Videos der Woche (2008/29)

Quasi als Auslagerung aus den heutigen „Links der Woche“ – eine regelmäßige Kategorie ist jedenfalls nicht geplant.

Zum einen haben wir hier einen tierischen Brieföffner:

MIT Bunny Letter Opener

(via Sebastian Schuster via Blogmachine)


Zum anderen in etwa das Coolste, das Phil Plait je gesehen hat, wie er selbst sagt: Ein Mond-Transit vor der Erde, aufgenommen von der Sonde EPOXI (dort gibt’s auch andere Videoformate) aus 50 Millionen Kilometern Entfernung:

The Moon transits the Earth as seen by EPOXI

5 Kommentare

  1. PM

    Den Mond-Transit vor der Erde habe ich auch schon gesehen und war begeistert. Im Prinzip hat man das in Filmen und Animationen schon so oft gesehen, aber jetzt zu wissen, dass es eine echte Aufnahme ist, macht die ganze Sache doch irgendwie anders.

    Auf jeden Fall erstaunlich.

  2. c

    Ja, das ist das wirklich faszinierende an der Sache…

  3. J

    Und scho sind beide Videos nicht mehr verfügbar :-(

    Hö? Nun gehen sie doch…

  4. c

    Youtube zickt halt auch manchmal rum… :|

  5. J

    Also des is naja, jeden seines, aber muss ich meinem hasen wirklich papier zum fressen geben, denn das erbricht er sicher nicht, so wie sein fell. krass. also des würd i sicher nie machen.

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>