Nichts währt ewig…

…auch kalter Novemberregen und graue Wolken und Nebel nicht. Heute endlich, nach gefühlten Monaten, wurden sich diese ihrer Endlichkeit bewusst und machten der Sonne Platz:

IMG_4055

Aber auch Mandarinen- und Schokolaus-Vorräte sind endlich – leider, aber das Positive daran ist ja der „Vernichtungsvorgang“. :)

IMG_4059

11 Kommentare

  1. RC

    Gemein! Von hinten in den Rücken! 8O :)

  2. E

    *lol* – das zweite Bild ist natürlich sehr humorvoll – super!
    LG – Elke

  3. R

    Das hast Du wieder sehr geschickt angestellt :) Die Gedanken zum ersten Bild bzw. zum Wetter sind wieder ziemlich deckungsgleich mit meinen – ich hatte allerdings heute kaum Zeit bzw. das Thema erst später nachgesehen… Das zweite Bild ist witzig und typisch ;)

  4. p

    schön und lustig, deine umsetzungen :)

  5. c

    Dankeschön :)

    Auch das sonnige Wetter war allzu endlich – heute schneit’s:

    IMG_4061

  6. ss

    Oha! Solche Vernichtungsvorgänge kenne ich auch! ;o) Schön umgesetzt!

  7. r

    endlich, nach gefühlten Monaten

    Immer diese ungenauen Recherchen — das waren gefühlte Jahre. Mindestens.

    Schnee hatten wir hier in K (naturgemäß) noch nicht, aber immerhin gestern schon ein vereistes Auto.

    • c

      Moment mal, wenn ich sage, es waren gefühlte Monate, dann stimmt das! Nimm doch mal deinen Tellerrand ab, schau über die Scheuklappen hinaus, etc., du weißt schon. :mrgreen:

    • r

      dann stimmt das

      Oh, der Groschen ist gefallen: Ganz viele Monate ergeben wieder Jahre, ne? Ja, bin auch schon einige Minuten auf der Welt…

      Das mit dem Tellerrand war übrigens eine ganz blöde Idee – jetzt hat sich die Suppe übern Tisch verteilt. Und Scheuklappen trage ich eh nicht, zumindest seit ich damals meine Scheu abgelegt habe.

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>