-Daseins ist eben auch, dass niemand für eine schnelle Massage greifbar ist…
  • Uris Aliens: WP.com-Stats Ein neuer Rekord am Samstag, der nur von kurzer Dauer war: WP.com-Stats hat 2826 Seitenaufrufe gezählt (wobei möglicherweise nicht 24 Uhr MEZ, sondern UTC deren Grenze ist), davon 768 für den Vorbericht und 1120 für den Live-Bericht. Der beste Wert seit Beginn meines Blogs, auch besser als die 2549 damals im Februar – auch dank Uri Geller.
    Am Sonntag ging’s weiter mit dem Besucheransturm: 3068 insgesamt, 1126 für den Vorbericht und 809 für den Live-Bericht. Am frühen Sonntagnachmittag war dann im November schon der Monatsschnitt der letzten 6 Monate erreicht.
  • Fast alle Suchenden sind zunächst auch über den Vorbericht gekommen – was ich erwartet und entsprechend einen deutlichen Link plaziert hatte. (Und was natürlich zu den hohen summierten Seitenzugriffszahlen beigetragen hat.) Der Vorbericht lag auch bei verschiedenen Suchwortkombinationen in der Top 5 bei Google.de, z.T. noch vor ProSieben. :mrgreen: Und als höchstplaziertes Blog.
  • Uris Aliens: Bloggerei Bloggerei.de hat am Samstag bis Mitternacht 423 eindeutige Besucher1 für den Live-Bericht gezählt, was für Platz 12 in der Liste der Top-Themen gereicht hat; insgesamt 1295 Besucher am Samstag. (Was auch bedeutet, dass schätzungsweise 350-400 weitere mit dem Vorbericht zufrieden waren. Oder unzufrieden und wieder gegangen sind. Oder den Link doch nicht bemerkt haben.)
    Am Sonntag hat’s dann vorübergehend für Platz 5 in den Top-Themen und Rang 28 in den Top-Blogs gereicht, soweit ich es mitbekommen habe – 2111 2110 eindeutige Besucher insgesamt, ca. 700 für den Live-Bericht.
  • Uris Aliens: Broswer-Statistik Seiten
    Uris Aliens: Broswer-Statistik Besucher
    Nachtrag: An sich hatte ich auf die Daten von browser-statistik.de verzichtet, um den Beitrag hier nicht mit Zahlen zu überfrachten, aber weil Jan, dessen Betreiber, so herzerweichend geweint hatte („ :cry: “), reiche ich sie nach: 2751 Seitenaufrufe von 1111 Besuchern am Samstag, 3061 Aufrufe von 2002 Besuchern am Sonntag. Was mich heute wieder auf Platz 9 der dortigen Punkte-Charts gebracht hat.
    Jan, wo sind die 184+109 108 Besucher, die die angeblich so streng zählende Bloggerei.de mehr gezählt hat? :)
  • Nachtrag 2: Blogcounter.de hat nur 1933 Besucher am Sonntag gezählt (mit 3009 Seitenaufrufen) – was mir Platz 30 in deren heutigem „Schwanzvergleich“ gebracht hat (hätte ich, ehrlich gesagt, gar nicht beachtet, wenn nicht ’n paar Leute von dort hergefunden hätten).
  • Uris Aliens: whos.amung.us Laut whos.amung.us waren bis zu 53 Leute gleichzeitig hier – auch wenn das Tool nicht für seine Zuverlässigkeit berühmt ist, so hat es doch eher (teils stundenlange) Aussetzer, als dass es zu viel zählt.
  • An sich hatte ich vorgehabt, in jeder oder fast jeder Werbepause meinen aktualisierten Bericht zu veröffentlichen – als um 21 Uhr immer noch keine Werbung gekommen war (es gab offensichtlich wenig Werbekunden für diese Sendung), hab ich trotzdem schnell den ersten Teil hochgeladen; schließlich gab’s schon etliche Leser und auch ein paar Kommentare.
  • 13 Kommentatoren haben während der Sendung 35 Kommentare geschrieben; später kamen noch weitere hinzu – danke!

Lesenswerte Verrisse in den Medien u.a.:

Die Einschaltquoten waren überraschend gering, um nicht zu sagen desaströs für ProSieben – hier die Top 5 der Samstag-Primetime (Quelle: jew. Teletexte):

Sender Sendung Zuschauer
ab 3
Marktanteil Zuschauer
14-49 Jahre
Marktanteil
Sat.1 Chroniken von Narnia 5,56 Mio. 18,9% 3,25 Mio 27,6%
RTL Das Supertalent 5,55 Mio. 18,8% 3,09 Mio. 26,2%
ARD Musikantenstadl 5,32 Mio. 17,8%
ZDF Unter Verdacht 4,57 Mio. 15,2%
Pro7 Uri Geller live 1,40 Mio. 4,8% 0,85 Mio. 7,3%
Wdh. am Sonntag Vormittag 0,54 Mio. 6,1% 0,38 Mio. 8,6%

Spricht der Vorsprung der ARD vor ProSieben jetzt für die Intelligenz des Fernsehpublikums oder dagegen…?

 


  1. 423? Eine Überlagerung von 42 und 23? Verschwörung!!!! []

Mit Zertifikat und so…

FF3-Zertifikat ’tschuldigung, wenn jetzt auch von mir ein Beitrag zum Firefox 3 kommt, dessen Download-Weltrekordversuch noch bis heute Abend um, nun ja, 19 Uhr MESZ läuft, oder 20:16 MESZ laut der englischen Version (zum Zeitpunkt, als ich diese Zeilen schreibe), oder was auch immer…

Ich wollte diese Gelegenheit nur nutzen, den Machern zu danken, dass sie so ein supertolles Teilnahme-Zertifikat (siehe rechts) anbieten, das sich hervorragend dazu eignet, in mindestens DIN-A2-Größe in jedes Schaufenster und an jede Wand (jede Wand in jedem Zimmer!) gehängt zu werden, auf dass man sich so richtig, richtig stolz fühlen und es jedem unter die Nase reiben kann!