Schlagwort-Archiv:

Blog-Ideen

Links der Woche (2008/31)

Umfrage zu den Links der Woche

Abstimmen! Seit Ende letzten Jahres hab ich hier jeden Sonntag mehr oder weniger viele Links der Woche präsentiert, die kurz und bündig auf verschiedene Beiträge, Artikel u.v.a.m. verweisen – und ich frage mich (besser gesagt euch), ob ihr denkt, das soll so weitergehen, oder ob ich alle oder manche an beliebigen Tagen (eben dann, wenn ich selber darauf stoße) direkt in einem separaten Beitrag vorstellen soll, dann vielleicht auch mit ein, zwei Sätzen dazu oder einem Bild (wenn möglich).

Hintergrund ist, dass ich denke, dass einerseits manch Interessantes in den Links der Woche eher untergeht und übersehen wird, andererseits aber (zu?) viele kurze „Link-Beiträge“ entstehen würden… also, was meint ihr?

Links der Woche oder Einzelpräsentation?

  • Wie bisher Links der Woche am Sonntag (78%, 7 Stimmen)
  • Teils/teils (11%, 1 Stimmen)
  • Mir egal (11%, 1 Stimmen)
  • Lieber in einzelnen Beiträgen an beliebigen Wochentagen (0%, 0 Stimmen)

Stimmen insg.: 9

Loading ... Loading ...

Weitere Ideen dürften natürlich gern in den Kommentaren genannt werden.


Foto: absolut – Fotolia.com

Eigenwerbung

Inspiriert durch die „Stichprobe“ oben im Blogverzeichnis BloggerAmt (und andere Ein-/Ausblendungen, z.B. bei Umfragen) dachte ich mir, ich könnte kleine, animiert ein- und ausgeblendete Ankündigungen oder Hinweise auf besondere Beiträge bei mir einbauen, wie hier aufs Musik-Quiz:

Eigenwerbung

Falls es nicht so aussieht wie auf dem Screenshot, bitte auf „Aktualisieren“, „Reload“ o.ä. klicken oder F5 drücken…

Erst hatte ich es über dem Hauptinhalt ausprobiert, aber das war mir dann doch zu aufdringlich, zu störend – deshalb jetzt oben in der Sidebar.

Was haltet ihr davon? Störend? Zu unauffällig? Grade recht? Sonst irgendwelche Meinungen? :)


Technische Hinweise: Die Punkte selbst werden quasi als Blogroll in ihrer separaten Kategorie verwaltet, die Anzeige übernimmt eine einfache ins Theme integrierte Funktion – wer interessiert ist, dem kann ich sie gern zuschicken » hier gibt’s eine Textdatei mit Code und Anleitung.

Update: Eine kürzere Lösung mithilfe von jQuery findet sich in den Kommentaren.

Was soll in die Sidebar?

Perun möchte in seiner Blog-Parade wissen, was in die Sidebar soll – also diese Leiste rechts (in anderen Blogs auch links oder an beiden Seiten), in denen vielerlei Dinge zu finden sind.

Ich verbinde das auch gleich mit der Frage, ob ihr, meine Leser, Verbesserungsvorschläge für meine Sidebar habt. :)

Peruns konkrete Fragen (bei denen er der Einfachheit halber Header und Footer ignoriert haben will) sind:

Was finde ich sinnvoll in der „Sidebar“?

(Das Wichtigere ist fettgeschrieben.)

  • Hauptnavigation (besser im Header);
  • Informations-Link „Über das Blog“, „Über mich“ o.ä.;
  • Suche;
  • RSS-Feed-Links, am besten mit dem bekannten orange Icon;
  • Themen-Kategorien – aber nicht zuviele, keine ellenlange Liste*; keine vielleicht lustigen, aber erst auf den dritten Blick verständlichen Bezeichnungen;
  • Die neuesten Beiträge – nicht auf den Index-Seiten, aber in der Einzelansicht;
  • Die neuesten Kommentare;
  • Top-Kommentatoren – als kleiner Anreiz; :)
  • Evtl. ein Link zu einem zufälligen oder vor x Monaten erschienenen Beitrag; und falls eine Bildergalerie vorhanden ist, ein Zufalls-Bild daraus;
  • Blogroll – in begrenztem Umfang, ggf. nur zufällige Auswahl;
  • Ein kompaktes Monatsarchiv (z.B. Drop-Down-Liste wie bei mir) – keine kilometerlange Liste, gerade bei älteren Blogs**;
  • Ein kleines bisschen Statistik;
  • Evtl. ein paar ausgewählte Buttons;
  • Evtl. eine (stark reduzierte) reduzierte Tag Cloud (oder etwas weniger reduziert im Fußbereich wie bei mir).
Wonach gucke ich so gut wie nie in den Blogs?
  • Kalender;
  • Buttons, wenn sie zu zahlreich sind;
  • Die neuesten Trackbacks/Pingbacks;
  • Werbung; ;)
  • „Meta“-Bereich (Login etc.).

Ich ergänze noch einen Tip/Gedanken zu etwas, was ich an sich zwar gern anschaue, aber für Suchmaschinen-Besucher nicht für sinnvoll halte: die Anzeige der letzten Suchbegriffe in der Sidebar. Denn dadurch tauchen in den Suchmaschinen-Ergebnissen ggf. auch Seiten auf, die nichts mit dem Gesuchten zu tun haben – deshalb finde ich sie besser auf einer separaten Seite mit „noindex“ aufgehoben.

So, das war’s. Mal sehen, was ich aus den Ergebnissen der Blog-Parade für meine Sidebar verwerten kann – und wie gesagt, konkrete Vorschläge, z.B. zur Umsortierung, sind durchaus willkommen. Bedeutet ja nicht, dass ich sie umsetzen muss:mrgreen:


* Ich bin mal einem Blog mit über 230 solcherart aufgelisteten Kategorien begegnet.
** Dasselbe Blog hat auch eine solche Monatsliste seit 2002…

Statistiken!

Für die Statistik-Freaks und andere Neugierige, denen der kleine Statistik-Abschnitt im unteren Teil der Sidebar nicht reicht, gibt’s jetzt* eine separate, ausführlichere Statistik-Seite, jederzeit auch erreichbar in besagtem Sidebar-Abschnitt.

(Konkrete Kommentare/Fragen zu den Statistiken bitte auf der Statistik-Seite.)


* gibt’s schon ein paar Wochen, seit heute aber vorllständig