Zwitschernde Umfrage

twitter Bei Gilly gibt’s eine Umfrage zu Twitter (bis 27.12., gewinnen kann man auch was), die ich hiermit beantworte.

  1. Wie ist dein Twittername?
    cimddwc, naheliegenderweise.
  2. Hast du einen weiteren Twitter-Account oder twitterst du bei einem Gemeinschafts-Account mit?
    Nein.
  3. Wie viele Follower hast du und wie vielen Leuten followst du?
    122 Follower und 103 folge ich.
  4. Wie viel Zeit verbringst du täglich schätzungsweise mit twittern?
    Das läuft nebenher so mit, da kann ich keine Zeit angeben. Da ich aber meine Gefolgten im Rahmen halte, ist es auch insgesamt nicht sooo viel.
  5. Benutzt du am PC/Mac ein Programm zum Twittern oder benutzt du die Website von Twitter?
    Echofon für Firefox.
  6. Twitterst du unterwegs?
    Ja, ab und zu. Zumindest wenn ich länger unterwegs bin.
  7. Wenn ja, welchen Client verwendest du auf deinem Handy/Smartphone?
    TwitBird Pro auf meinem iPhone.
  8. Unter welchen Bedingungen followst du einem neuen Follower zurück?
    Wenn ich ihn nicht eh schon kenne, muss das, was derjenige twittert, für mich interessant sein. Wenn die Timeline praktisch ausschließlich mit Blog-Hinweisen oder gar Werbung gefüllt ist, folge ich nicht.
  9. Wie findest du die neue Retweet-Funktion von Twitter?
    Sorgt vielleicht für ein bisschen mehr Übersicht, aber ich glaube, Echofon weiß damit noch gar nichts anzuzfangen.
  10. Benutzt du das Listen-Feature von Twitter?
    Nein.
  11. Was hältst du von Werbung durch andere User im Twitterstream (z.B. Magpie)?
    Nichts. Sofern’s nicht allzu häufig wird, kann ich’s grad noch tolerieren, würde mir aber eine eindeutige Kennzeichnung am Anfang(!) des Tweets wünschen.
  12. Gibt es eine Funktion die du bei Twitter vermisst?
    Hashtag-Filter, sodass man manches direkt ausklammern kann.
  13. Kannst/magst du einen bestimmten Twitterer empfehlen?
    Ich will keinen speziell hervorheben, schaut einfach auf die Liste derer, denen ich folge…
  14. Hast du noch eine persönliche Anmerkung zu Twitter?
    Wer glaubt, nichts damit anfangen zu können (wie ich früher): Einfach mal ausprobieren – und das draus machen, was man will.

1 Kommentar

  1. G

    Vielen Dank für deine Teilnahme :)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>