Ein paar Jubiläen des Jahres

sektkorken120 Im Gegensatz zur vorherigen Blog-Parade über Lieblings­liedtext­zeilen, die überraschend viele Teilnehmer fand – nämlich 31 –, gab’s beim Thema „Jubiläum des Jahres“, bei dem ich wissen wollte, welches (runde) Jubiläum euch 2009 am wichtigsten ist, nur 6. Nun ja, das macht die Auswertung etwas einfacher… und eigentlich könnte ich mir auch die Verlosung der Gedenkmünze sparen, da diese erst ab 10 Teilnehmern ausgelobt war, aber ich hab sie trotzdem verlost. Dazu unten mehr, zunächst zu den Teilnehmern und ihren Jubiläen in chronologischer Reihenfolge der Teilnahme:

  1. Antje vom Famlog nannte im Kommentar ihren 40. Geburtstag (über den sie nicht noch mal bloggen wollte).
  2. Für Hans, den Wirbelwebber, war’s die goldene Hochzeit seiner Eltern – was auch nicht jedes Paar erlebt oder aushält… An allgemeinen Jubiläen war ihm das 60-jährige der Bundesrepublik Deutschland eine Erwähnung wert.
  3. Angi war der erste Geburtstag ihres Sohnes, wiewohl kein „richtiges“ Jubiläum, am wichtigsten, bei den öffentlichen Jubiläen die Mondlandung.
  4. Sebastian, der Tonnendreher, wird ausführlich und nennt das Darwin-Jahr, den Mauerfall, das Grundgesetz, 2000 Jahre Varusschlacht, den Beginn des Zweiten Weltkrieg1, 25 Jahre Metal Hammer – dem er am meisten Platz widmet –, dass bei ihm selbst nun „die drei bald vorne stehen“ wird, und schließlich dass „seine“ Fortuna Düsseldorf seit 5 Jahren wieder im Profifussball ist.
  5. Gedankendeponist Konna, seines Zeichens Student der Latinistik & Geschichte, nennt passenderweise die Varusschlacht sowie musikalisch 20 Jahre Wacken Open Air, das er dieses Jahr erstmals selbst besucht hatte.
  6. Und schließlich ist es für Julia von 49suns das Darwin-Jahr, denn sie „hätte nie Biomathematik studiert und wäre wahrscheinlich nicht Atheist geworden“, schreibt sie.

Wobei mir hier einfällt, dass ich meine eigenen Favoriten bisher nicht genannt habe: es sind die der Wissenschaft, die ich auch in der Vorschlagsliste als erstes genannt hatte, nämlich das Darwin-Jahr und das Jahr der Astronomie anlässlich Galileis Fernrohr-Beobachtungen und Keplers „Astronomia Nova“ 1609 (wobei die Mondlandung knapp dahinter liegt).

Verlosung

Wie oben erwähnt, hab ich die britische Darwin-Gedenkmünze trotzdem verlost – mit Hilfe des List Randomizers von Random.org, der echte Zufallszahlen liefert. Natürlich bringt hier nur der 1. Platz einen Gewinn, und zwar für:
jubi-winner_klein_s
Herzlichen Glückwunsch, ich werde sie dir in den nächsten Tagen zusenden!

 


  1. eine Beschränkung auf positive Jubiläen hat ja niemand verlangt, und die geschichtliche Bedeutung ist ja auch nicht unwichtig []

8 Kommentare

  1. K

    Das ist das erste Mal, dass ich bei so einer Verlosung gewonnen habe. Ich freue mich und die Münze wird einen Platz bei meinen vielen anderen Münzen finden, die ich im Laufe meines Lebens gesammelt und geschenkt bekommen habe. Vielen Dank schon mal. :)

    :jubel:

  2. h

    schade dass nicht mehr mitgemacht haben. aber besser als gar keiner… ;)
    glückwunsch an konna! :thumbsup:

  3. jL

    Coole Sache mit der Verlosung! Glückwunsch, Konna.

    Die Teilnahme ist leider ein seltsames Phänomen und beruht oft auf Glück. Obwohl ich es hier nicht verstehe, denn die Aufgabe ist einfach und dennoch weit gesteckt und man kann, wenn man möchte, einen persönlichen Beitrag schreiben. Naja, vielleicht weiß Maria Esmeralda mehr?!?

  4. c

    Ne, die Esmeralda schreibt ja nur Bullshit. :lol:

    Sollte man da eine Lotterie draus machen bzw. Wetten anbieten: Welche Blogparade bekommt wieviele Teinehmer?

    Konna, heute werd ich nicht dazukommen, sie zu verschicken, aber ich denke, so dringend ist es ja eh nicht. :)

  5. A

    Mir war dann noch etwas zum Thema eingefallen aber irgenwie war ich dann zu faul zum Bloggen :oops:
    Denn eigentlich haben wir hier dieses Jahr das familiäre Jubiläumsjahr :mrgreen:
    Meine Tochter wurde 16 (das Passalter *g*) meine Mutter 65, meine Schwiegermutter 66 (… da fängt das Leben an …), ich wie schon erwähnt 40, mein Sohn konfirmiert, mein Mann 45, mein Vater wird 70 und zum Schluss nochmal mein Sohn der 15 wird 8)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>