Advents-Dreikampf 2015 (8.-14.)

Wir machen weiter beim Stand von 3½:3:2½ (City:Friends:Star Wars).

Tag 8: Straßenlaterne; Lautsprecher, damit das Mikro vom Vortag nicht ganz umsonst war; und ein Ewok-Krieger. Heißt es jedenfalls, ich finde er schaut ganz friedlich aus:

08

Während Andrea Akrobatik am Lampenmast trainiert, singt Liza mit Lautsprecher nun doch so gut, dass die Jugend dazu abtanzt. Ein Punkt für sie! 3½:4:2½.

Tag 9: Ein Sessel, angeblich der vom Nikolaus, ein Saxophon und ein Katapult:

09

Andrea will eigentlich spielen, doch sie bekommt das Mundstück nicht zum Mund. Der beweglichere Junge springt für sie ein, doch offenbar kann er nicht wirklich gut spielen. Einen Punkt fürs Star-Wars-Fluchtkatapult: 3½:4:3½.

Tag 10: Ein Weihnachtsbaum, Accessoires für die Haare, ein Stormtrooper.

10

Also mal schön die Frisur richten – soweit möglich. Einen Punkt für die nützlichen Utensilien: 3½:5:3½.

Tag 11: Eine Straßenuhr, passend zur Laterne vom Dienstag; eine Schachtel mit Zipfelmütze, Krönchen und Zauberstab; ein Sternenzerstörer. (Fast hätte ich Zernensterstörer geschrieben…)

11

Dem Sturmtruppler scheint die Mütze, die man ihm verpasst hat, nicht so recht zu gefallen, er zieht enttäuscht von dannen. Andrea und der Junge liefern sich derweil ein freundschaftliches Zauberstabduell. Aber Punkte kann ich dafür eigentlich keine geben, weiterhin 3½:5:3½.

Tag 12: Geschenke! Juhu! Ein Häschen! Juhu! Ein Schusswaffenregal! Nicht Juhu!

12

Während Liza dem Häschen sein Geschenk gibt – in karottenorange und grün muss es ja seines sein – schleicht sich der Stormtrooper ans Waffenregal. Er wird doch nicht… aber mit vereinten Feenzauberstabkräften wird die Bedrohung abgewehrt und der Angreifer schlafen geschickt. Sieg für CIty und Friends: 4½:6:3½.

Tag 13: Uuuh, ein Einbrecher (musste ja sein), ein Stand mit Süßgebäck und ein Assassin Droid:

13

Dieses Gebäck ist ganz schön teuer (auch der Einbrecher gibt seine Beute dafür aus). Was da wohl drin sein mag…? Vorsichtshalber heute noch keine Punkte, 4½:6:3½.

Tag 14: Eine kleine Lok zum Draufsitzen – mit Anhängerkupplung, da kommt also noch was dran -, ein Ofen für Süßgebäck-Nachschub, und ein Mini-Millennium-Falcon:

14

Doch der Minillennium-Falke ist in Wahrheit eine moderne Polizeidrohne (einen Punkt für sie! 4½:6:4½). Und sie untersucht das verdächtig teure Gebäck. Was dabei wohl herauskommen wird? Wir werden sehen – spätestens nächste Woche…

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>