Leben in Liedtiteln

Ich schnappe mir hier mal dieses Stöckchen, das ich zuerst bei Konna gesehen habe, offiziell bei tshalina – die Aufgabe:

Beschreibe Dich selbst mit Titeln aus iTunes von deiner Festplatte, formerly known as Plattenregal.

Der Einfachheit und des Spaßes halber hab ich mich auf Songs von Queen (+ Solo) beschränkt. (Und die hab ich natürlich allesamt auch im CD-Regal.) Jeweils mit Youtube (z.T. live) oder LastFM verlinkt (das 2. gibt’s dort aber derzeit nicht).

  • Männlich oder Weiblich: White Man (A Day At The Races, 1976)
  • Beschreibe dich: Dirty Mind (The Cross: New Dark Ages, 1991)
  • Wie denken Andere über dich: Stone Cold Crazy (Sheer Heart Attack, 1974)
  • Wie denkst du selbst über dich: I’m Going Slightly Mad (Innuendo, 1991)
  • Beschreibe wo du gerne wärst: Seaside Rendezvous (A Night At The Opera, 1975)
  • Beschreibe wer du gerne wärst: The Guv’nor (Brian May: Another World, 1998)
  • Beschreibe deinen Lebensstil: Foolin‘ Around (Freddie Mercury: Mr Bad Guy, 1985)
  • Dein Lieblingshobby: Lazing On A Sunday Afternoon (A Night At The Opera, 1975)
  • Deine Stadt: Ich kann mich nicht zwischen Let Me Out und Man Made Paradise entscheiden. ;) (Brian May: Star Fleet EP, 1983 / Freddie Mercury: Mr Bad Guy, 1985)
  • Wo siehst du dich selbst in 10 Jahren: On Top Of The World Ma (The Cross: Mad, Bad And Dangerous To Know, 1990)
  • Eigenschaft, die du an Menschen schätzt: Staying Power (Hot Space, 1982)
  • Eigenschaft, die dich nervt: Liar, Liar (Queen I, 1973 und The Cross: Mad, Bad And Dangerous To Know, 1990)
  • Lebensmotto: Believe In Yourself (Roger Taylor: Electric Fire, 1998)
  • Ziel/Wunsch für 2009: Fun It (Jazz, 1978)
  • Und zuletzt ein paar Worte der Weisheit: Don’t Lose Your Head (A Kind Of Magic, 1986)

Weitergeworfen wird diesmal an die Prinzzess, die ja übers Nichtwerfen meckert, ;) an Hans und an David, wenn ihr denn wollt – alle anderen dürfen sich auch bedienen.

11 Kommentare
2 Trackbacks

  1. D

    Bestimmt das erste Stöckchen, dass mir dieses Jahr zugeworfen wurde, also werde ich es mal annehmen :-)
    Sieht allerdings nach viel Arbeit aus. Werde ich mal anfangen, meine Musikbibliothek zu durchsuchen.

  2. h

    ich werwahre es mir mal fürs wochenende auf… ;)

  3. K

    Wie kann man nur so vernarrt in Queen sein? Und dann auch noch zu allen Fragen nen passenden Song gefunden. Wahnsinn… ;)

  4. t

    Uih, ganz anderer Musikgeschmack! :) Die meisten Songs kenne ich (Kulturbanause) nicht mal.

  5. P

    OMG! Und genau vor diesem Stöckchen hab ich angst! 8O
    denn sooo viele aktuelle lieder kenn ich nicht. aber ich werd es versuchen. :oops:
    Wird eine Weile dauern, bis ich es fertig hab.

  6. c

    Konna & tshalina, ich hör auch einige andere Sachen, das war halt quasi eine Stöckchen-Sonderausgabe.

    David, Hans & Prinzzess: Bin mal auf eure Songs gespannt – und es verlangt ja niemand, dass es aktuelle sind. :)

  7. jL

    Oh die zweite Antwort bietet Raum für Spekulationen…

    Ich bin auch noch dran – WE kommt es – man darf gespannt sein!

  8. h
  9. C

    das ist auh mal ne tolle möglichkeit mehr über jemanden zu erfahren :D

  10. c

    Nur ob die Antworten immer ehrlich sind…? :)

  11. P

    Bei mir werden sie das sein. Und vielleicht auch bissle verquer… ;)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>