Ich sollte heute keine Nachrichten mehr hören…

…wenn schon seit heute Morgen dauernd vom spannenden Countdown für die Namensverkündung für das Nürnberger Eisbärenbaby die Rede ist – als erste, also vermeintlich wichtigste Meldung noch dazu. Und vor ein paar Tagen hieß es dauernd, „es hat heute erstmals die Augen aufgemacht, erst das linke, dann das rechte.“ Aaargh!

Nicht dass ich jetzt was gegen Eisbären oder Tierbabys (oder beides) hätte, oder gegen Leute, die sie geradezu lieben, aber muss da dauernd so ein Rummel drumrum gemacht werden??

» GEO: „Völlig missratenes Mensch-Tier-Verhältnis“

3 Kommentare

  1. S

    Tja, so ein Eisbärbaby ist dann doch fast so medienwirksam wie ein MacBook Air – so gesehen ist Flocke eine willkommene Abwechslung ;-))

  2. c

    Nur wird man von einem MacBook nicht stündlich in den Nachrichten hören…

  3. S

    *grins* beimMacBook Air wars anfangs schon so – hat sich aber wieder gelegt. Da ist ein Flöckchen ausdauernder ;-)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>