Frohes Hasenfest!

6 Kommentare

  1. g

    Sehr hübsch. Aber mit den evt. noch dazu gehörenden Ostereiern aufpassen, die werden ungenießbar sein…

  2. r麻

    Beömmeln könnt ich mich jedesmal beim BildAufploppen über die Muschelfüße (ja, es sind nicht drei, sondern 4 – aber das Viech wird ja wohl auch wissen, wie sie benutzt werden…).

    Länger schon gärt hier eine Zusatzfrage: Wurde das Hasenfestbild zwischenzeitlich mal geändert? Mir ist so^^

    Morgen gart eine Antithese zum Hasen, sozusagen seine Lieferantin: ein schönes dickes Huhn, Füllung noch unklar, aber Äpfel/Majoran sind hochwahrscheinlich beteiligt.

    • c

      Vielleicht waren’s ja mal 4 Muscheln, bevor dann als Weiterentwicklung eine überflüssig wurde? Ich sollte den Hasen jedenfalls mal genauer beobachten…

      Das Bild ist aber von Anfang an unverändert.

      Und guten Appetit!

  3. r麻

    von Anfang an unverändert

    Holde Hallu^^ wie auch immer der Eindruck entstanden sein mag: Immer noch gefühlt war (wenns mal so *normativ durchgegendert werden mag) er deutlich mittiger und sie überhaupt nicht präsent.

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>