Queen-Single des Tages (26.10.)

Schon wieder eine Queen-Single, heute „Under Pressure“ von Queen & David Bowie vom 26.10.1981 vom Album Hot Space, das im darauffolgenden Mai erschien.

Zunächst zur A-Seite, die (eher zufällig in einer Jam-Session in den Mountain Studios in Montreux, die damals im Besitz von Queen waren, zustande gekommene) Zusammenarbeit mit David Bowie:

» Under Pressure (Video)

Queen – Under Pressure (Official Video)

» Under Pressure (live in Montreal)

» Feel Like (Demo) – der Ursprung von Under Pressure, mit dem Queen nicht so recht zufrieden waren; da kam die Bowie-Session gerade recht… (nur Audio)

» Text

 

Die B-Seite heißt „Soul Brother“ und ist nicht auf dem Album zu finden. Das Besondere an diesem gefühlvollen Song sind die Verweise auf andere Queen-Songs:

„Sure he’s got style“ (Bring Back That Leroy Brown), „he’s my best friend“ (You’re My Best Friend), „he’s my champion“ (We Are the Champions), „he will rock you rock you rock you“ (We Will Rock You), „he’s the saviour of the universe“ (Flash), „he can make you keep yourself alive“ (Keep Yourself Alive), „’cause he’s somebody somebody you can love“ (Somebody to Love), „when you’re under pressure feeling under pressure“ (Under Pressure).
(Wikipedia)

» Soul Brother (Standbild-Video)

Queen – Soul Brother

:bow: Was täten wir nur ohne David R. Fuller, der so viele Queen-B-Seiten, -Alternativversionen und -Demos hochgeladen hat…

» Text

2 Kommentare
1 Trackback

  1. G

    Queen rockt, mehr muss man dazu nicht sagen ;)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>