Schlagwort-Archiv:

Shopping

Falsch und falscher

Dieses Regal da rechts hätte ich gerne gehabt. Hätte gut reingepasst und schön viel Platz für Lego geboten. Gibt’s bei Otto. Also theoretisch. Bestellt am Dienstag letzte Woche und auf Lager, sollte es per Hermes-Spedition schon am Donnerstag Früh kommen. Zwischen 7 und 11, mit Anruf eine Stunde zuvor, der mich auch um 6:22 Uhr aus dem Bett geholt hatte. Hrmpf.

Was dann gut eine Stunde später ankam, war unerwartet länglich – aber gut, wer weiß, welche Verpackungsart Hersteller, Händler und Speditionen so bevorzugen. Jeweils zwei Bretter nebeneinander hätten da jedenfalls gut reingepasst. Nun, den Inhalt sieht man auf dem ersten Foto unten: falsch. Höchstens die Farbe hätte gepasst…

Auf meinen Tweet hatte auch gleich jemand von Ottos Social-Media-Team geantwortet, und per E-Mail wurde die Abholung des alten, falschen und die Lieferung des neuen Pakets vereinbart, die Spedition hatte dann den heutigen Mittwoch im gleichen Zeitfenster ausgewählt.

Immerhin kam der Anruf heute „erst“ um 6:59 Uhr… und was dann als Paket kam, war genauso lang, noch flacher und noch breiter.1 Sehr verdächtig. Also kurz teilweise geöffnet, zu erkennen waren große weiße Seiten- und Rückwände eines Schranks.

Durften die Herren Spediteure natürlich gleich wieder mitnehmen. Und ich werd mir bei Otto und zugehörigen Firmen sicher keine Möbel mehr bestellen.

Nur muss ich mich jetzt anderswo nach einem schönen, passenden Regal umsehen…

 


  1. Und hatte einen Aufkleber, der andeutete, es wäre eines von zwei Paketen mit einer anderen Artikelnummer (auch wenn sich ja Otto- und Hersteller-Nummern unterscheiden können). []

Überraschung…

Verschiedene Shops bieten verschiedene Überraschungsboxen zu verschiedenen Themen an. Normalerweise interessiere ich mich dafür eher nicht, aber bei der Lego-Box von Zavvi, der „ZBOX – the mystery box made for geeks“, die Ende Mai (mit einem Monat Lieferzeit) für knapp 36€1 angeboten wurde und die rasch ausverkauft war, hab ich schnell genug zugeschlagen. Beworben mit dem rechts zu sehenden Symbolbild und diesem Text:

Und hier ist sie endlich! Die Zavvi Exklusive LEGO Fan Box Edition 2017!

Die Box ist limitiert auf weltweit nur 800 Stück und die Box gibt es nur hier bei uns. Diese Box ist genau das richtige für jeden Lego Fan, denn die Box ist voll mit Produkten rund um das Thema LEGO!

Was ist in der Box? Das können wir nicht sagen ohne die Überraschung zu verderben, aber es ist garantiert ein T-Shirt für dich drin und ein komplett neues Lego Produkte!

Was noch? Lass dich überraschen!

(Mit wählbarer T-Shirt-Größe.) Und was kam dann heute an (bzw. wäre gestern angekommen, wenn ich daheim gewesen wäre)? Das hier:

– Ein brauner Karton ohne Umverpackung, mit Versandaufkleber auf der Unterseite.

– Ein T-Shirt von der billigsten, uninspiriertesten Sorte: „I ❤️️ BRICKS“.

– Zwei Polybags, die es hier und da mal als Beigaben oder zu kaufen gab, im Wesentlichen also wohl Überschuss, den sie vermutlich billig bekommen haben – immerhin welche, die ich noch nicht hatte.

– Ein BrickHead, bei mir ein Hulk. Immerhin ein nettes Produkt für UVP 9,99€.

– Eine Lunchbox, ein Kofferanhänger, ein paar Aufkleber. Okay, sowas war als Mystery-Box-Füllmaterial zu erwarten.

„Komplett neues Lego Produkt“? Der BrickHead ist zwar neu, aber überall zu haben. Was Exklusives hätte man wohl nur erwarten können, wenn das auch explizit dagestanden wäre.

Und das für 36€? Nee, meine Lieben, das bringt mich sicher nicht dazu, jemals wieder eine Box von euch zu kaufen. I ❤️️ zwar weiterhin Bricks, aber 💔 euch und eure Box…

Und mit dieser etwas enttäuschten Ansicht bin ich auch nicht alleine, wenn ich mich mal so umschaue.

 


  1. auch wenn’s auf der aktuellen Produktseite etwas weniger ist – ist wohl wechselkursabhängig []

18:16

Das ist, sofern ich mich nicht verzählt habe, das Verhältnis von Imbiss-/Getränkebuden zu Kunsthandwerk/Textil/Kitsch etc. auf unserem Christkindlmarkt. Zuzüglich einer kleinen Bude für Vereine und andere Einrichtungen mit wechselnder Benutzung, derzeit Waffeln, und einem Kinderkarussell.

Und wie sieht’s bei euch so aus?

Bestplatz

So schön und komfortabel eine Bestplatzbuchungsautomatik auch sein kann – wenn es nur freigewählte Stehplätze als einzige Kategorie gibt, könnte der Ticketverkäufer Eventim die Überschrift samt Erklärung auch anpassen und etwas zurückhaltender formulieren:

Bestplatzbuchung: Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze. Aber die Halle bietet nur die eine Kategorie »Freie Platzwahl«

Seite12345...17