Zitat des Tages (3)


„Was die alls verkaufa, da dad i mi schama.“

…sagte vorhin eine Frau vor mir auf dem jährlichen Pfaffenhofener Nachtflohmarkt (der trotz seines Namens schon um 14 Uhr anfängt), bei dem vergleichsweise viele rein private Verkäufer anwesend sind.

3 Kommentare

  1. WG

    Der Nachtflohmarkt war ja sehr gut besucht, wir haben die Fotos angeschaut (webcam gestern nicht mehr). Der Äußerung der Frau kann ich zustimmen, aber andere Leute suchen ja solchen Kruscht.
    (Frage: Wie bekommt man einen Button auf den Kommentar?)

  2. c

    Fotos auf nachtflohmarkt.de? Die müssen nicht von diesem Jahr sein – so voll sah’s um 21:45, als ich gestern nochmal rumgegangen bin, nicht mehr aus…

    (Gegenfrage: was meinst du mit „Button auf den Kommentar“? kannst du ja nicht meinen… :) )

  3. c

    Ach so, die Smilies – beim Draufklicken gibt’s im Eingabefeld nur die Codes mit Doppelpunkten (ähnlich bei „fett“ etc. in spitzen Klammern). In der Vorschau (die direkt unter dem Vorschau-Button erscheint) und im fertigen Kommentar sieht’s dann richtig aus.

    (Und: Nach ggf. mehrmaliger Vorschau nicht vergessen, den Kommentar endgültig abzusenden, wenn ihr mit dem Inhalt zufrieden seid…)

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>