Projekt 52 Woche 19: Meine Lieblingsgeschichte

Das Thema der Woche 19 in Saris Foto-Projekt 52:

Eure Lieblingsgeschichte
Projekt 52 Der Gedanke dabei bezieht sich darauf, dass ihr einen Roman, eine Geschichte, ein Buch nehmt und es bildtechnisch interpretiert, so wie mit dem Songtext damals. Was für eine Geschichte Ihr wählt und wie abstrakt Ihr dabei vorgeht, das bleibt Euch überlassen, aber es wäre schon schön zu wissen, für welche Ihr Euch entschieden habt und eventuell auch, was Ihr Euch dabei gedacht habt. Ich bin gespannt…

Ich bin nicht der erste mit dieser Geschichte, und ich glaube, ich werde auch nicht der letzte sein…:

19: Lieblingsgeschichte

Woche 19: Meine Lieblingsgeschichte

Im Vordergrund thront Minas Tirith, im Hintergrund die Bücher gestützt von den Argonath (jeweils aus den DVD-Sammelboxen) – ja, natürlich Tolkiens The Lord of the Rings, was sonst? ;)


5 Kommentare

  1. Ha, mit so einem Bauwerk drängt sich das Motiv ja geradezu auf! Muss mal gucken, dass ich was anderes finde ;-) (also ein anderes Buch)

  2. jaaa… Tolkien-Fans aller Blogs vereinigt euch… oder so ;)

  3. @Julia: Dann viel Erfolg beim Finden. ;)

    @Jü: Ob das die Datenbanken aushalten würden? Gibt ja recht viele Fans… :)

  4. (Gravatar)

    Ach, noch ein Tolkien-Fan *lach*? Minas Tirith als Schatzkästchen stützt auch bei mir Bücher.
    Herzliche Grüße
    Elke

  5. Und wäre Minas Morgul, das man damals zusätzlich bestellen konnte, nicht so übertrieben teuer gewesen, stünde es daneben…

    PS:

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Ein eigenes Bild (Avatar)? Registriere dich auf Gravatar.com mit deiner E-Mail-Adresse und lade ein Bild hoch – dieses erscheint dann hier und auf vielen anderen Blogs (wenn du die E-Mail-Adresse hier mit angibst, natürlich).
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>