Paraden in Serie

Serien Ein passender Titel, denn zum einen ist dies die dritte Blog-Parade, an der ich in dieser Woche teilnehme, zum anderen geht’s um die Lieblings-Fernsehserie – veranstaltet von Entertainment-Life.de.

Nun, eine Lieblingsserie? Schwer. Praktisch unmöglich. Wenn der Veranstalter unbedingt nur eine einzige in seine Auswertung übernehmen will, möge er also bitte nach der ersten Serie aufhören zu lesen. :) Ich fange sinnvollerweise mit der Vergangenheit an, d.h. mit bereits eingestellten Serien, und da ist mein Top-Favorit ganz klar:

Buffy the Vampire Slayer, und wie die Namensnennung schon andeutet, bevorzugt praktisch ausschließlich in der englischsprachigen Originalfassung, die ich generell einfach authentischer finde, man ist quasi „tiefer in der Handlung drin“. Diese Serie hat einfach, um die Haupt-Genre-Bezeichnungen der IMDb zu verwenden, eine tolle Mischung aus Action, Drama und Fantasy mit interessanten Charakteren und einer meist interessanten Handlung, die oft genug folgenübergreifend ist.

Auf dem 2. Platz der Vergangenheit ist Babylon 5, eine Science-Fiction-Serie mit ebenfalls interessanten Charakteren und Handlungssträngen.

Kommen wir zur Gegenwart, zur aktuellen Nummer 1, bei der es noch gar nicht so lange her ist, dass ich sie für mich entdeckt habe:

Doctor Who, genaugenommen die aktuelle Neuauflage seit 2005 nach der alten Serie von 1963-1989 – in England ist diese Zeitreisenden-Serie mit skurrilen Außerirdischen (und skurrilen Briten) regelrecht Kult. Vielleicht werd ich mir auch hier noch die DVDs kaufen – für die sich ja auch Julia schon ausgesprochen hat –, auch wenn man sie samstags auf BBC Prime auch im Originalton genießen kann (neben den deutschen Ausstrahlungen auf ProSieben und SciFi).

Einen knappen 2. Platz bei den noch aktuellen Serien belegt 24 mit ihrer harten Action, der nach mittlerweile sechs Staffeln aber doch etwas die neuen Ideen fehlen.

Und die Simpsons müssen eigentlich auch noch erwähnt werden…

2 Kommentare
1 Trackback

  1. jL

    Ahaha, ein Buffy-Fan! Schon von Firefly überzeugt?!?

    Jedenfalls werde ich das Gefühl nicht los, dass ich mir das demnächst doch mal angucken sollte (auf englisch!). Aber ich bin da etwas geschädigt, weil eine ebenfalls geschädigte „Freundin“ (= wohnte im selben Studentenwohnheim) eine sehr, sehr geschädigte Buffy-Obsession hatte.

  2. c

    Firefly (und den Film, Serenity) kenn ich, hab ich aber nicht selber auf DVD.

    Ignorier einfach die Obsession anderer, man muss es ja nicht gleich übertreiben und kann trotzdem Spaß dran haben. :)

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>