Batman in Batman?

Bats + Moon Man könnte meinen, die Türkei nähert sich Amerika (und irgendwie leider auch Deutschland) an, was die Inanspruchnahme von Anwälten und Gerichten betrifft: Da will doch glatt der Bürgermeister der südosttürkischen Stadt Batman den Produzenten des Batman-Films – also der Comicverfilmung – verklagen, weil die Nutzung des Namens ohne Zustimmung der Stadt erfolgt sei.

Mal abgesehen von der Kleinigkeit, dass Batman, der Comicheld, schon fast 70 Jahre alt und der Batmaner somit etwas spät dran ist – wieso denn gleich klagen? Wieso die Namensgleichheit nicht touristisch nutzen und damit werben? Wie wär’s denn mit einem Batman-Vergnügungspark in Batman?

Ach nein, wahrscheinlich hat der Batman-Mann Angst, seinerseits vom Comic-Rechteinhaber verklagt zu werden – oder Unsummen an Lizenzgebühren zahlen zu müssen –, wenn er Batman einfach so für Batman einspannt…

Hoffentlich kommen jetzt nicht die Hersteller von Baseball- und anderen Schlägern (bats) auf ähnliche Gedanken. Oder Zoohandlungen. Oder Dracula.


Illustration: weirdvis/sxc

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>