Die Pfaffenhofener Stadtmusikanten?

Nach dem Abriss eines Hauses (Siglbräu) zeigt sich an der Wand zum Nachbargebäude dieses Muster:

paf-stadtmusikanten

Für mich sieht das in der Mitte aus wie ein Papagei auf einem Hund (Foxterrier) – oder ein Hund mit dickem, hochstehendem Schwanz – auf einer liegenden Kuh und links wie eine große Taube, und die Kuh prustet der Taube Wasser auf den Bauch. Zeigt das also einen Streit oder Scherz unter den nun endlich entdeckten Pfaffenhofener Stadtmusikanten?

Oder was seht ihr da? :mrgreen:

2 Kommentare

  1. i

    Also unten ist A. Merkel auf allen Vieren mit unerklärlich langem Hals. Auf ihren Schultern steht Uschi v.d.L. Hinter Uschi steht Gerhard Schröder und tritt ihr in den Allerwertesten. :D

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>