Bilderrätsel 81

Und wieder Dienstag, und wieder ein Rätsel… Was zeigt dieser Ausschnitt?

br81a

(17:25) Neuer Ausschnitt:

br81b

Gelöst von ixiter (mit Vorarbeit von Kiwi): Das Dach einer Sporthalle. Konkret ist es das neue Eisstadion in Inzell, namensgesponsort Max Aicher Arena genannt:

br81s

17 Kommentare

  1. H

    Eigentlich könntest Du ja mal richtige Ausschnitte posten. Ach ne, das war was anderes ;)

    Fließt dadurch Strom?

  2. S

    Stadion im Schnee.

  3. K

    Rutschen sind das nicht, oder?
    Irgendetwas im Freibad?

  4. K

    Ein Dach?

  5. r

    Irgendeine Feld-Abdeckung vielleicht… Erdbeeren?

  6. c

    Ich bin jetzt ’ne Weile offline, also ggf. bitte etwas Geduld…

  7. i

    Dach auf eine Schwimm-/Sporthalle .. und die Dinger da sind die Spannstreben für das Folien- bzw. Zeltdach. Wahrscheinlich dienen sie gleichzeitig als Blitzableiter oder Erdungsanschluss damit sich das Dach nicht elekrostatisch auflädt … oder so.

  8. S

    Ist es vielleicht, wie nennt man es, so ein Konzertding für draussen ?
    In diesem Teil spielt dann das Orchester und das Dach ist für den Schall gedacht und damit die Musiker nicht nass werden.

  9. c

    Ixiter (der aus unerfindlichen Gründen in der Moderation war) hat recht – das Dach einer Sporthalle. :clap:

    Allerdings sind das keine Spannstreben, sondern wohl einfach Schnee“gitter“.

  10. i

    Kühlstens .. ich bin auf dem besten Weg zum cimddwc-Bilderrätselkönig :D
    Schneegitter .. ahso. Kannte ich bisher noch nicht.

    Ich war in der Moderation weil ich eine andere Emailadresse verwendet habe.
    Anderer Browser, keine Auto Ausfüllen im Formular usw. ;)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>