Album-Songs des Tages (28.10.)

Ja, schon wieder Queen – in dieser Jahreszeit gab’s eben viele Veröffentlichungen, und so kümmern wir uns heute um das Album News Of The World (Wikipedia, Texte), das am 28.10.1977 erschienen ist. Im Rahmen der aufkommenden Punk-Bewegung ist Queen hier näher zu den Wurzeln gegangen und hat einen nicht so aufwendig produzierten Sound gewählt – Brian May hat’s als „rootsier“ bezeichnet (engl. Wikipedia).

Die Hits „We Will Rock You“ und „We Are The Champions“ kennt ja jeder, aber das Album hat natürlich noch mehr zu bieten – von dem ich euch hier eine kleine, abwechslungsreiche Auswahl biete.

Da wäre etwa das skurrile „Get Down Make Love“, das übrigens auf dem Album ohne Synthesizer auskommt und dessen Mittelteil live noch skurriler wird…

» Get Down Make Love Album-Version

» Get Down Make Love Live in Montreal

 

Aber es geht auch gefühlvoller – kurioserweise(?) von Brian May geschrieben und gesungen und
Zunächst traurig (und mit Freddie in den Backing Vocals), wenn Brian den Tod der Katze, die er als Kind hatte, reflektiert:

» All Dead, All Dead

Und nun beschwingter über den Aufstieg und Fall eines Trompeters – aufgenommen in einem Take (und ganz ohne Freddie):

» Sleeping On The Sidewalk

 

Wenn schon Brian singen darf, lassen wir auch Roger mal zu Wort (und Rhythmusgitarre und Bass) kommen – und das nicht unbedingt in typischem Queen-Stil:

» Fight From The Inside

 

Zum Schluss muss natürlich noch Freddie ans Mic – und das ebenfalls gefühlvoll. Gut, das Album hat auch härtere Sachen zu bieten, so etwa It’s Late und Sheer Heart Attack, aber (1) gab’s die auch als Singles und (2) kann ich nicht das ganze Album hier bringen, deswegen nur unkommentiert als Links. Also auf, Freddie, sei melancholisch:

» My Melancholy Blues

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>