Welt-Aids-Tag

Welt-Aids-Tag Heute ist Welt-Aids-Tag… da ich leider keine Zeit hatte, selber viel darüber zu schreiben, verweise ich hier schnell auf

  • weltaidstag.eu und welt-aids-tag.de sowie dem Wikipedia-Artikel zu Aids;
  • Beiträge anderer Blogger: u.a. Goggiblog, JUST4FUN #1 und #2, 49suns, Das blonde Alien;
  • den Werbespot-Klassiker Tina, was kosten die Kondome?“ bei YouTube;
  • den Thementag bei EinsFestival (einem der Digitalsender der ARD);
  • und als besonderes Schmankerl das Lied „Say It’s Not True“ von Queen + Paul Rodgers, das man hier kostenlos (unter Angabe von Name und E-Mail-Adresse für die Q+PR-Mailing-Liste) herunterladen kann – in einer brandneuen Studio-Version, nachdem es vor 4 Jahren beim Nelson-Mandela-46664-Konzert erstmals live gespielt worden war. Das Video dazu soll heute auch noch veröffentlicht werden.

4 Kommentare
1 Trackback

  1. jL

    Danke für den Tipp mit dem Song! Hört sich wirklich gut an. Das ist übrigens der erste Song von Paul Rodgers, den ich mir anhöre und ich muss sagen, der singt ja ganz gut, aber deswegen ist das trotzdem nicht Queen!

  2. c

    „All Right Now“ von Free und „Can’t Get Enough“ und „Feel Like Makin‘ Love“ von Bad Company kennst du sicher auch – sind auch von PR gesungen. :)

    Die Gleichung „Queen-Rest + Paul Rodgers ≠ Queen“ ist natürlich unbestritten…

  3. MP

    Auf MyProblems gibt es auch viele Infos zum Thema Aids: http://www.myproblems.de/homepage/Welt-Aids-Tag-2007/
    Junge Leute finden dort auch ein Forum zum diskutieren und Fragen stellen. Gerade für junge Leute eine gute Möglichkeit Fragen zu stellen.

  4. K

    AIDS KAMPAGNE ZUM WELTAIDSTAG DAS SOLLTET IHR SEHEN UND UNTERSTÜTZEN

    http://www.aids-ist-ein-massenmoerder.de

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>