Atmosphäre

Atmosphäre wird im Wiktionary so definiert:

[1] Astronomie: Gashülle eines Himmelskörpers
[2] Stimmung
[3] gasförmiges Medium in einem abgeschlossenen System
[4] alte Einheit des physikalischen Drucks

1 und 4 lassen wir hier mal weg, zu den anderen beiden sag ich mal obergeil und zum Schneiden. :mrgreen: Und zwar bezogen aufs Konzert von Saltatio Mortis (auf deutsch Totentanz1), gestern Abend auf dem Backstage-Werksgelände in München. Mittelalter-Punk/Folk-Metal (laut Wikipedia) vom feinsten!
:rocks:

Hier mal eines meiner wenigen Fotos von ungefähr der Mitte des Konzerts – standardmäßig in nachbearbeiter Form, aber wenn ihr mit dem Cursor drüberfahrt in Original-Atmosphäre. Naja, im Mittelalter gab’s eben noch keine Klimaanlagen…2

sm1

Sie haben viel vom aktuellen Album gespielt – und passenderweise wurden in „Wir sæen den Wind“ die beiden Wörter, die jeweils das halbe Publikum rufen durfte, eingebayrischt:

Mir san
Der Dolch, der die Fesseln schneidet.
Mir san
Der Sturm, der die Geister scheidet.

Vorgruppe war Feuerschwanz – weniger Metal und mehr komödiantisches Mittelalter samt Ritterrüstung und Geige.

Auf dem Backstage-Gelände gibt’s auch noch eine zweite Halle, und da die Warteschlange für Saltatio Mortis halb um jene Halle herumging, standen wir (im Regen) eine Zeit lang direkt hinter deren Bühne, auf der die Vorgruppe des anderen Konzerts (Cannibal Corpse) schon begonnen hatte (was durch ein paar Fenster zu sehen war) – also waren wir wirklich backstage! ;)

Hier noch ein etwas schiefes Panorama von der Halle während der Umbau-Pause.

Backstage-Panorama

Backstage-Panorama

» unbehandelte Originaldatei (ISO 1600, 7152×1080, 2.6MB)

Das war übrigens auch der erste richtige Praxistest meiner neuen Hosentaschenkamera, der Sony DSC-WX1, die zum einen im Dunkeln mehrere Fotos verrechnen kann (bei unbewegten Szenen, was bei einem Konzert nichts bringt), zum anderen direkt Panoramen erstellen kann – man führt die Kamera im Halbkreis, alles andere macht sie selber. Und wie sich’s für eine 10-Megapixel-Kompaktkamera „gehört“, rauscht sie auch ordentlich… Irgendwann demnächst werd ich wohl mehr darüber schreiben.

 


  1. auch wenn ich auf dem Heimweg „Todessprung“ getwittert hatte :oops: []
  2. bei Subway to Sally war’s ähnlich, da hatte die Luft nur mehr Platz in der größeren Halle, um sich zu verbreiten []

4 Kommentare
1 Trackback

  1. T

    Okay, jetzt bin ich neidisch. Vorallem weil das neue Album wirklich grandios ist :)

  2. S

    Cannibal Corpse und du nicht dabei? :mrgreen:

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>