Seltsame Sporen

Ich hätt’s ja fast noch vergessen, bei Konnas und TobisSpore-Zoobesuch“ mitzumachen…

Spore ist das neue Spiel des Sims-Erfinders Will Wright, in dem man seine eigene Kreatur in seiner Evolution vom Einzeller bis zum weltraumreisefähigen Volk begleitet. In der Demo ist eine kleine Anzahl an Körperteilen verfügbar, doch schon mit diesen lassen sich die unterschiedlichsten Kreaturen basteln, weil alles beliebig platziert und verformt werden kann.1

Gesucht sind die realsten, unmöglichsten, lustigsten und knuddeligsten Kreaturen. Viele Teilnehmer scheint’s noch nicht zu geben – ob’s hilft, wenn ihr die Teilnahmefrist verlängert?

Lustige Sache jedenfalls, dieser Spore Creature Creator… Hier meine „Viecher“:

Für die erste Kategorie hab ich nichts, beginnen wir also mit diesem kleinen, irgendwie knuddligen Kerl – ich nenne ihn „Balli“:

Es folgt der unmögliche „Doppelkopf“ – mit Kopf an beiden Enden, könnte irgendwie Verdauungs- bzw. Ausscheidungsprobleme geben:

Spore: Doppelkopf

Diese skurrile Dame (in Ermangelung eines richtigen Namens „Skurrilduo“ genannt, da sie mein 2. skurriler Entwurf war und 2 Armpaare hat) hab ich für die Kategorie „lustig“ vorgesehen – an wen erinnert mich die bloß…?

Spore: Skurrilduo


„Fotos“ ohne Videokompressionsartefakte:

Spore: Balli Spore: Doppelkopf Spore: Skurrilduo

PS: Mir scheint, wenn man beim Erstellen eine Breitbild-Auflösung verwendet hat, exportiert Spore die Videos im falschen Seitenverhältnis (immer 4:3), deswegen ist „Balli“ im Video auch nicht so schön rund…

 


  1. Ja, dieser Absatz ist schamlos aus Konnas Beitrag geklaut. ;) []

2 Kommentare

  1. K

    Ha, sehr schöne Kreaturen, mir gefällt ja Skurrilduo sehr gut! Danke fürs Mitmachen. :danke:

  2. c

    :danke: und gern geschehen. :)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>