Schlagwort-Archiv:

Fantasy

Wahrnehmbar

Ja, mal wieder ein neues Projekt. Ich hoffe, es stört euch nicht zu sehr, dass es hier so viele davon gibt. :) Dieses ist von Stoffel von mahltied.com und heißt Projekt Stimulus, und die Veranstalterin meint zu den Regeln:

Ich gebe Euch in jeder Runde eine Bedeutung vor und Ihr sucht ein passendes Synonym dafür und setzt es in Bild-, Ton-, Video- oder Textform um. Dafür habt Ihr 2 Wochen Zeit, ich denke dieser Zeitrahmen ist für die Umsetzung in einem machbaren Rahmen. Natürlich könnt Ihr auch nachreichen oder Runden aussetzten.

Thema in Runde 1 ist „Etwas Wahrnehmbares, das eine bestimmte Bedeutung hat“. Ich verstehe jetzt nicht so ganz, warum man da unbedingt über ein Synonym gehen oder einen Thesaurus verwenden soll – wenn ich nach der Beschreibung google, findet sich übrigens die Wiktionary-Seite zu „Signal“ – und sich nicht einfach auf den vorgegebenen Satz bezieht…

Richard Dadd: "The Fairy Feller's Master-Stroke"

Richard Dadd: „The Fairy Feller's Master-Stroke“
Tate Gallery/Wikipedia

Ich nehme jedenfalls dieses hier zu sehende Bildchen zum Thema, das nicht nur einfach ein Fantasy-Gemälde namens „The Fairy Feller’s Master-Stroke“ von Richard Dadd von Mitte des 19. Jahrhunderts ist, sondern auch Freddie Mercury damals dazu bewogen hat, fürs zweite Queen-Album ein Lied gleichen Namens zu schreiben, das von den Szenen ebendieses Gemäldes handelt:

Und auch den Figuren in Gemälde und Lied geht es um die Wahrnehmung – die Wahrnehmung des Meisterschlages des „Nussfällers“, der für dieses kleine Feenvolk offenbar eine große Bedeutung hat. (Dass das Lied für mich als Queen-Fan eine Bedeutung hat, ist ja eh klar.) Fragt sich allerdings, ob unsereiner so ein Volk, wenn es denn tatsächlich existieren würde, auch wahrnehmen würde…

Herrscher der Scheibenwelt

Nun, Herrscher mögen pro forma die Patrizier sein – wie das Fellmonsterchen –, aber die wahren Herrscher sind natürlich die Wächter. Was sagt uns also das Ergebnis dieses Persönlichkeitstests, dass ich ein Scheibenwelt-Wächter bin?1

Scheibenwelt-Test: Wache

Und da Scheibenwelt.de bei der Auswertung die bisherigen Ergebnisse auflistet, hab ich schnell eine übersichtliche Tortengrafik gebastelt – wie man leicht sieht, haben wir Wächter die Mehrheit (ha!) vor Näherinnen und Untoten:

Scheibenwelt-Test: Prozent

  1. Die Antwort auf diese Frage erlaube ich mir dem geneigten Leser zu überlassen. []

Projekt 52 Woche 19: Meine Lieblingsgeschichte

Das Thema der Woche 19 in Saris Foto-Projekt 52:

Eure Lieblingsgeschichte
Projekt 52 Der Gedanke dabei bezieht sich darauf, dass ihr einen Roman, eine Geschichte, ein Buch nehmt und es bildtechnisch interpretiert, so wie mit dem Songtext damals. Was für eine Geschichte Ihr wählt und wie abstrakt Ihr dabei vorgeht, das bleibt Euch überlassen, aber es wäre schon schön zu wissen, für welche Ihr Euch entschieden habt und eventuell auch, was Ihr Euch dabei gedacht habt. Ich bin gespannt…

Ich bin nicht der erste mit dieser Geschichte, und ich glaube, ich werde auch nicht der letzte sein…:

19: Lieblingsgeschichte

Woche 19: Meine Lieblingsgeschichte

Im Vordergrund thront Minas Tirith, im Hintergrund die Bücher gestützt von den Argonath (jeweils aus den DVD-Sammelboxen) – ja, natürlich Tolkiens The Lord of the Rings, was sonst? ;)


Aur Onnad Meren!

Heute wäre J.R.R. Tolkien, Erfinder der Fantasy-Welt Mittelerde mit seiner Roman-Reihe „Der Herr der Ringe“ und einigen weiteren Werken, 116 Jahre alt geworden.

Hlasta!
Quetis Ilfirimain:
Corma turien te
Corma tuvien
Corma tultien te
Huines se nutien.
Tercáno Nuruva.
Tuvien Corma tultien te
Huinesse nutien
Corma turien te Corma.

Deutsche Übersetzung anzeigen ▼


(Quelle Titel „Alles Gute zum Geburtstag“, Gedicht)